Was darf ich nehmen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe12-17 22.03.11 - 10:49 Uhr

Hi Mädels,

leide leider an einer Pollenallergie wie wohl viele :-(
Was darf ich aber in der Schwangerschaft nehmen. Kam sonst immer mit Tabletten und Augentropfen über die Runden.
Eine Nasendusche habe ich auch und natürlich vorbeugende Maßnahmen wie tgl Haare waschen, Pollengitter etc.

Danke vorab für eure Hilfe :-)

LG Hexe12-17 + #ei 17SSW

Beitrag von uta27 22.03.11 - 10:57 Uhr

Hi!
Heuschnupfenmittel von DHU
http://www.dhu.de/seiten/arzneimittel/komplexmittel/heuschnupfenmittel_dhu.htm
Luffa-Nasenspray oder Euphorbium comp. Nasenspray
Euphrasia Augentropfen von Wala

Gute Besserung, Liebe Grüße, Uta

Beitrag von 020408 22.03.11 - 11:00 Uhr

da ist ja aber alk drin#kratz

Beitrag von uta27 22.03.11 - 11:11 Uhr

Gibts auch als Tabletten, nicht nur als Dilution.
Darüber hinaus kannste bei der Dosierung der Tropfen auch 2-3 Gläser Appelsaft trinken, wäre die gleiche Menge Alkohol.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von mamadanny85 22.03.11 - 11:44 Uhr

Hi, ich bin auch total der Allergiker.
ich habe ein Astmaspray bekommen.

Cromohexal. Das darfst du auch in der Schwangerschaft nehmen, allerdings nur dann, wenn alles in Ordnung ist, also geh zu deinem Arzt, erzähl ihm von der Allergie und frag ihn danach. Bei mir hilft das Wunder. Fast alle Allergieprodukte von Hexal kann ich nur empfehlen, wie gesagt, aber vorher absprechen.

Ansonsten hilft nur den ganzen Tag zu lüften und feuchte Tücher vor das Fenster zu hängen und jeden tag zu Staubsaugen und dein Bett oft draußen ausschlagen und öfter die Bettwäsche wechseln.

Beitrag von hexe12-17 22.03.11 - 12:36 Uhr

Also bei einer Pollenallergie solle man nicht den ganzen Tag lüften sondern nur zwischen 6-8 Uhr und abends erst wieder ab 19 Uhr weil da die Pollenkonzentration niedrig ist.
Astmaspray brauche ich da zum glück nicht aber werde dennoch mal fragen welche Tabletten ich nehmen kann :-)