Stress verhindert Schwangerwerden??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von becky170807 22.03.11 - 10:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

irgendwie werden alle um mich herum schwanger... nur ich nicht. Wir sind im 7. ÜZ für ein Geschwisterchen unserer Elisa. Wir versteifen uns nicht, haben GV wann wir wollen und wenn wir Spaß haben und nicht wann es am besten passt.... nur in der 2. ZH bin ich dann hibbelig wenn es richtung NMT geht. Klar hat man den Wunsch und denkt mal dran. Aber es ist nicht DER beherrschende Gedanke. Beherrschende Gedanken sind bei uns momentan:
-Renovierung
-Urlaub in Ägypten möglich oder nicht
-Flugangst, Libyen
-Japan
-Windelpilz bei Elisa, trockene Haut, EKG (ab und an mal blaue Lippen, aber kein Verdacht auf Herzkrankheit)
-Familienmitglieder immer wieder mal krank
-Umzugsstress
-Arbeitsstress
-Bewerbungsstress

wir ernähren uns ganz normal, weder übertrieben gesund noch übertrieben ungesund... aber trotzdem klappt es nicht.

Habt ihr Tipps, wie wir den Stress reduzieren können oder was wir besser machen können, damit es vielleicht im Urlaub klappt? Hoffe ja, dass wir zu 4. nach Hause fliegen, Mitte April...

LG

Becky mit Elisa Sophie *11.04.2009

Beitrag von wartemama 22.03.11 - 11:00 Uhr

Ich glaube, Ihr habt nicht viel mehr Stress als andere Menschen auch. #blume

Ihr seid im 7. ÜZ (was noch im Rahmen liegt) und habt Sex, wann Euch danach ist. Von daher kann es ja auch gut und gerne sein, daß Ihr oft einfach nicht den richtigen Zeitpunkt erwischt habt.

Voraussetzung dafür, daß Ihr evtl. zu viert wieder aus dem Urlaub zurückkehren könnt, ist ja, daß Du während des Urlaub Deinen ES hast.

Von daher würde ich Dir eher raten, zur Eingrenzung Deines ES Ovus zu benutzen und ein ZB zu führen.

LG wartemama

Beitrag von becky170807 22.03.11 - 11:03 Uhr

Ich führe ein ZB und nutze den Persona (übriggeblieben aus der Zeit der Verhütung, nutze ich ihn nun als Mittel GEGEN Verhühtung *gg* Also wir wissen genau wann die fruchtbaren Tage sind, auch ohne ZB oder Persona, denn in dieser Zeit kuschel ich besonders gern *gG*)

Beitrag von stgr81 22.03.11 - 11:02 Uhr

Stress kann durchaus die Fruchtbarkeit, und damit das Schwangerwerden, negativ beeinflussen. Man selbst weiß eigentlich am besten, was einem zur Entspannung verhilft. Bei mir reicht meist ein schönes warmes Bad. Sollten solche Dinge nicht reichen, kann man versuchen mit Entspannungstechniken (oder auch Mentaltechniken) aktiv für Entspannung zu sorgen. Da es bei dir viele "Stressauslöser" gibt wäre das bei dir eigentlich auch ganz gut.

Beitrag von littlehands 22.03.11 - 11:07 Uhr

Hallo.
Ich glaube nicht,daß es was mit Streß zu tun hat.Wenn man nur dann #sex hat,wenn einem danach ist (was ich persönlich auch am besten finde),dauert es halt seine Zeit.Bei uns hat es beim 1.Kind ein halbes Jahr gedauert.Und beim 2.sogar 2 Jahre.Der Wunsch war da,hatten aber auch nie nach Kalender #sex.Und wenn man schon ein Kind hat und nebenbei noch arbeitet,ist es auch schwierig im Alltag Zeit zu finden und dann noch den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.Nach 3 Jahren Elternzeit mit dem 1.und 4 Monaten wieder richtig arbeiten ist dann im Weihnachtsurlaub Nr.2 entstanden.Da hatten wir den Kinderwunsch zwar schon aufgegeben,aber viel Alltagsstreß.
Nr.3 ist jetzt übrigens trotz Wunsch und trotz Kalender-gucken im 1.ÜZ entstanden.
Ich glaube,es ist alles Zufall.
Viel #klee dabei.
LG