Bald 2 Jahre alt und wacht nachts weinend auf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von missacarlet06 22.03.11 - 11:50 Uhr

hallo zusammen,

Felicia wird im Juni 2 Jahre alt und wacht in letzter Zeit ständig nach auf und weint dann. Sie lässt sich nur schwer beruhigen, ich nehme sie dann hoch, schaukle sie etwas, gebe ihr ihre Wasserflasche, aber sie ist sehr unruhig und braucht eine ganze Weile, um wieder einzuschlafen. Selbst, wenn ich sie zu uns ins Bett lege.

Sie schläft im Kinderzimmer mit ihrer großen Schwester (4 Jahre), die sie sehr liebt. Tagsüber ist sie ein munteres, sehr fröhliches Kind und es gab keine besonderen Zwischenfälle, die dieses ständige aufwachen und weinen erklären könnten. Schmerzen scheint sie keine zu haben.

Kennt ihr ähnliches von euren Kiddies?
Wie lange dauert so eine Phase? Ich bin schon ziemlich übermüdet, arbeite ja noch und die Große möchte auch mal wieder ruhig schlafen.

lg

Scarlett

Beitrag von maxi03 22.03.11 - 19:42 Uhr

Hört sich nach nachtschreck an. Hatte unsere Große auch extrem in dem Alter. Das zog sich mit Abständen über 2 Jahre hin.
Google mal nach Nachtschreck. Angeblich sollen Opium Globolis helfen. Da würde ich aber den Kia befragen.

LG

Beitrag von missacarlet06 23.03.11 - 10:58 Uhr

Danke für deine Antwort.

Wie Nachtschreck sieht das Aufschrecken bei Felicia allerdings nicht aus. Die wacht auch nicht in der ersten REM Phase auf sondern meist erst nach ein paar Stunden Schlaf. Ansprechbar ist sie auch, reagiert und antwortet, aber eben gemischt mit lautem Weinen (sie sagt z.B. "ich will meine trinkflasche", "mama, setz dich vors bett" etc.). ist auch nicht so, dass sie dann nach 15 minuten wieder ruhig einschläft....ich fürchte, es ist eine Phase von Unruhe gemischt mit wilden Träumen...

lg

Katja

Beitrag von lilalaus2000 22.03.11 - 22:49 Uhr

Hallo

Ich denke Maxi03 hat Recht.
Schau mal - habe ich eben gelesen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Nachtschreck

Beitrag von missacarlet06 23.03.11 - 10:59 Uhr

danke für deine Antwort!

ich habe über den Nachtschreck etwas gelesen, aber die Beschreibungen treffen nicht auf Felicias Verhalten zu.

lg

Katja