Eisenpräparat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tasc 22.03.11 - 11:56 Uhr

Hallo,

mein Hb liegt bei 9, 6 und mir geht es überhaupt nicht gut :-(
Hab schon einiges ausprobiert , aber mir wird von dem Zeug sooooo übel , ganz schlimm!!! Hat vielleicht jemand Tipps?
Ein Präparat , was nicht so auf den Magen schlägt?

Danke #winke

Beitrag von ding2011 22.03.11 - 11:58 Uhr

was nimmst du denn??

Ich nehme von Floradix die Tabletten....sollte eigentlich den Kräuterblutsaft nehmen aber der ist mir zu teuer und schmeckt nicht.

Die Tabletten sind prima...morgens und abends je eine und ich hab keine Probleme!

Lg Ding und Emma 25SSW #verliebt

Beitrag von pegsi 22.03.11 - 12:00 Uhr

Mir geht es sehr gut mit Eisentabletten-ratiopharm N 50 mg.

Allerdings wirken die nicht bei mir, wenn ich sie mal so zwischendurch einwerfe. Sie schlagen super an, wenn ich sie tatsächlich morgens mit einem Glas Multisaft (Vitamin C) nehme (da reicht dann auch eine) und erst eine halbe Stunde später frühstücke.

Keine Verstopfung oder sonstigen PRobleme.

Beitrag von traumkinder 22.03.11 - 12:03 Uhr

mein wert liegt bei 6,9 bzw 7,0


nehme tardyfe irgendwas


kräuterblut soll auch gut sein!!

Beitrag von eisblume84 22.03.11 - 12:04 Uhr

Also ich nehme nur noch Floradix, den Saft, die Tabletten habe ich nicht vertragen.

Den Saft nehme ich drei mal täglich und zum Essen frischen O-Saft, steigert die Eisenzufuhr, abends esse ich Pistazien ( auch Eisenhaltig)

Handhabe das nun seid einigen Wochen so und mein HB ist von 9,9 wieder auf 11,6 gestiegen :-D

LG

Beitrag von melli-2707 22.03.11 - 12:06 Uhr

Hallo!

Also ich habe ferro sanol verschrieben bekommen. Meine Hebi meinte aber auch direkt ich soll das mit Vitamin c zusammen einnehmen, damit es nicht zu Übelkeit kommt. Esse jetzt immer eine Kiwi dazu. Übel ist mir nicht, allerdings habe ich etwas Probleme mit Verstopfung aber auch das bekommt man mit Pflaumensaft in den Griff ;-)

Liebe Grüße

Melli mit #ei (37.ssw)

Beitrag von zweiunddreissig-32 22.03.11 - 12:07 Uhr

Ferro Sanol Duodenalkapseln sind sehr gut! Schlagen nicht auf den Magen, sondern lösen sich im Darm. Ich hab zusammen mit Floradix Kräuterblut genommen.

Beitrag von marjatta 22.03.11 - 12:09 Uhr

Also kann mich der Vorrednerin nur anschließen. Ich habe nach mehreren Infekten totale Kreislaufprobleme gehabt. Hab mir dann - weil ich auch schon Magenempfindlich bin - von der Apothekerin statt Kräuterblut die Tabletten von Floradix "aufschwatzen" lassen.

Was soll ich sagen. Nach 4 Tagen Einnahme gemäß Packungsbeilage geht es mir super toll. Hab zwar auch zugenommen ohne Ende:-p..., weshalb ich dann gleich gestern im KH war (FA ist im Urlaub).... Und was sagen die mir, alle Blutwerte einschließlich Hb-Wert im grünen Bereich...

Hätte nicht gedacht, dass mir das Zeug so schnell hilft. Da ich noch ein anderen Mineralstoffpräparat mit Eisen nehme, werde ich das Floradix nur noch nehmen, wenn es mir wieder schlechter geht... Man muss es ja nicht übertreiben ;-)

Gruß
marjatta

Beitrag von herzchen82 22.03.11 - 12:28 Uhr

Hallo,

mein Wert lag bei der letzten Untersuchung bei 7,6.

Ich nehme schon seit über 4 Monaten TARDYFERON 1x täglich eine Tablette am Abend. Meine Werte werden weiterhin kontrolliert und bei Bedarf wird die Dosierung erhöht.

Die Tabletten habe ich direkt von meiner FÄ verschrieben bekommen.

LG Sandra, 34. SSW

Beitrag von niba74 22.03.11 - 12:43 Uhr

Hallo#winke
Mein FA hat mir von der Firma Amway welche gegeben. Das sind Kautabletten und sie schmecken nach Kirsche. Sind ratz fatz weg und sind nicht eklig. Allerdings kann man sie nicht in der Apotheke kaufen. War erst skeptisch, aber die Werte sind immer gut und kommt ja auch vom Arzt.
LG Nicole

Beitrag von zweiunddreissig-32 22.03.11 - 14:04 Uhr

In der Apo bekommst du ein Eisenpräparat mit Rezept umsonst;-)
Ich wäre auch skeptisch, wenn mein Arzt mit meinem Problem noch Geld verdienen möchte.