Welche Massagecreme/Massageöl benutzt ihr? Produktvergleich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jana1609 22.03.11 - 12:45 Uhr

Hallo liebe Kuglis,

der Bauch wächst und ich creme fleißig.
Hab dank meiner Mama und meiner Freundin jetzt 3 Sorten hier, die alle auch recht preiswert sind:

babylove - Mama Massage Creme mit Olivenöl (dm)
--> mag ich persönlich am liebsten, riecht total angenehm und lässt sich gut einmassieren.

reAm 4 your Baby - Mama Massage Creme mit Mandel- und Jojobaöl
--> mir ist gestern wegen des Geruchs schlecht geworden #schwitz aber das ist taagesabhängig denke ich. Ansonsten hat die ne gute Konsistenz

babysmile - Schwangerschaftscreme mit Olivenöl, Mandelöl und Weizenprotein
babysmile - Schwangerschaftsöl mit Olivenöl, Mandelöl und Weizenprotein (Schlecker)
--> Die beiden Sorten riechen nicht so gut find ich und die Creme ist recht flüssig, lässt sich aber gut einreiben


Was benutzt ihr denn so?
Hat jemand Erfahrung mit günstigen und teuren Produkten und lohnen sich die teuren tatsächlich mehr?

Besser Creme oder Öl? Oder egal? Ich bin leider so ungeschickt, dass ich mit Öl ganz oft rumkleckere#schein

Freu mich auf eure "Testberichte" ;-)

Liebe Grüße,
Jana und Krümi 15.SSW

Beitrag von pegsi 22.03.11 - 12:47 Uhr

Nimm das, was Dir angenehm ist. Einfluss auf Streifen wird es ohnehin nur sehr begrenzt haben. Da ist interessanter, wie der Bauch Deiner Mama aussieht als welches Öl Du nimmst. Ein schwaches Bindegewebe kriegst Du auch durch Öl nicht stabil und andersherum.

Ich öle meine Tochter immer noch mit Olivenöl und wische mir dann die Hände an meinem Bauch ab. Nachdem ich in der ersten Schwangerschaft schon so viele schöne Streifen bekommen habe (trotz diverser angeblich tiefenwirksamer Cremes), kam in dieser wenigstens keiner dazu - alles schon ausgeleiert. :-D

Beitrag von kutschelmutschel 22.03.11 - 12:52 Uhr

ich habe das bad, die creme und das öl von der rossmann eigenmarke...bin total begeistert davon, macht wunderbar weiche haut, man riecht dezent nach mandelöl und lässt sich gut verteilen, zieht gut ein :-)

und dann hab ich von alverde Mamaglück noch die bodybutter...finde ich jetzt nicht sooooooo prickelnd, da sie sich blöd verteilen lässt, klebt und riechen tut sie auch nicht gut :-( würde ich nicht wieder nehmen...

ich bleib bei dem zeugs von rossmann und gut ist :-)

Beitrag von uta27 22.03.11 - 12:49 Uhr

Hi!
Bevor ich irgendetwas kaufen konnte, hat mich meine Hebi mit Weleda-Öl gegen Dehnungsstreifen versorgt.
Ich glaube, das reicht bis übernächstes Jahr #rofl
Riecht gut, macht schön geschmeidig und es kostet mich nüscht!
LG, Uta

Beitrag von butter-blume 22.03.11 - 13:27 Uhr

Da hast du aber Glück gehabt!

Ich nehme auch das von Weleda und finde es toll... hat mich aber 12 Euro (oder so) gekostet! #aerger

Hab es in meiner letzten SS auch benutzt und fühle mich sehr gut damit. Mir ist aber auch wirklich wichtig, was da für Inhaltsstoffe drin sind und vor allem welche nicht drin sind (Mineralöle!).#nanana

Lg butter-blume

Beitrag von uta27 22.03.11 - 15:10 Uhr

Hi!
Ja, die Inhaltsstoffe sind mir sehr wichtig!
Ick schmier mir nur auf die Haut, was ich auch in meinen Salat kippen würde, was das Trägeröl angeht.
Wenn du die Firma Weleda anschreibst, bekommst Du auch ganz viele Proben zugeschickt!

Ich finde das Zeug toll und die ganze Familie verwendet es, sogar der pupertierende 16jährige benutzt das Salbei-Deo und kein Parfümkram aus`m Schlecker.
Die sind da auch alle reingewachsen und meinen Mann habe ich erfolgreich umgepolt, was Ernährung und Körperpflege angeht, freu!

Lass es Dir gut gehen, liebe Grüße, Uta

Beitrag von cludevb 22.03.11 - 12:50 Uhr

Hi!

Ich habe in zwei SS einige Cremes/Öle probiert... auch im Preisklassenunterschied. Sie machen die Haut weich, fühlt sich gecremt gut an und manche helfen gut gegen das jucken wenn die Haut sich dehnt...

... aber wenn die veranlagung da ist, bekommt man SS-Streifen am Bauch, egal ob cremen oder nicht.

Ich hatte in meiner ersten SS übrigens erst ab 36. SSW plötzlcih die doofen Streifen bekommen (zum Glück nicht Zebra-like sondern noch OK ;-)), in der zweiten höchstens ein bis zwei kleine dazu, denn die restlichen nötigen sind ja schon da :-P

LG Clude

Beitrag von eisblume84 22.03.11 - 12:51 Uhr

Ich nehme Melkfett #rofl

Bis jetzt habe ich keine Streifen, aber meine Mutter und auch meine Oma haben keine Streifen. Denke das es dadran liegen wird.

Die Massageöle habe ich auch probiert, aber habe kein einziges Vertragen, da fast überall Parfym oder Alkohol drinnen ist.

LG

Beitrag von die_schwangere 22.03.11 - 12:51 Uhr

ich nehme das massageöl von hipp
ist zwarein bissl teurer aber meine haut verträgt das am besten und es fettet auch nicht

ich benutz es auch unter der dusche denn da wird die haut super weiche von und ich brauch mich nicht mal mehr eincremen danach

ist echt super

Beitrag von minimie-on-board 22.03.11 - 12:52 Uhr

huhu.....#sonne

also ich benutze von Bübchen die Pflegelotion mit Aloe Vera und rein planzlichen Ölen wie Wildrosen-, Jojoba- und Mandelöl.

Bin recht zurfrieden damit, vorallem könnte ich es den ganzen Tag schnuppern weil es soooo gut riecht ;-)

Außerdem hab ich normalerweise starke Neurodermites und seit dem ich diese creme regelmäßig nehme ist der juckreiz nicht mehr so groß und ich muss nicht mehr dringend Cortison benutzen :-)




LG

Sandra + #baby Minimie (19ssw)

Beitrag von carrera 22.03.11 - 12:52 Uhr

Huhu,

ich öle immer mit Frei-Öl und habe bis jetzt keinen einzigen Streifen#huepf

Ab und an creme ich den Bauch aber auch mit Nivea Milch ein.

Alles Gute Carrera ET- 3

Beitrag von bebianbord 22.03.11 - 13:04 Uhr

ich benutze morgens elancyl creme gegen ss streifen aus der apotheke...weil sie schnell einzieht und mir den ganzen tag über den juckreiz vom leibe hält...sie riecht dezent und gut ist aber mit 15 euro nicht ganz günstig...aber ich liebe sie und bin echt überzeugt...frag doch mal in der apotheke nach pröbchen
abends verwende ich freiöl und bübchenöl für ss im wechsel da es abend besser einziehen kann und nicht an den klamotten hängt....
lg bebianbord

Beitrag von dielollefrau 22.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo #winke

Habe in meiner 1. SS "Luis Widmer Remederm Körpercreme" benutzt. Da kosten 250 ml etwa stolze 17 €. Das hat man mir damals in der Apotheke empfohlen. Ich hab die Creme ab dem 4. Monat täglich 1-2 Mal benutzt und KEINE Streifen bekommen.

Jetzt bin ich wieder schwanger und hätte auf Risiko gehen können :-D Denn OB das an der Creme lag, weiß ich bis heute nicht. Ich bilde es mir aber ein, denn sie ist echt gut und vor allem für sehr trockene Haut geeignet. Und jetzt nehm ich sie wieder.

Muss dazu sagen, dass ich bereits Wachstums-Streifen aus der Pubertät habe und mein Bindegewebe auch an den Beinen echt nicht das Beste ist. Daher hätte ich nie gedacht, dass ich ohne Risse davon komme...

Viel Glück!

Die Lollefrau

Beitrag von danisahne912 22.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo Jana,

ich hab von meiner Schwägerin Massagecreme und Massageöl von Bellybutton geschenkt bekommen. Morgens creme ich immer fleißig nach dem Duschen und abends wenn ich im Bett liege massiere ich das Öl schön ein. Ob es was bringt kann ich nicht wirklich sagen, allerdings juckt mir nie der Bauch und es sieht alles noch super aus:-)
Bin also ganz zufrieden damit!

Hatte vorher auch ne Probe von Weleda, aber das Öl mag ich nicht gerne riechen. Creme ist irgendwie auch angenehmer gerade morgens wenn ich nicht soviel Zeit habe....

Beitrag von rona2609 22.03.11 - 13:47 Uhr

Huhu,

ich benutze das SS-Öl von Bübchen mit Wildrosenextrakt (oder so ähnlich).
Ich find es sehr angenehm und zieht zügig ein. Ich bin aber ehrlich gesagt eine gaaaanz faule Cremerin! #hicks Hab nur jeden zweiten Tag einmal den Bauch geölt... ich habe jetzt vor kurzem erst 3 Mini-Streifen am Bauchnabel bekommen. Ich denke, es ist echt genetisch vorbestimmt. Wenn der Körper vorgibt, dass du Streifen haben sollst, dann kannste wahrscheinlich cremen bis der Arzt kommt. Wünsch dir aber natürlich, dass du verschont bleibst! ;-)

Ganz liebe Grüße
Nadine und der kleine Florian (41. SSW - 2 Tage überfällig *grummel*)

Beitrag von 19021982 22.03.11 - 14:36 Uhr

Hi,

ich nehm entweder die Babylove oder die alverde mit ihrem Malvengruch.

Aber du reißt so oder so das ist vom Bindegewebe abhänig.

Mein Liebling ist die alverde, damit juckt nix mehr.......und das ist gut so!

LG

Simone mit Myriam an der Hand und Vincent 34 ssw