Mann in Internet kennengelernt, leider ist er nicht hygienisch!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Wiekannichdamitklarkommen 22.03.11 - 13:12 Uhr

hallo miteinander.

ich schreibe heute mal in schwarz.
habe vor 3 wochen einen neuen mann im internet kennengelernt. wir haben uns schnell gut verstanden und uns dann nach 1 woche intensivem kontakt getroffen. soweit passt alles aber als ich seine zähne gesehen habe bin ich schier vornübergekippt vor schreck. zahnstatus nicht annähernd vollständig, die übriggebliebenen zähne eher ruinen als schick. das ist etwas was für mich eigentlich gar nicht geht (komme aus der branche und weiß u.a. wie viele bakterien sich da so tummeln, bäh.).

dann ist mir aufgefallen, dass er sich nie die hände wäscht. sei es vor/nach dem essen, nach dem toilettengang, nachdem er an mir rumgespielt hat. nie. muss jetzt mal ganz konkret werden: er befummelt meine scheide, meinen after, seinen schwanz und setzt sich dann zum frühstück mit DEN händen.
ich weiß auch nicht.. ist das eine dumme angewohnheit von ihm, denkt er nicht drüber nach oder ist er einfach ein schwein? wobei er ansonsten eigentlich gepflegt ist. er kommt immer frisch rasiert, geduscht, gut duftend.
wie spreche ich das thema möglichst behutsam an?

bitte helft mir, denn mir dreht sich bei dem gedanken an ihn ungewollt schon der magen um und so möchte ich ihn eigentlich nicht mehr sehen. :-(

Beitrag von guten hunger 22.03.11 - 13:14 Uhr

#mampf

Beitrag von yulunga 22.03.11 - 13:16 Uhr

>bitte helft mir, denn mir dreht sich bei dem gedanken an ihn ungewollt schon der magen um und so möchte ich ihn eigentlich nicht mehr sehen<

Dir dreht sich bei dem Gedanken an ihm der Magen rum aber im Bett wart ihr schon zusammen und du lässt dich von ihm befummeln/ küssen? So sehr kann es dich doch dann auch nicht stören, oder?

Beitrag von Wiekannichdamitklarkommen 22.03.11 - 13:17 Uhr

dein einwand ist schon richtig. wir hatten bisher einmal sex miteinander. mir ist das aber erst im nachhinein so richtig aufgefallen und ich fand es dann im nachhinein ekelhaft.

Beitrag von yulunga 22.03.11 - 13:22 Uhr

Aber seine Zähne sind dir bestimmt schon voher aufgefallen...

Egal, wenn du dich nicht gerade verliebt hast (und das bezweifel ich) würde ich sagen, dass ihr euch einfach nicht mehr treffen solltet. Er wird sein Verhalten, wenn überhaupt, dann nicht sofort ändern und was nützt dir eine Affäre mit einem Mann, den du ekelhaft findest. Es gibt genug Männer mit einem gesunden Gebiss und einem hygienischen Mindeststandard.

LG

Beitrag von purpur100 22.03.11 - 13:37 Uhr

"und ich fand es dann im nachhinein ekelhaft."

Ok. Du schreibst, du kommst aus der Branche "Zähne". Habt ihr euch denn nicht darüber unterhalten? Also über Beruf und so. Da hättest du ja schon was sagen können in Bezug auf seine Zähne.

Und wegen dem Händewaschen kannst du ihn ja auch fragen, wie er das normalerweise hält. Is doch nix dabei!

Aber so, wie sich dein ganzer Text liest solltest du ihm sagen, daß du dich doch anders entschieden hast und ihn nicht mehr treffen willst. Und das ganze unter Erfahrung verbuchen.

Oder schleif ihn zum Zahnarzt und schenke ihm Seife und Handtuch ;-)

Beitrag von mizie 22.03.11 - 14:24 Uhr

Hmm also ich komme nicht aus der Branche und ich achte direkt auf Zähne ( Lächeln), das mal als erstes und dann auf die Hände. Ob er nun einen kackigen Hintern hat oder dicker ist ist erstmal nicht von Bedeutung!
Für mich käme es nie in Frage inimer mit jemandem zu werden der sich aus seinem Aussehen nichts macht oder sich nicht pflegt.

Ich würde ihm einfach sagen wenn Du aus der Branche bist ob er ggf. Angst wie ich vorm Zahnarzt hat und ob Du für ihn nicht einfach mal bei Dir in der Praxis einen Termin für ihn machen sollst das Du mit gehst oder dabei bist, wie auch immer!

Hmm mit dem Hände waschen das ist sehr schwierig beizubringen das ist Erziehung vom Elternhaus. Meiner meint auch immer er müßte ja Wasser sparen usw. und enkt sich oft auch nix dabei aber dem helf ich dann ganz schnell auf die Sprünge:-p
Ich würde ihm schon sagen das Dir diese Dinge aufgefallen sind!



Beitrag von purpur100 22.03.11 - 14:36 Uhr

"kackigen Hintern"

Tschuldigung, ja, ist ein Tippfehler. Jahaaaaaa. Ich hab jetzt trotzdem laut losgelacht #rofl#rofl#rofl

#danke#ole

Beitrag von mizie 22.03.11 - 14:44 Uhr

#zitter SORRY knackigen Hintern #ole##ole

Beitrag von binnurich 22.03.11 - 13:20 Uhr

"dann ist mir aufgefallen, dass er sich nie die hände wäscht. sei es vor/nach dem essen, nach dem toilettengang, nachdem er an mir rumgespielt hat. nie. muss jetzt mal ganz konkret werden: er befummelt meine scheide, meinen after, seinen schwanz und setzt sich dann zum frühstück mit DEN händen. "

jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich ihn hätte an mir herumspielen lassen und wenn er an deinem After spielt, bist du sicher auch irgendwie seinem Mund, vor dem du dich ekels nahe gekommen, nehme ich mal an

wäre es nnicht besser gewesen, sowas vorher zu besprechen?

"denn mir dreht sich bei dem gedanken an ihn ungewollt schon der magen"

und du möchtest ihn wiedersehen?... hast du es so nötig?

wenn er sehr nett ist und du meinst, dass es sich lont, würde ich sagen: sag ihm das ganz direkt und nett und wohlwollend

Beitrag von janimausi 22.03.11 - 13:23 Uhr

Also bei uns ist es auch schon oft vorgekommen, das wir gerade noch gefummelt haben und uns gleich im anschluss essen in den mund stecken...
Obs nu is weil wir im Bett essen, oder mal kurz zwischendurch.
Und es keine Gelegenheit gibt, mal kurz die Hände zu waschen.

Und zu den Zähnen, weißt du denn ob er was machen lässt?
Ist er in Behandlung oder findet er es schön, wie es ist?
Ich habe selber sehr schlechte Zähne und bin ständig in Behandlung und weiß auch wie es ist, wenn einem Zähne fehlen, und nicht immer hat man das Geld, sich Kronen/Implantate machen zu lassen...

Und vor allem, du bist mit ihm, obwohl dich das anekelt ins Bett gegangen...

Beitrag von wutz!!!! 22.03.11 - 13:46 Uhr

BÄH

Also jede Macke für sich (nie Hände waschen und die Zahnruinen) würde eigentlich reichen, dass normale Frau die Füße in die (gewaschene) Hand nimmt.

Solche Drecksäue ändern sich nicht.

Im Übrigen finde ich es sehr seltsam, sich von einem derart ungepflegten Internetwutzi am After herumfummeln zu lassen. Macht man sowas in der ersten Nacht??? #schock

Ich würde ihm ganz klar sagen, dass du ihn nicht wiedersehen willst, und dass es genau an diesen Dingen liegt. Und nicht: Du ich find dich total TOLL aber es prickelt einfach nicht etc.

Boh wat is dat eckelisch

Beitrag von falkster 22.03.11 - 14:01 Uhr

prima. wieder jemand der sich hinter schwarz versteckt, um richtig vom Leder zu ziehen...#augen

Nicht jeder hat das Glück mit einer tollen Zahnsubstanz gesegnet zu sein.
Und kaputte Zähne und Drecksau in einem Atemzug zu nennen zeugt von einer gewissen Engstirnigkeit und Oberflächlichkeit...

aber gut... jeder wie er's braucht...

Beitrag von litalia 23.03.11 - 08:47 Uhr

#pro

Beitrag von armyofme 22.03.11 - 14:17 Uhr

Ich sehe nicht viel Verwerfliches daran, Sex zu haben und danach nicht sofort unter die Dusche zu springen. Wenn ihr unter euch seid, wohlgemerkt. Während des Aktes an sich hast du doch deine Hände sicher auch überall auf und an ihm und denkst dabei nicht in erster Linie an Hygiene, oder? #gruebel

Wenn er deiner Mutter die Hand reicht, sollte er aber schon mal den Wasserhahn (und evtl. auch die Seife?) genutzt haben nach der Vögelei. :-) da könntest du ihn drauf ansprechen.

Achtung, Füsse hoch. Oder Ohren zu:

"Süsser, dein Finger war gerade noch in meinem Arsch, willst du jetzt wirklich die Chips aus der Packung naschen?" *zuckersüsses-lächeln-auf-den-lippen*

Seine Zähne, tja, da kann er ja vielleicht von deinen Beziehungen profitieren?

Alles Liebe

die Armee


Beitrag von thea21 22.03.11 - 14:32 Uhr

Ich hätte meinen Liebsten angeschaut mit "Mhhh lecker, Kolibakterienchips"

Beitrag von armyofme 22.03.11 - 16:12 Uhr

auch schön, ja. :-)

Beitrag von badguy 22.03.11 - 14:18 Uhr

So ne Frau würde ich nicht mal küssen, geschweige denn als potenzielle Sexualpartnerin betrachten...

Beitrag von pcp 22.03.11 - 14:27 Uhr

Hast Du das nötig?

Beitrag von Pfui 22.03.11 - 14:50 Uhr

Sorry, aber warum lässt man sich von so einem Typen befummeln?

So wie du schreibst musst du es sehr nötig haben dich befummeln zu lassen.
Hygiene ist ein absolutes Muss!!

Beitrag von thyme 22.03.11 - 14:56 Uhr

uuuuhh #zitter bei mir wäre schon bei den zähnen der ofen aus

Beitrag von elofant 22.03.11 - 14:58 Uhr

Seinen Zahnstatus, wie Du so schön schreibst, hast Du ja sicher schon vorher gesehen. Und egal, ob Du aus der Branche kommst oder nicht, das wäre für mich ein absolutes No-Go. (noch schlimmer, wenn Du aus der Branche kommst)


Da hätte mich das Händewaschen schon nicht mehr interessiert, denn weiter wäre so ein Typ bei mir gar nicht gekommen.




Der Typ kann noch so gut duften. Der hätte ganz schnell die Tür gesehen, von außen!

Beitrag von ----sauberfrau----- 22.03.11 - 16:26 Uhr

ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen, wie du ihn hast schon so weit kommen lassen:

"er befummelt meine scheide, meinen after, seinen schwanz und setzt sich dann zum frühstück mit DEN händen."

wenn er dich doch so anekelt?!?!

für mich wäre es schon beim 1. date ein ausschlusskriterium gewesen, wenn jemand verfaulte zähne hätte. damit muss heutzutage wirklich niemand rumlaufen und wenn doch, dann kann mit dem etwas nicht stimmen........ psychisch meine ich.

vergiss ihn, die macke bekommst du nicht mehr aus ihm raus, das hätte ihm schon als kleinkind beigebracht werden müssen, dass man sich die hände wäscht etc.

Beitrag von amor-odio 22.03.11 - 17:17 Uhr

Also dass man so eine "Macke" nicht mehr aus ihm raus bekommt find ich ganz schön voreilig.

Ich hab ähnliche Erfahrungen mit meinem Freund gemacht - er hatte leider auch Zahnruien und hat sich am Anfang auch net die Hände nachm Klogang gewaschen. Man muss dann eben einfach mal drüber reden! Das mit dem Händewaschen hab ich einmal angesprochen und seitdem werden sie immer gewaschen und die Zahnruinen sind mittlerweile zu einer wunderschönen Zahnprothese geworden!

Ich würde der Beitragserstellung raten: Sprich mit ihm darüber!

Beitrag von susanne64 22.03.11 - 17:30 Uhr

Aus dem Internet?
Darum kaufe ich auch nichts bei ebay.
Ich will doch wissen womit ich mich später befassen muss und kaufe nicht die Katze im Sack.

Und abgesehen davon, einen Menschen mit diesem Zahnstatus würde ich nicht wirklich nah an mich ranlassen, und schon gar nicht zwischen meine Beine.
Menschen gibts ... #klatsch

  • 1
  • 2