Arzthelferin hier? - Medikament Flutide mite verschreiben

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cashmere0815 22.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen. Meine Kinder waren bisher immer beim Kinderarzt. Nun wollte ich eigentlich aus diversen Gründen, dass meine Kinder zu meiner Hausärztin wechseln. Habe im Januar schon nachgefragt, und ist alles überhaupt kein Problem. Gestern war ich dann dort, weil mein Sohn krank ist und habe gleichzeitig nach einem Rezept für Flutide mite gefragt, da mein Sohn Asthma hat. Irgendwie wollte sie eigentlich nicht so richtig damit raus. Zum einen meint sie, es wäre wohl zuviel das mein Sohn morgens und abends 1 Hub inhaliert und mit dem Mittel würden sie gar nicht arbeiten. Es würde auch in irgendeiner Liste stehen (habe mir den Namen nicht gemerkt). Irgendwie ist das komisch, weil der Kinderarzt das meinen Kindern ja empfohlen/verschrieben hat und jetzt sollen beide umgestellt werden. Sie kommen damit super klar.
Was ist denn mit dem Mittel nicht in Ordnung? Ist es zu teuer oder was?
Gruß
cashmere0815

Beitrag von jerk 22.03.11 - 14:08 Uhr

Hallo,

wie alt ist er denn? Bei Kindern unter 4 Jahren sollte Flutide nicht eingesetzt werden. Manche Ärzte verordnen es trotzdem.

lg
jerk

Beitrag von cashmere0815 22.03.11 - 14:46 Uhr

Meine Kinder sind 11 und 12 Jahre alt.

Beitrag von jerk 22.03.11 - 15:12 Uhr

Dann verstehe ich nicht, warum das nicht verordnet wird.

Ich würde notfalls zum Lungenfacharzt gehen und es dort verschreiben lassen.

lg
jerk