Was soll ich machen??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von _große schwester_ 22.03.11 - 14:11 Uhr

Hallo,

ich bin gerade echt geschockt.Meine kleine Schwester hat mir am Wochenende erzählt,dass sie schwanger ist noch ganz am Anfang laut meiner Rechnung vielleicht 4-5 SSW.Das schlimme ist nur sie ist gerade 13 Jahre alt!Sie hat geweint und erzählte mir auch,dass es ein dummer Unfall war-ich glaube ihr das auch,weil ich sie kenne.Naja passiert ist passiert.
Sie hat auch gesagt,dass sie das Kind auf keinen Fall bekommen möchte-verständlich mit 13 Jahren.
Ich weiß jetzt nur nicht was ich alles mit ihr machen muss...zuerst zum Fa oder?
Unsere Mutter soll davon nichts wissen,sie ist im Moment jeden Tag im Gericht-weil sie meinen Stiefvater anklagt naja egal..oder muss meine Mama irgendetwas wegen der abtreibung unterschreiben??

Danke für Eure Antworten.

Beitrag von stefannette 22.03.11 - 14:19 Uhr

Owei 13 Jahre??#schwitz! Ich denke ihr solltet Euch dringend Hilfe bei Profamilia oder so holen. Die wissen sicher wie man jetzt weiter vorgehen sollte. Eine Abtreibung müssen Eure Eltern sicher unterschreiben. Ohne UNterschrift wird das kein Arzt machen. Holt Euch Hilfe,damit sie keine Dummheiten macht!!!!!!
LG und alles Gute
Annette

Beitrag von juju0980 22.03.11 - 14:43 Uhr

Ohje... Ich würde auf jeden Fall mít ihr zum Arzt gehen - aber ihr werdet nicht drumrum kommen, es Eurer Mutter zu sagen. Es ehrt Euch, dass ihr sie nicht mehr belasten wollt, als sie im Moment eh schon ist, aber hier führt kein Weg dran vorbei...

Ich wünsch Euch alles Gute und viel Kraft!

Beitrag von abgetrieben_1 22.03.11 - 15:37 Uhr

hallo,

ich wurde damals mit 16 schwanger (vor 6 jahren) und ich benötigte KEINE unterschrift!!!! bin zum FA. dann zu pro familia und dann hab ich nen termin bekommen und durfte nach 2 std. heim! war alles ambulant.
so früh gehts evtl noch ein medikamentöser abbruch...

ich war damals in der 10.ssw wo ich es erfahren habe und in der 11.ssw wo ich abgetrieben hab.

Beitrag von sunflower5 22.03.11 - 20:49 Uhr

Bis mind. 14 J. benötigt man das Einverständnis eines Sorgeberechtigten, von 14 -16 kommt es auf die persönl. Reife des Jugendlichen an.

Mega traurig, einfach heimlich....

Beitrag von ravemouzze 22.03.11 - 15:53 Uhr

soweit ich weiß, (wie schon oben jemand geschrieben hat) braucht ihr die unterschrift nicht...ABER ich glaube es ist psychisch für deine schwester besser, wenn eure mum davon weiß..auch in hinsicht auf vielleicht kommende schwangerschaften in der zukunft und so..und vielleicht belastet es sie dann doch mehr, als sie jetzt denkt..damit sie sich auch an ihre mum wenden kann mit problemen oder so..ich weiß wie schwer das is, war selbst in der situation (ok, nich so früh, selbst mit 18/20 ist es aber schwer, es der mum zu sagen ;) ) und gemeinsam werdet ihr dann alles lösen können!

Beitrag von salida-del-sol 22.03.11 - 22:08 Uhr

Hallo große Schwester,
vielen Dank, dass Du Dich gerade um die Not Deiner kleinen Schwester animmst. Denn dass sie sich Dir anvertraut hat zeigt, dass da ein Vertrauen da ist.
Eine Abtreibung ohne Unterschrift ist mit 13 Jahren nicht möglich. Und Du solltest auch weiterdenken. Wenn Deine Schwester es heimlich ohne Mutter machen würde, dann würde sie nachher auch alleine dastehen mit all ihren Gedanken und Gefühlen.
Und wie wird es Deiner Schwester gehen. In vielen Jahren, wenn sie außer Haus ist und die Mutter in Rente. Und wenn sie dann sieht, wie Deine Mutter mit evt. anderen Enkeln viel Zeit verbringt, sie verwöhnt und ihnen Geschenke macht?
Auch wenn das Kind nicht geplant war, kann eine Abtreibung für Deine Schwester zu einer Verlusterfahrung werden, die sie über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol