Wie lange nach AS Hcg im Blut? (wg Mens)

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von cellia 22.03.11 - 14:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben #winke

Frage steht ja schon oben. Hatte am 07.03. eine AS wg MA in der 10 ssw :-( Leider hat sich das Würmchen ab der 7ssw nicht mehr weiter entwickelt #schmoll

Habe eben mal einen billig sst (10er) gemacht um zu schauen, ob der noch pos anzeigt, und das tut er - sogar richtig fett :-(

Wie lange dauert es, bis der Körper das Hcg wieder abgebaut hat? Das Hcg muss doch erst komplett raus sein, bevor irgendwann die erste Mens wieder eintrudeln kann, oder?

#danke für Eure Hilfe

Beitrag von raevunge 22.03.11 - 15:18 Uhr

HUHU

erstmal eine #kerze für dein #stern, und lass dich fest #liebdrueck

Ich hatte ca. 28-30 Tage nach der AS wieder einen ES, du kannst dir das entsprechende ZB gerne in meiner VK ansehen. Danach kam dann auch pünktlich die Mens ;-)

An dem Mittwoch oder Donnerstag VOR dem ES war der SSTest bei mir auch noch leicht positiv, dass habe ich da glaub ich nicht eingetragen.

Es ist eine blöde Warterei, aber das wird wieder #liebdrueck

GLG

raevunge mit Sohn (2) und #stern im Herzen

Beitrag von cellia 22.03.11 - 17:54 Uhr

Hallo raevunge #winke

lieben Dank für Deine Antwort. 28-30 Tage nach AS einen ES zu haben wäre super für mich. Habe leider vorher unter starken Schwankungen gelitten.
Einfach mal abwarten.

Fühl Dich auch mal #liebdrueck Ich finde es erstaunlich, wieviele Frauen doch einen MA erleiden #schmoll Es scheint wirklich zu stimmen dass 1 von 4 Schwangerschaften mit einer MA endet :-(

Alles Gute #klee

Beitrag von cosmonova 22.03.11 - 15:28 Uhr

Mensch, da haben wir ja ziemlich viel gemeinsam! #schock
Ich hatte ebenfalls am 07.03.11 eine AS nach MA in der 10. SSW!
Und am Sonntag habe ich einen SST gemacht um - genau wie du - zu schauen ob er noch positiv ist - ER WAR ES AUF DER STELLE UND ZWAR FETT :-[
Daher frage ich mich im Moment das selbe wie du.
Ich darf laut Gyn. allerding ab sofort schon wieder loslegen, glaube jedoch nicht daran, das es diesen Zyklus schon klappt...
Mein ES scheint noch in weiter Ferne zu sein, den die Temp. spielt "zick-zack" mit mir #aerger (Kurve in VK)
Misst du Temp.?
#herzlichliche Grüße, Nicki #winke

Beitrag von herzblatt77 22.03.11 - 16:02 Uhr

Echt???

Ich hatte auch am 7.3. eine AS in der 10. SSW.

Heute war ich beim Arzt zur Blutabnahme, morgen bekomme ich das Ergebnis.
Habe gar nicht daran gedacht auch einen SST zu machen, will ich auch gar nicht. Weil über den kann ich mich eh nicht freuen.

Mein FA hat heute einen US gemacht und gesagt ich habe zwei sehr schöne Follikel in beiden Eierstöcken und habe in den nächsten 3 Tagen meinen ES.

LG
herzblatt

Beitrag von cosmonova 22.03.11 - 16:19 Uhr

Mensch, das war wohl ein furchtbarer Tag für Frauen in der 10. SSW was? #schock Gibt es ja garnicht!
Meine Gyn. meinte es sei nicht nötig den hcg Wert zu kontrollieren, da meine Gebärmutter klasse aussehen würde und - wie bei dir - bereits schon einige Folikel (rechts 4 und links 3 Stück) gebildet worden sind #freu
Wann man ES stattfindet hat sie mir nicht gesagt.Nur das mein Körper scheinbar nach einer erneuten Schwangerschaft schreien würde und wir uns sicher bald wieder sehen #huepf
Ich hoffe es soooooooooooo sehr!!!
Seid ich unser Krümelchen verlohren habe, ist mein Kinderwunsch stärker denn je #gruebel
Geht es dir auch so?
Führst du ein ZB?
Dürft ihr auch schon üben?
Ich drücke uns dreien gaaaaaaanz kräftig die Daumen das wir bald wieder ein kleines Wunder in uns tragen dürfen...#verliebt
#herzlichliche Grüße, Nicki #winke

Beitrag von herzblatt77 22.03.11 - 16:45 Uhr

Hallo Nicki,

ja das war echt ein furchtbarer Tag.
Ich weiß auch nicht genau, warum er jetzt nochmal HCG Wert misst.

Ja, das hat mein FA auch gesagt, dass mein Körper nach einer erneuten SS schreit.

Ich war ja von meinem Exfreund schwanger, der wollte das Kind sowieso nicht haben. Ich aber dafür umso mehr.

Leider bin ich in keiner Beziehung und somit kann ich es auch nicht nochmal versuchen.

Ich werde jetzt erstmal zu mir kommen müssen und das verarbeiten und dann schau ich weiter.

Euch auf jeden Fall viel Glück.

Beitrag von hope.2012 22.03.11 - 17:25 Uhr

Hallo Ihr 3, ich bin dann wohl die Nummer 4... Hatte eine AS nach MA am 06.03. in der - ratet mal - 10.SSW. Kommt es nur mir so vor oder oder ist die 10. Woche wirklich so eine kritische Phase? Ich lese irgendwie sehr sehr häufig von MA's in der 10. Woche... #schmoll

Bin wegen leicher Blutung ins Krankenhaus und dort konnte kein Herzschlag mehr festgestellt werden. Das Kleine war aber zeitgerecht entwickelt, das Herzchen kann gerade erst vor wenigen Stunden oder Tagen aufgehört haben zu schlagen... :-(
War natürlich ein Riesen-Schock, aber mir geht es mittlerweile doch schon wieder besser.
Bei mir wird das HCG wöchentlich kontrolliert, das nächste Mal am Donnerstag wieder, ich kenne den Wert von letzter Woche nicht, glaube aber, dass ich noch weit von 0 entfernt bin.
Ich werde am Donnerstag mal fragen.

Ich habe noch kein grünes Licht zum üben. Meine Ärztin meinte,2 mal sollte sich die Gebärmutterschleimhaut schon auf- und wieder abbauen.

Ich habe mich ehrlich gesagt auch ein wenig gewundert Nicki, als ich gelesen hab, dass Deine Gyn. nach nur 2 Wochen ihr ok gibt...
Das musst Du aber natürlich selbst entscheiden und wenn Du Deiner Gyn da vertraust, ist das natürlich völlig ok und ich drücke Dir die Daumen, das es klappt! #liebdrueck

Ich werde mindestens die 1 Mens abwarten.

Liebe Grüße
Hope #winke

Beitrag von cellia 22.03.11 - 18:09 Uhr

Hallo Hope #winke

Scheint langsam wirklich so, dass wir bald einen Club aufmachen können :-( Eine echt blöde Zeit #schmoll
Bei mir hat sich der Wurm in der 7ssw nicht mehr weiterentwickelt. Festgestellt wurde es bei 9+1.

Fühl Dich #liebdrueck

Beitrag von cellia 22.03.11 - 18:05 Uhr

Hallo herzblatt #winke

Bei Dir scheint sich ja richtig fix der ZK wieder einzupendeln. Ich drück Dir die Daumen, dass der ES kommt :-)

Alles #herzlich

Beitrag von zaubermaus1283 22.03.11 - 17:14 Uhr

Hallo!

Ich hatte am 17.11.2010 ebenfalls eine AS nach missed abortion in der 10. SSW. Anfang Dezember lag der hCG bei 162, Mitte Dezember bei 61.
Am 27.12.2010 hatte ich meine erste Periode, also fast 7 Wochen nach der AS. Anfang Januar lag mein hCG noch bei 25, das ist also völlig normal. Nach meiner 2. Periode am 27.01. war wieder alles im Lot.
Mein Arzt meinte zwar, ich sollte noch einen weiteren Zyklus abwarten, bevor wir neu starten, aber... was soll ich sagen.. Ich bin jetzt 8+5 und alles sieht gut aus!

Mach dich nicht verrückt,
viele Grüße, Zaubermaus1283

Beitrag von cellia 22.03.11 - 18:11 Uhr

Hallo Zaubermaus1283 #winke

lieben Dank für Deine Antwort.
Dann dauert es ja wirklich eine kleine Ewigkeit, bis das hcg sich komplett aus dem Körper verabschiedet hat.
Bei mir wird der Wert nicht gemessen, daher teste ich mit sst nach und nach, wie es ausschaut.
Bin auch ganz froh erstmal Ruhe in Sachen Gyn zu haben. ;-)

Alles Liebe und ich wünsche Dir alles #klee der Welt dass alles gut geht bei Dir :-)

Beitrag von cellia 22.03.11 - 18:04 Uhr

Hallo Nicki #winke

Meine Gyn meinte, dass ich 3 Monate warten soll. Da ich aber leider unter starken Schwankungen in Sachen ZK leide #schmoll , wollen wir schon Mitte Mai wieder anfangen zu üben - wenn ich bis dahin dann schon mindestens 1x die Mens eingetrudelt ist.
Alles blöd #schmoll

Ne ich messe jetzt keine Tempi, mache nur seit gestern Ovus und seit heute dann täglich nen sst. Ich weiß auch noch nicht wirklich, ob ich im Mai wieder mit Tempi messen anfangen werde. Auf die Dauer nervt das schon gewaltig und macht einen total hibbelig :-(

Alles #herzlich

Beitrag von josy1984 22.03.11 - 18:14 Uhr

Huhu,

erstmal tut es mir leid, was du erleben musstest #liebdrueck

Ich kann dir nur sagen, dass es keinen Richtwert gibt, wie das HCG sinkt. Bei manchen geht es sehr schnell und bei anderen - wie bei mir - dauert es sehr lange. Ich "kämpfe" trotz 2 BS wegen ELSS im Januar immer noch mit Rest-HCG. Solange der Wert sinkt und nicht steigt, ist alles in Ordnung - das sollte kontrolliert werden!
Die Regel, dass der Wert sich alle 35 Std. bis zwei Tage halbieren sollte, ist nur ein "Buchwer", der aber keineswegs für alle Frauen gelten muss.

Der Körper macht, was er will... Ich habe trotz Rest-HCG Follireifung und wahrscheinlich auch einen ES - obwohl auch das eigentlich nicht nötig ist.

Wenn du zu unsicher bist, dann geh doch nochmal zum FA und lass das HCG im Blut kontrollieren. Das mache ich auch noch alle 10 bis 14 Tage bis der HCG-Wert bei 0 ist.

LG
Josy