Dreier mit bestem Freund - SILOPO

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wmm 22.03.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

hab hier schon mal geschrieben zu dem Thema.

Mein Mann und ich wollten schon lange mal einen Dreier mit einem Mann. Wir konnten uns aber nie dazu durchringen auf die Partnersuche zu gehen, der Gedanke einen völlig Fremden in unser Bett zu holen hat mir dann überhaupt nicht behagt. Mein Mann hat dann seinen Freund vorgeschlagen. Ich war anfangs skeptisch, willigte aber ein.

Der Freund meines Mannes war völlig perplex als er davon hörte, aber sofort begeistert. Sie haben besprochen wie wir danach damit umgehen werden und daß sich zwischen uns nichts ändern wird.

Ich war zuerst skeptisch weil ich Bedenken hatte daß mein Mann währenddessen oder danach Probleme hat, zwecks Eifersucht. Manchmal turnen einen ja Dinge an die man nicht ausleben sollte. Meiner Meinung nach zumindest.

Und was soll ich sagen, es war einfach umwerfend. Es ist wirklich ein sensationelles Gefühl von zwei Männern gleichzeitig begehrt zu werden, einfach sagenhaft. Und das ohne am nächsten Tag mit einem schlechten Gefühl aufzuwachen oder Reue zu verspüren.

Es war für uns wirklich ein absolutes Highlight bei dem alle Beteiligten mehrmals auf ihre Kosten gekommen sind und das in einer völlig vertrauten und harmonischen Atmosphäre.

#hasi

Beitrag von mizie 22.03.11 - 15:03 Uhr

Käme für mich niemals in Frage aber wenn es für Euch super war dann ist das doch toll.

Beitrag von ich will auch mal... 22.03.11 - 15:13 Uhr

HI!

Das klingt ja toll....war das einmalig oder wiederholt ihr das Ereignis?

Und, ist das Verhältnis zu dem Freund wirklich nicht anders als davor?! Wie hat dein Mann das mit ihm besprochen?

Hatte auch schon ab und zu solche Gedanken, würd es mich aber - glaube ich - nicht trauen #zitter

Alles Liebe,
xxx

Beitrag von wmm 22.03.11 - 18:33 Uhr

Hallo,

wir haben das alles geplant. Ich wollte das so. Ich wollte daß die Fronten vorher geklärt sind, es hätte ja auch sein können daß er das gar nicht will.

Mein Mann hat sich mit ihm auf ein Bier getroffen und ihm das vorgeschlagen. Daß wir Lust auf einen Dreier hätten und wir an ihn gedacht haben. Das hat ihn wohl sehr überrascht, aber er war sofort Feuer und Flamme. Sie haben dann noch vereinbart daß wir im Fall der Fälle abbrechen und daß wir offen und ehrlich zueinander sind, egal was passiert. Ich muß dazusagen mein Mann war auch sehr aufgeregt, sowas schlägt man seinem Freund ja nicht alle Tage vor. Dieser Freund ist übrigens sehr vertrauenswürdig und verläßlich, der würde mir niemals hinter dem Rücken meines Mannes Avancen machen. Das war uns beiden auch wichtig. Wir wollen uns ja nicht nur aus einer Geilheit heraus vermeidbare Probleme schaffen.

Ich war jedenfalls so aufgeregt, ich fühlte mich wie ein Schulmädchen vorm 1. Mal! Je näher der Tag rückte umso schlimmer wurde es. Ich dachte schon ich mach einen Rückzieher weil ich befürchtete ich kann den Erwartungen nicht entsprechen.
Aber diese zwei Männer haben das alles so perfekt gestaltet, ich fühlte mich von Anfang an einfach nur schön, begehrt, geliebt und geborgen. Es war zärtlich und wild zugleich, einfach nur geil!!!

Das erste Treffen danach war für mich etwas komisch, es war mir ein bißchen peinlich. Aber das liegt wohl an meiner Erziehung. :-)
Das Eis ist aber schnell gebrochen und wir haben jetzt eben ein süßes Geheimnis zu dritt.

Wir wollen das auf jeden Fall wiederholen, da sind wir uns alle 3 einig.

Gruß #hasi

Beitrag von ich will auch mal... 22.03.11 - 18:41 Uhr

HI!

Danke für deine ausführliche Antwort #danke

das klingt ja echt super durchdacht, geplant und organisiert...wow ich kann mir vorstellen wie aufgeregt du warst... #schwitz ich glaub ich könnt das nicht...obwohl, so insgeheim wäre es schon toll #hicks

Alles Liebe,
xxx

Beitrag von binnurich 22.03.11 - 22:21 Uhr

ich würde ja sagen.... unterhalten wir uns in einem Jahr noch mal drüber

ich denke, wenn sich was ändert dann eher über die Zeit

Beitrag von holli70 23.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo

Ich (männlich) hatte so etwas vor ein paar Jahren auch erlebt. Ich war damals solo und hatte meine besten Freunde besucht. Nach etwas Alkohol ist es dann passiert, wir landeten in der Kiste. Das war allerdings überhaupt nicht geplant und ich hatte danach ein absolut schlechtes Gewissen. Ihnen ging es genauso, aber nach einem Gespräch war alles geklärt. Wir fanden es super, waren uns aber einig, dass es nicht mehr passiert.
Die Freundschaft ist danach noch viel besser geworden, das Thema war nie mehr auf dem Tisch.

Was ich mir gar nicht vorstellen kann, ist die Planung eines Dreiers bzw. die Absprache, wie man danach damit umgeht. Das kann ganz schön in die Hose gehen, wenn gewisse Erwartungen nicht erfüllt werden, oder Eifersucht im Spiel ist (was man vorher bestimmt nicht wissen kann).

Auf jeden Fall war es für mich eine sehr schöne Erfahrung, ist nicht mehr wiederholt worden und wir sind nach wie vor beste Freunde.

Gruss

Holli

Beitrag von mipa 23.03.11 - 10:24 Uhr

Hi,
mal ne Frage? Hatten die zwei Männer auch was miteinander oder nur mit dir???

Beitrag von wmm 23.03.11 - 10:43 Uhr

Nein, miteinander hatten die nichts. Wir sind alle hetero.