Schlafrätsel gelöst ABER....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von pfirsichbacke 22.03.11 - 15:13 Uhr

hallo,

unsere maus ist nun 3 monate alt und hat schon seit geburt schlafschwierigkeiten. tagsüber schlief sie so gut wie gar nicht, wachte sofort wieder schreckhaft auf und weinte trotz müdigkeit viel im stubenwagen. im marsupi kann ich sie nur ca. 2 stunden am tag tragen, da mir sonst der rücken weh tut und außerdem möchte ich das sie sich mit dem schlafen im stubenwagen vertraut macht. einschlafen darf sie bei mir im arm.

nach nun fast 3monatiger quälerei was das schlafen angeht, hab ich nun die lösung gefunden: sie ist bauchschläferin! kaum leg ich sie müde mit nuckel in bauchlage in den stubenwagen schläft sie seelig, teilweise über 2 stunden am stück.
nun das problem mit dem plötzlichen kindstod...da ist bauchlage ja eines der größten risikofaktoren oder? nachts lasse ich sie nur auf dem rücken liegen, was aber mit mühe und not nur gepuckt funktioniert, aber das kann ich doch auch nicht ewig machen. sie soll auch ungepuckt schlafen, nur rückenlage scheint sie wirklich nicht zu mögen, da rudert sie mit den armen und macht sich fix und fertig wenn ich sie reinlege.

wie handhabt ihr das mit bauchschläfern?
hab mir jetzt die angelcare bewegungsmatten bestellt, meint ihr da kann ich beruhigter sein?

och mensch, will meiner maus doch so gern ruhigen schlaf auf dem bauch gönnen, aber bin so unsicher!

Beitrag von sparrow1967 22.03.11 - 15:51 Uhr

Hi!

Das einzige was ich von dir lese ist: mein Kind soll aber....


Bauchschlafen soll sie aber nicht,
pucken soll sie sich aber nicht dran gewöhnen...
sie soll im Stubenwagen und nicht im Marsupi schlafen...

sie soll sie soll.

Wir reden von einem 3 Monate jungem Säugling?

Schlafschwierigkeiten seit Geburt?
Weil sie nicht so schlafen möchte, wie du es magst?


Ein Tragetuch, welches RICHTIG gebunden wird, verursacht in den seltensten Fällen Rückenschmerzen. Es unterstützt eher die Rückenmuskulatur.

Früher schliefen die Babys nur auf dem Bauch, dann hieß es: nur auf der Seite schlafen lassen, dann wieder nur auf dem Rücken.

Du m ußt es entscheiden. Wenn dein Kind aber gepuckt viel ruhiger schläft, dann würde ich sie pucken. Ich habe noch kein 15 jährigen gesehen, der noch gepuckt werden mußte.

Mach dir das Leben nicht so schwer mit den Gedanken daran, was sie soll und was nicht. Sie ist ein BABY, das noch früh genug lernt. Alles zu seiner Zeit.

sparrow

Beitrag von marysa1705 22.03.11 - 17:59 Uhr

#herzlich

Beitrag von sparrow1967 22.03.11 - 18:42 Uhr

Ach tut das gut, nachdem ich die ganze Zeit einen auf den Deckel bekommen hab ;-)


Beitrag von marysa1705 22.03.11 - 18:50 Uhr

#rofl
Na von mir bekommst Du sicher nichts auf den Deckel!
Könnte glaube ich unter so ziemlich jeden Deiner Beiträge den hier #pro setzen und erspare mir somit viiiel Schreibarbeit. ;-)

Beitrag von pfirsichbacke 22.03.11 - 19:26 Uhr

hi,

o je, man kommt nie ungestraft aus einem thread. sorry, scheinst mich falsch verstanden zu haben:
natürlich möchte ich, dass mein baby so schläft, wie es für es selbst am besten ist und nicht für mich. die erste zeit schlief sie fast jede nacht auf meinem bauch. doch mittlerweile ist sie auch da super unruhig und demmelt wie wild mit ihren beinen. im ehebett neben mir kommt sie ebenfalls nicht zur ruhe. stubenwagen war schon immer ein rotes tuch wenns ums schlafen ging, nur gucken und spielen war da drin ok.
so, ich hab ihr also versch. möglichkeiten gegeben, wie sie schlafen könnte. durch zufall bin ich darauf gekommen, dass sie gern in bauchlage im stubenwagen schläft. sie mag es so ALSO: why not? weil es nicht euern vorstellungen entspricht, da sie woanders als im tragetuch schläft? bitte, urteile nicht darüber, das es unmöglich sei im tragetuch rückenschmerzen zu haben! durch das ständige getrage (sie hatte kiss syndrom) ist mein gesamter rücken unwahrscheinlich instabil und schmerzt. nur ihr zu liebe trage ich sie so lang ich kann täglich im marsupi, gehe so mit ihr einkaufen usw.

wenn sie damit glücklich ist in bauchlage im stubenwagen zu schlummern wo liegt dann das problem deiner ansicht nach?

sorry wenn meine stillhormone mit mir durchgegangen sind, aber es ärgerte mich, dass du mich so falsch verstanden hast. mein kind SOLL gar nichts außer zufrieden schlafen. und das meine gesundheit dabei auch einen teil wichtig ist, sollte man nicht vergessen.

Beitrag von anom83 24.03.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

wie kommst du auf die Idee hier irgendwas auf Stillhormone zu schieben???? Das finde ich jetzt ein bisschen verallgemeinert, du nicht?

LG Mona

Beitrag von mirela86 22.03.11 - 16:10 Uhr

Hallo,

Mach dir kein stress, meiner schläft seit er 2 Monate alt ist nur auf dem bauch, sogar nachts wenn er 6-7 std schläft. Lass sie so schlafen wie sie es lieber hat. Meiner ist jetzt 5 Monate alt und dreht sich mittlerweile eh so hin wie es ihm passt. Früher war es doch auch so, ich und meiner Schwester haben seit der Geburt auf dem bauch geschlafen.

Lg

Beitrag von sternschnuppexxx 22.03.11 - 20:13 Uhr

HI! Mein Kleiner war auch seit der Geburt total unruhig. Die erste Nacht hat er auf dem Rücken geschlafen und war sehr unruhig und ständig wach. In der zweiten Nacht habe ich ihn auf dem Bauch schlafen lassen und es war kein Vergleich. Seit dem schläft er auf dem Bauch und er ist jetzt fast zehn Monate. Seit dem er drei Monate ist schläft er in seinem Zimmer, weil dadurch alle besser schlafen konnten. Angst hatte ich am Anfang auch...
Das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Aber auch meine Hebamme hat mich bestätigt.
LG