Mein Freund will ständig Sex:(

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lillliiiillliiii 22.03.11 - 15:24 Uhr

Ich kann langsam nicht mehr... Wir haben sehr viele Sorgen , und mein Freund will immer nur...

ich kann nicht abschalten von den ganzen Sorgen und Alltagsstress...

Er ist sauer wenn ich nicht mag... WIe soll ich mich verhalten `?

Beitrag von lilliillliiiiie 22.03.11 - 15:27 Uhr

such ihm arbeit

Beitrag von liillliiilliiii 22.03.11 - 15:28 Uhr

haha...witzig.! ich dachte , ich bekomme mal ernst gemeinte Antworten !

Aber leider ist dies nicht der fall, zu deiner Info,er geht arbeiten

Beitrag von lilliillliiiiie 22.03.11 - 15:29 Uhr

das war mein ernst!

Beitrag von gast4321 22.03.11 - 15:35 Uhr

Zu diesem Thema gibt es schon viele Antworten. Egal ob Mann / Frau. Wenn das Maß der Bedürfnisse ungleich ist, geht kein Weg an einem vernünftigem Gespräch vorbei. Überlege dir, welche Zugeständnisse du machen willst. Ob er sich selbst, oder mit einer anderen,... Wie, was auch immer. Ihr müßt eure Lösung / Kompromiß finden. Im Gegenzug muß er auf dich eingehen und darf dich nicht drängen!!!

Wenn ihr euch deswegen streitet, hat auf Dauer alles keinen Zweck. Sex ist ein von der Natur vorgegebenes Bedürfnis unterschiedlich starker Ausprägung. das muß halt passen, sonst sehe ich auf Dauer keine Lösung.

Beitrag von alexia26 22.03.11 - 16:03 Uhr

Vielleicht weis er einfach nicht wie sehr dich der Alltag und die Sorgen belasten.
Ich selbst finde selten den Mut zu einem Gespräch, wenn mich etwas stört und finde es leichter das ganze aufzuschreiben und so zu platzieren das er es findet.
Vielleicht versucht er aber auch die Sorgen damit zu vergessen.
Was auf keinen Fall in Ordnung geht: sauer werden wenn du nicht magst!!!
Du kannst ihn ja mal fragen ob er das so toll findet mit einer Frau zu schlafen die eigendlich nicht will, ich hatte auch mal einen Partner der das nie gemerkt hat und der Meinung war: "Wozu hat man den eine Freundin wenn man nicht mal randarf." Wenn er auf dich nicht eingeht und deine Gefühle nicht repektieren kann, geht da nicht lange gut

Beitrag von falkster 22.03.11 - 16:41 Uhr

Ich bin bei sowas zum Glück sehr simpel gestrickt...

Wenn ich mal will und meine Frau nicht (was hin und wieder vorkommt) sagt meine Frau von sich aus, dass sie mir gerne "helfen" kann...

"helfen" deckt dann alles ab von ein bisschen was schickes oder High Heels anziehen und sich auf dem Sofa räkeln, über Ar***wackeln bis BJ...
Manchmal entwickelt sich dann trotzdem mehr draus und wenn eben nicht, dann ist das auch okay...

So sehr Tier bin ich dann auch nicht, dass ich sie zu irgendwas drängen würde.
Momentan sind wir nach der Geburt unserer Tochter im Dezember eh mit anderen Sachen beschäftigt, also es geht auch von meiner Seite aus mal für eine ganze Weile ohne. Schliesslich hat meine Frau tagsüber genug zu tun mit der Kleinen, so dass es mir da abends gar nicht mehr in den Sinn kommt...

Keine Ahnung, vielleicht könnt ihr euch auch so eine Alternative für Deinen Freund überlegen?

Beitrag von sarahwong 23.03.11 - 09:35 Uhr

Ich kenn das! Er will genau dann IMMER, wenn wir gerade irgendwelche Sorgen haben.. ich hab das Gefuehl, Maenner sind einfach anders gepolt. Anstatt ueber die Sorgen zu reden, wollen sie Sex. Wir wollen ERST reden, uns vom anderen verstanden fuehlen,... und DANN folgt der Sex...

Musst halt mit ihm ueber das Thema reden, alles andere bringt nix.