Druck auf Blase nach ELSS + AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sandrina-mandarina 22.03.11 - 15:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe jetzt mal ne doofe Frage:

Hattet Ihr auch nach einer ELSS-OP und AS so nen unheimlich starken Druck auf der Blase? Wenn ich mich strecke merke ich es ganz doll und irgendwie bin ich grad inkontinent (sorrry). Das nervt furchtbar.

Wurde evt. die Blase verletzt bei der Op oder habt ihr das alle und man spricht einfach nicht darüber? Ich empfinde es als äusserst unangenehm.
Meine OP war am 1.3. und jetzt tut es immer noch weh auf der Seite, wo die ELSS war. Habe am Freitag dann endlich Kontrolltermin. Ich hoffe, es ist alles in Ordnung.
Hoffentlich schickt er mich dann nicht zum Urologen...

Kennt das jemand von Euch??

freue mich auf Antworten,

ganz liebe Grüsse,

Sandra
#winke

Beitrag von lilliby03 22.03.11 - 15:35 Uhr

Ja, ich hatte auch Blasendruck ca. 1 Wo nach AS. War "normale" SS. Meine FA meinte, das liege an den Nachwehen. Die GM zieht sich wieder zusammen, da die Blase darunter liegt, kann es zu diesem Druck kommen. Druck ist dann 1 Wo später weg gewesen.

LG

Beitrag von sandrina-mandarina 22.03.11 - 16:19 Uhr

Danke für die Antwort. DIe AS ist ja schon 3 Wochen her, mmh..
Werde es am Freitag auf jeden Fall ansprechen. Vielleicht gibt es ja ein Mittelchen dagegen, sonst muss ich mir überlegen, Windeln zu benutzen#rofl#rofl#rofl

Grüssle,
Sandra

Beitrag von naphima 22.03.11 - 16:13 Uhr

Hallo Sandra..

Einen Druck hatte ich nicht nach meiner OP..

Das einzige was war, als mir der Katheter gezogen wurde musste ich ständig auf Toi rennen...hab dann gaaanz viel getrunken um keine Blasenentzündung zu bekommen...

Beitrag von sandrina-mandarina 22.03.11 - 16:21 Uhr

Ob ich einen Katheder bekommen habe, weiss ich jetzt gar nicht. Ich glaube nicht. Werde auch mehr trinken. Danke für deine ANtwort.

Gruss,
Sandra

Beitrag von stella6984 22.03.11 - 19:03 Uhr

Hi

Erstmal tut es mir leid das due eine ELSS hattest. Hatte ich auch am 19.10.2010. Ja mit dem Druck auf der blase hatte ich auch bis zu 6 wochen nach der OP sehr unangenehm. Aber absolut normal meinte mein FA.

Alles gute und viel Kraft

Beitrag von sandrina-mandarina 23.03.11 - 08:57 Uhr

Danke für die Antwort. Mir tut es auch leid für dich. Wie geht es Dir denn jetzt? Bist du wieder am üben? Konnte dein Eileiter erhalten werden?

Als ob man nicht schon genügend Probleme hätte, gell??

Wünsche Dir auch ganz viel Kraft und viel Erfolg und alles Gute,

Lieber Gruss,

Sandra

Beitrag von stella6984 23.03.11 - 20:44 Uhr

Hallo Sandra,

Naja ganz ok körperlich zumindest. Es kommen ab und zu nochmal so richtige tiefs wo ich nur weine. Es tut manchmal noch ziemlich weh. Ja wir üben weiter. Aber die Chancen das es auf natürlichem Weg klappt sind gering im Juni fangen wir mit künstlicher Befruchtung an.

glg

Stella

Beitrag von stella6984 23.03.11 - 20:44 Uhr

Hallo Sandra,

Naja ganz ok körperlich zumindest. Es kommen ab und zu nochmal so richtige tiefs wo ich nur weine. Es tut manchmal noch ziemlich weh. Ja wir üben weiter. Aber die Chancen das es auf natürlichem Weg klappt sind gering im Juni fangen wir mit künstlicher Befruchtung an.

glg

Stella