Bryophyllum und OvariA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amypower 22.03.11 - 16:56 Uhr

Hallo ihr lieben,

kennt jemand von euch Bryophyllum und OvariA Globuli? Hat das jemand von euch genommen? Wenn ja in welcher Dosis? Und ist jemand damit schwanger geworden?

Beitrag von shanila 22.03.11 - 17:05 Uhr

Ja ich.

hab jeden tag etwa zur selben zeit 15globuli genommen,ls.
nach 3monaten anwendung war ich schwanger

Beitrag von lucas2009 22.03.11 - 17:17 Uhr

Ich habe nur Bryo genommen. Ovaria kann den ES verschieben, das wollte ich nicht.
Bin mit Bryo zweimal schwanger geworden im ersten Anlauf.
Man soll 3x5 Globuli tägl. nehmen

Beitrag von schorti 22.03.11 - 17:19 Uhr

Ja, ich habe Bryophyllum globulis genommen. 3x5 Tägl.ab dem ES. Und bin sofort in dem ersten ZK damit ss geworden. Habe es dann noch bis zum Ende der 12ssw weitergenommen.

Beitrag von moni- 22.03.11 - 23:34 Uhr

wow ..super das hört sich gut an ...wo bekomme ich den das und was kostet mich das ???

Liebe Grüsse moni

Beitrag von amypower 22.03.11 - 17:39 Uhr

Wow das klingt ja super!

Dann werde ich das gleich mal diesen monat probieren!

Beitrag von lenilou 23.03.11 - 00:15 Uhr

ich hab's ne zeitlang genommen, dosierung weiss ich nicht mehr so genau...? das eine in der ersten zyklushälfte, das andere in der zweiten.

schwanger geworden bin ich damit aber auch nicht. geholfen hat nur ein radikaler abschied von belastenden lebensumständen, dann hat es geklappt. ohne Bryophyllum, Ovaria, MöPf, zykluskalender, temperaturmessen usw...

alles gute ;)
leniliou