mich übers finanzamt ärgern

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von polo6 22.03.11 - 18:08 Uhr

ich hatte am 12.2 meine lohnsteuer per elster übermittelt am 4.3.2011 kam der bescheid und er stimmte nicht die lohnersatzleistung waren doppelt aufgeführt , also habe ich wiederspruch eingelegt heute kam neue bescheid und die lohnersatzleistung immer noch doppelt aber betreuungskosten wurden berücksichtigt also wieder einspruch eingelegt ach man ärgert mich so :-(
sorry musste es los werden

Beitrag von marion2 22.03.11 - 20:55 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von darkblue81 23.03.11 - 10:44 Uhr

Hallo,

ich fühle mit dir #liebdrueck

Wir hatten vor kurzem auch wieder einmal Post vom Finanzamt: Hurra, 21,36 Euro haben wir Guthaben.

Zwei Tage später wieder ein Brief:
Eine Schätzung über Einkommenssteuer 2008, wir sollen etwas über 1200 Euro zahlen #schock

2008 war mein Mann noch selbstständig bis Februar, dann wurde das Gewerbe abgemeldet, wir haben alle Unterlagen schon x Mal eingereicht und ich weiß nicht, was die damit tun, aber angeblich sind die Unterlagen für 2008 nicht da.

Wir hatten es damals auch mit diesem Elster gemacht, haben die Unterlagen per Post hin geschickt und persönlich abgegeben, auch bei dem zuständigen Sachbearbeiter.

Ich bin mal gespannt ob es diesmal klappt. In den anderen Jahren hat es ja auch geklappt #gruebel

LG