Ovaria comp und Bryophyllum?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stern-chen 22.03.11 - 18:31 Uhr

Hallo!

Nehme seit diesem Zyklus Ovaria Comp (bis ES) und Bryophyllum (seit ES). Ich tue dies in Eigenregie und weiß, dass es sinnvoller ist, dies mit einem Heilpraktiker abzustimmen. Muss mir auch unbedingt einen Termin machen.

Wollte eigentlich nur mal fragen, ob ihr Erfahrungen damit habt und wenn, dann welche?

Ich habe mit Ovaria den Es diesmal 4 Tage früher gehabt, was gut ist, da mein Zyklus sonst 38 Tage lang ist. Ich leide außerdem unter starkem PMS und habe dies diesen Monat fast gar nicht. Nur ab und an mal ein kleines Brennen oder Ziehen im Unterleib. Heute das erste Mal richtig schlechte Laune (sonst tagelang).

Aber eigentlich nehme ich die Mittel ja zur Förderung einer SS.

Würde mich über Antworten freuen!
LG#winke
stern-chen

Beitrag von dusty1 22.03.11 - 19:24 Uhr

halli hallo,
habe grad schon jemanden hier geschrieben das ich auch ovario genommen habe.(ohne ärztliche absprache)und tatsächlich bin ich dadurch ss geworden.wann ist den dein nmt??
lg anja

Beitrag von stern-chen 22.03.11 - 19:30 Uhr

mein nmt ist in 4 tagen, also samstag. bin jetzt es+10.
bist du gleich im ersten üz damit schwanger geworden?
lg vanessa

Beitrag von dusty1 22.03.11 - 19:37 Uhr

also das erste mal bin ich im 3üz ss geworden.leider fg.und danach gleich im 1.üz nach fg.jetzt liegt mein kleiner oben und schhläft.ich hatte auch schon 3 tage vorher nen komisches gefühl,aber auch mensschmerzen deshalb habe ich das andere garnicht so wahrgenommen.drück dir ganz fest die daumen.
lg anja

Beitrag von stern-chen 22.03.11 - 19:44 Uhr

Das ist sehr lieb von dir! Ich bin jetzt auch im 3.ÜZ und hoffe, dass es nun klappt. Ich weiß, dass 3 Zyklen noch nicht so lang sind, aber du weißt ja wie das ist. Musste knapp ein Jahr warten, bis auch mein Freund einen Kinderwunsch entwickelt hat.
Habe vorhin deine Visienkarte gelesen, glaube, dass eine FG nur sehr schwer zu verarbeiten ist. Umso mehr freut es mich, dass es bei euch dann gleich wieder geklappt hat. Möchtet ihr denn noch ein zweites?

LG und danke für die Antworten!
Vanessa

Beitrag von dusty1 22.03.11 - 20:06 Uhr

naja im moment möchte ich kein zweites.mein mann ja.ich wollte immer mindestens zwei,aber nach so langer zeit will ich das glück nicht überfordern.geniessse jetzt die zeit mit meinem kleinen und gehe dann erstmal wieder arbeiten....
also wenn man nen kinderwunsch hat sind drei zyklen lang ich kann dich verstehen,man kann keinen klaren gedanken fassen.aber ich muss dazu sagen bei mir hats da geklappt wo ich garnicht dran gedacht habe.
lg anja

Beitrag von zumpelchen1977 22.03.11 - 19:35 Uhr

Ich habe unter Ovaria auch einen Kürzeren Zyklus bekommen. Wie bei dir 4 Tage kürzer.
Das Bryo soll ja die Einnistung Fördern und das PMS lindern.
Kann wohl bis Ende der 12. SSW genommen werden so bissel als Vorbeugung bei FG wie und ob das hilft keine Ahnung. Soll wohl bissel Ausgleichend und entspannend wirken.


Gruß