ist das gesund? mach mir schon gedanken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marama 22.03.11 - 18:54 Uhr

hilfe, mein mädel mag sooooo gern wurst und fleisch. sie ist 18monate alt.
versuche es schon zu reduzieren (stelle es nicht mit auf den tisch, dann läuft sie zum kühlschrank: wurst wurst...) ;-)
sie mag es einfach! wegen salzgehalt und eiweiss ist doch nicht so gesund oder was meint ihr?
sie ist eigentlich normalgewichtig und ich versuche ihr auch immer wieder zwischendurch brot, obst, gemüse, beilagen usw.zu geben
grüsse

Beitrag von schwilis1 22.03.11 - 19:45 Uhr

wir leben vegan. gezwungener Maßen. mein kleiner liebt auch Wiener und co... Ich denke, wenn sie sich nicht nur davon ernährt, dann ist es doch ok. ansonsten gibt es tolle brotaufstriche auf sonnenblumenkernbasis. oder avocado sind köstlich auf dem Brot.

Beitrag von claraaa 22.03.11 - 20:30 Uhr

Hallo Marama,

ich glaube, ich hätte da auch Bedenken. Obwohl man ja sagt, dass Kinder, die sich selbst ihr Essen aussuchen dürfen, sich das holen, was sie gerade brauchen, darf man natürlich nicht vergessen, dass Wurst sehr gewürzt ist und man deshalb dazu neigt, mehr davon zu essen, als gut wäre.

Ich würde versuchen, zumindest gesünderes Fleischliches zu geben. Und lieber Fleisch als Wurst. ICh denke da an Hähnchenbrustaufschnitt oder Schinken.
(Meinem Großen habe ich damals mal probehalber statt Leberwurst dieses gepampte Fleisch aus dem Gläschen von Onkel Hipp gegeben, fand er genausogut essbar)


Beitrag von nici-0911 23.03.11 - 21:18 Uhr

Fleisch ist gut fürs Gehirn!!!:-p
Meine Maus hat diese Phase auch immer mal wieder.Nach einigen Tagen/Wochen ist es bei ihr dann wieder vorbei und sie ist dann sogut wie garkeine Wurst bzw. Fleisch.
Vertrau deinem Kind,die Kleinen wissen am Besten was ihr Körper gerade braucht!