Sport bei Behandlung mit Gonal erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sandramaus30 22.03.11 - 19:17 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab grad nen Beitrag gesehen im Internet das man während der Behandlung mit gonal-F kein Sport treiben sollte. Also nach Punktion und Transfer kann ich das ja verstehen aber so grundsätzlich? Ist das denn wirklich so? Wie war das bei Euch?? Eigentlich wollte ich morgen ins Fitnessstudio. Bin jetzt ca. 1 Woche vor PU.

glg Sandra

Beitrag von schogun 22.03.11 - 19:21 Uhr

Huhu,
wie es genau ist, kann ich nicht sagen... Nur meine Erfahrungen... Bei meiner ersten Isci habe ich auf alle verzichtet, was mit Sport zu tun hat. Bei meiner jetzigen 2 Icsi habe ich mir gesagt, dass ich ganz normal weiterlebe, mache ja auch kein Hochleistungsssport, reite sehr viel und das entspannt mich auch und darauf werde ich nicht mehr verzichten. Ab Transfer ist das was anderes...

Beitrag von 2tesich 22.03.11 - 19:23 Uhr

hallo sandra,
danke für die frage, die beschäftigt mich auch grad... sport lenkt so schön ab... bin gespannt auf die antworten der mädels!
lg #winke

Beitrag von nano1983 22.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo

Ich gehe trotz Stimmu zum Sport.

Die in der KiWu sagten auch so lange es im Rahmen
bleibt kann ich es weiter machen.

Gehe auch ins Fitness-Studio.

Liebe Grüße Nano

Beitrag von natasja 22.03.11 - 20:51 Uhr

Ich hab wiederum gelesen, dass Sport gerade gut ist, weil er die Durchblutung fördert. Ich laufe auch regelmäßig weiter. Nur so extreme Kraftsachen würde ich vielleicht nach ES nicht mehr machen. Und der Sport sollte wohl auch moderat sein, man sollte sich in der Zeit nicht extrem steigern, sondern eben so auf seinem Niveau weitersporteln.

Beitrag von bodon85 23.03.11 - 10:43 Uhr

Ich spritze auch im ersten Zyklus Gonal F und bisher mache ich ganz normal Sport (2-3mal pro Woche) Natürlich sollte man es nicht übertreiben.
Wenn ich nun hoffentlich demächst meinen ES bekomme und wir GV nach Plan haben "dürfen" werde ich danach vielleicht etwas kürzer treten, aber ganz aufgeben würde ich es nicht - man soll sich ja schließlich wohl fühlen :)

Beitrag von 2tesich 24.03.11 - 20:42 Uhr

hi sandra,
war heut in der kiwu zum us, heute stimu beginn u hab den doc gefragt, er hat gemeint erst mal noch normal sport machen usw, dann, wenn die #eichen kurz vor der punktion sind u nach dem transfer kein sport mit "erschütterung" also nicht joggen usw, yoga ist ok... #kratz weiss jetzt auch noch net genau wie ich es mache... wollt dir aber auf jeden fall mitteilen. viel glück! #winke