Hatte noch jemand Eisprung am 06.03.?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hasismausi85 22.03.11 - 19:24 Uhr

Und habt ihr alle schon getestet oder die Mens?

Ich trau mich nicht zu testen #hicks
http://www.nfp-forum.de/kurvenreich/kurve-14899.html

Könnt ihr mir einreden, dass die Mens morgen immer noch kommen kann?

Ein positiver Test würde mich ganz schön mit den Konsequenzen konfrontieren. Habe tierischen Schiss davor, es meinem Chef zu sagen. Dabei üben wir ja so lange schon und ich will ja auch schwanger werden.

Aber es gab auch schon so viele Zyklen, bei denen ich mir dachte "Ja, diesmal hat es bestimmt geklappt!" und dann kam doch die Pest. Habe Angst vor einer neuen Enttäuschung und versuche deshalb, mich selbst davon zu überzeugen, dass es gar nicht sooo unwahrscheinlich ist, dass die Mens noch kommt...

Kann mich jemand verstehen?
Irgendwie habe ich ein Engelchen auf meiner Schulter, dass mir sagt "ganz bestimmt! ganz bestimmt!" und ein Teufelchen, das meint "hast du immer noch nicht aus den vergangenen Zyklen gelernt? #augen"

Ich glaube, ich platze bald :-p
Danke fürs Zuhören!

Beitrag von nettilein85 22.03.11 - 19:28 Uhr

Hallo HasiMausi..
Ich hatt meinen ES am 11.03. und habe heute negativ getestet..Warte aber immer noch auf die Mens..Bei dir ist es nun schon etwas eher gewesen..Was hast du denn immer für Zyklen im Durchschnitt??
Lg

Beitrag von hasismausi85 22.03.11 - 19:36 Uhr

Die Zyklenlänge hat sich bei mir durch das Stillen nach der letzten Geburt immer noch nicht 100%ig eingependelt.

Meine letzte Hochlage kann ich auch schlecht einschätzen, weil ich ein paar Störfaktoren in der Tieflage hatte :-[ Aber es war maximal ES+14, als ich meine Mens bekam - heute bin ich ES+15 #zitter

Beitrag von nettilein85 22.03.11 - 20:12 Uhr

Ich kann dich gut verstehen..Bei mir ist es auch jeden Monat dasselbe..Jedes mal sage ich mir,das hat eh nicht geklappt und denk nicht immer dran..Aber man tut es halt doch..#schmoll Und dann wird man immer wieder neu enttäuscht..#heul
Wie auch dieses mal wieder..Aber an deiner Stelle würde ich einfach mal einen Test machen..Zeitlich müsste es ja passen ;-)
Drück die Daumen...#klee

Beitrag von dentatus77 22.03.11 - 20:58 Uhr

Hallo!

Mein ES war zwischen dem 4. und dem 6.3..
Dein ZB sieht viel besser aus als meines:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/827272/571854
Aber ich hab gestern positiv getestet, irgendwie war ich mir fast sicher, dass es geklappt hat, als diese blöde Schmierblutung Sonntag mittag plötzlich wieder weg war.
Trau dich, mach auch nen Test.
Liebe Grüße!

Beitrag von hasismausi85 22.03.11 - 21:08 Uhr

Ach, bei mir war ein grippaler Infekt dazwischen, das nimmt die ganze Schönheit :-p

War dein Strich deutlich oder schwach? :-)
Ach ja: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Hab gar keinen Test zu Hause, könnte also frühestens übermorgen testen...
Mal schauen, ob mir die Mens zuvorkommt...

Beitrag von dentatus77 23.03.11 - 08:11 Uhr

Hallo!
Der Test war so etwas von deutlich!
Ich hatte morgens noch nicht getestet, wollte dazu Ruhe haben, dann hab ich mir aber doch in der Mittagspause nen Test geholt und nachmittags gemacht. Die Testlinie war anfangs fast stärker als die Kontrolllinie.
Gestern morgen hab ich dann noch nen Clearblue mit Wochenbestimmung gemacht, der zeigte gleich 2-3Wo an.
Liebe Grüße!