Kann der Arzt ger Ultraschall eine Fehlgeburt erkennen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von perlenzauber 22.03.11 - 19:58 Uhr

Hallo,

war heute beim FA weil ich meine Periode nicht bekommen habe.
Ich bin Schwanger, aber der Arzt meinte, dass es höchstwahrscheinlich eine Fehlgeburt ist. Unter und über der Fruchtblase wären Blutungen zu sehen, dies weist meistens auf eine Fehlgeburt hin meinte er. Stimmt das? Kennt das jemand? Bitte hilfe!


lg

Beitrag von verzweifelte04 22.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo!

ja, ich denke er kennt das, leider.
bei meiner letzten FG hat man auch gesehen, dass das gewebe rundum die fruchtblase schon gelockert war :(

aber nicht die hoffnung aufgeben! kann auch ein hämatom oder so sein!

drück dir die daumen

lg
Claudia

Beitrag von cocy222 22.03.11 - 20:40 Uhr

HI..

Also mein damiliger FA hat mir auch sofort ein MA diagnostiziert, erst wahrscheinlich und 2 TAge später ganz sicher und wollte mich auch gleich zur Ausschabung schicken.
Habe noch den HCG wert test abgewartet übers WE und bin nun 20ssw und es ist alles ok! dieselbe schwangerschaft!
Seine Diagnose stelle er bei 5+2 per US.
Lass den HCGwert Kontrollieren und frag noch einen anderen FA um 2. Meinung!

LG cocy

Beitrag von nadineriemer 22.03.11 - 23:11 Uhr

Hallo,
mein FA sagte nur es tut mir leid,kann man nichts machen.Es war ein sehr großer Bluterguß mit starken Blutungen.Mein Wunder ist 5 Monate alt.

Nadine

Beitrag von singa07 23.03.11 - 08:30 Uhr

Liebe Perle,

ich würde auch abwarten und in einer Woche nochmals kontrollieren - und dann nochmal eine Woche später...

KEINER kann dich zur AS zwingen!
Es kann sein, dass es wirklich Hämatome sind, die sich noch auflösen (solltest du Blutungen bekommen, muss das nicht gleich eine FG sein, es kann auch ein abblutendes Hämatom sein).

Sollte sich aber herausstellen, dass es eine Blasenmole ist (d.h. das Gewebe um die FH rum löst sich auf und der Embryo verliert den Halt), dann kann es zur FG kommen, ja. Aber das wird man dann sehen.

Bitte deinen FA um Zeit - und wenn er sie dir nicht geben will, dann geh zu einem anderen!

Ich drück dir die Daumen!
Singa

Beitrag von emmy06 23.03.11 - 08:38 Uhr

wenn es nicht regelgerecht ausschaut im us, liegt zumindest die vermutung nahe...


lg