36 SSW-Zahnarzt- wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cocoloni 22.03.11 - 20:36 Uhr

Hallo,

Ich glaube ich habe meinen Weisheitszahn entzündet weil ich ein Loch drin hab. Leider habe ich eine riesen Angst vorm Zahnarzt. Rufe aber morgen mal an. Mir tut die ganze Backe weh, zieht bis zum Ohr wenn ich rede:-(

Was kann der Zahnarzt machen? Spritze geht ja wohl nicht :-(

Beitrag von vincensa 22.03.11 - 20:38 Uhr

klar geht spritze
eine ohne irgendeinen Anteil drin
war auch beim Zahnarzt als ich schwanger war mit meiner Tochter wegen einer entzündung
geht alles :-)

Gute Besserung

Beitrag von bacio85 22.03.11 - 20:42 Uhr

Hallo,
In meiner ersten ss musste ich auch zum zahnarzt wegen einem loch im zahn.
Meine zahnärztin hat mir aber ganz normal eine beteubungsspritze gegeben, da die beteubungsmenge so gering ist und das mittel in der ss eingesetzt werden darf. Also über die beteubung würde ich mir keine sorgen machen.
Bei mir haben aber, da ich eine zahnarztfobie habe, bei der behandlung die ersten wehen eingesetzt. Waren gott sei dank dann nur übungswehen, hatte mich aber schon sehr erschreckt weil ich das nicht kannte. Und ich war damals erst in der 24 ten woche.
Druck dir die daumen dass es nichts schlimmes ist und dir der oc schnell helfen kann.
Lg

Beitrag von erbse2011 22.03.11 - 20:53 Uhr

also spitze geht schon, nur halt ohne dieses adrenalin oder was da drin ist.
mei schwester war damals auch biem zahnartz und hat bohren lassen. :-)

Beitrag von santana101 22.03.11 - 21:28 Uhr

Hi Du,
mein Beileid. Ich bekam in der SS auch einen Zahn gezogen.
Er spritzte dafür etwas weniger als sonst. Aber er kann auch ohne Adrenalin spritzen...Das geht!
Entzündungen im Mund soll man ja echt nicht anstehen lassen in der SS.
Alles Gute

Beitrag von tanteelli 22.03.11 - 21:49 Uhr

Hi,

ich bin in der 36.SSW und werde mich am Freitag und Montag einer Zahnfleischbehandlung unterziehen (müssen). Der Arzt meinte, er wird mir eine Betäubungsspritze geben ohne Adrenalin drin.

Die ganze Prozedur wird nicht angenehm (Freitag die eine komplette Seite, Montag die andere), aber es ist wichtig und lieber jetzt als später mit Baby.

Also das geht schon. Drück dir die Daumen, dass es nicht so "furchtbar" wird.

LG