Was hat ER für Rechte??

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von littlesnail 22.03.11 - 20:41 Uhr

Meine Freundin bräuchte dringend mal einen Rat und es geht um folgendes:

Ihr Freund ist vor 2 Jahren Vater geworden das Kidn stammt aus einer 5 monatigen Beziehung. DAs Kind ist quasi eine Kind was ihm untergeschoben worden ist...denn SIE hat die Pille OHNE sein Wissen abgesetzt und wurde schwanger. Als ER von der SS erfuhr begleitete er sie zum FA etc. Dann meinte SIE das das Kind wohl nicht von ihm wäre.

Darauf hin hat er sich getrennt (ohne zu diesem Zeitpunkt zu wissen das er der Vater ist).

Mittlerweie ist er seit 3 Jahren in einer neuen Partnerschaft.

Die Kindsmutter hatte damals per Gerichtsbeschluß einen Vaterschaftstest beantragt da 2-3 mögliche Väter in Betracht gezogen wurden. Im Vorfeld hatte sie ihn schon auf Unterhalt verklagt obwohl die Vaterschaft da nocht nicht geklärt war.

Nun muss der Vater (Gringverdiener aufgrund 75%iger Behinderung) die Gerichtskosten, den Vaterschaftstest und den Unterhalt zahlen. DIe Mutter bezieht Hartz 4!!
Er hat aber bisher das Kind noch nie gesehen (Kind ist knapp 3) da die Kindsmutter ihm jeglichen Kontakt verwährt.

Frage: Welche Rechte hat er bezüglich Bescuh, Treffen, Umgang??
Warum muss er jegliche Kosten (Gericht, Vaterschaftstest) selbst
tragen??

Für Antworten bin ich sehr dankbar!! Liebe Grüße littlesnail

Beitrag von forfour 22.03.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

warum er alle Kosten tragen muß weiß ich nicht, aber das Besuchsrecht kann er über das Jugendamt anfordern bzw. mit einem Anwalt einklagen. Da sind die Gerichte den Vätern gegenüber mittlerweile wesentlich milder gestimmt.

VG forfour

Beitrag von lunacy 23.03.11 - 13:28 Uhr

Wenn er wirklich so gering verdient, hätte er einen Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen können...

Beitrag von littlesnail 23.03.11 - 19:29 Uhr

Hat er getan....

Beitrag von nadineriemer 23.03.11 - 21:01 Uhr

Und warum muß er dann zahlen?


Nadine

Beitrag von schmelli 24.03.11 - 16:07 Uhr

Weil er wahrscheinlich über der Grenze liegt.