Rosinenbroetchen- einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von doz301 22.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo ihr,

ich wollte Rosinenbroetchen backen (aus Hefeteig) und einfrieren. Meine Frage ist, ob ich die Broetchen erst backen muss, bevor ich sie einfrieren kann oder kann ich auch den rohen Hefeteig einfrieren? Und wie taue/ backe ich das alles wieder auf? #kratz

Ich hoffe, ihr koennt helfen.... #danke

Gruesse, doz

Beitrag von schwilis1 22.03.11 - 22:22 Uhr

du koenntest sie auch anbacken und dann fertig backen direkt aus dem gefrierfach... so hab ich das zumindest schon mit dinkelvollkornbrötchen gemacht