Fruchthöhle sitzt tief & bräunlicher Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cherry-blossom 22.03.11 - 22:22 Uhr

Hallo ,
Ich bin jetzt ca in der 5. SSW und bin heute zum Arzt weil ich seit ca 3- 4 Tagen leicht bräunlichen Ausfluss habe.
Beim Ultraschall hat die Ärztin festgestellt das die Fruchthöhle tiefer sitzt wie normal was man auch immer unter normal versteht.
Als taktlose Antwort habe ich bekommen " Das kann ein anzeichen sein das es eine Fehlgeburt wird muß aber nicht " oder " Vielleicht hat es sich ja da unten eingenistet "
Bin total fertig und hab natürlich angst das irgendwas schieß geht .
Hat jemand von euch auch eine Tiefsitzende Fruchthöhle gehabt ?
Würd mich freuen wenn es Positive nachrichten gäbe =)
Lg

Beitrag von solania85 22.03.11 - 22:39 Uhr

mh mich wundert eher, dass sie in der 5. Woche schone ien "fruchthöle" hat sitzen sehen!? Normal sieht man da nur die gute GMS und nen größeren Zellklumpen, oder?

LG und alles gute dir

Beitrag von anja_duisburg 22.03.11 - 23:09 Uhr

Hallo!
Also ich kann nur von mir berichten, war das erste Mal in der 6. Woche zum Schall.
Bei mir war auch ne tief sitzende Fruchthöhle. Meine ärztin meinte damals es wäre nicht ganz so tragisch, könnte halt nur sein dass sich die Plazenta dann vorm Ausgang plaziert.
Kann sich aber alles noch im Laufe einer Schwangerschaft nach oben verwachsen.
Was den Ausfluss angeht kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, kann alles bedeuten oder auch nix.
Hatte damals um die 8. Woche oder so auch leichten bräunlichen Ausfluss. Meine Ärztin meinte dann ich soll magnesium nehmen und dass es vorkommen kann, weil ja alles besser durchblutet ist.
So schlimm wie es klingt, aber du kannst nur abwarten und evtl ein bischen auf dich aufpassen.
Im Laufe der zeit hat sich mein Krümel weiter nach oben verschoben.
Um die 12.Woche rum sah man auf dem Schall dass die Plazenta vorm Ausgang sitzt.
Wie es aktuell ist weiß ich momentan nicht.
Ich drücke dir ganz feste die Daumen.
LG Anja+Zwergi 20.SSW

Beitrag von cherry-blossom 23.03.11 - 08:14 Uhr

Ich finde es halt ziemlich krass wie die Ärztin mir das vor den Kopf geknallt hat Bräunlicher Ausfluss + Tief sitzende Fruchthöhle = Eventuelle Fehlgeburt
Ich kenn auch mehrere die schon so einen Ausfluss hatten und alles in Ordnung ist . Ich mach mir eigentlich momentan mehr gedanken um die tief sitzende Fruchthöhle . Und komischerweise hab ich seit heute nacht ein Stechen etwas über der rechten leisten gegegend wenn ich mich bücke.