Welchen Wert in die Kurve eintragen? Meinung ist gefragt.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicollo87 23.03.11 - 07:38 Uhr

Guten Morgen Mädels,

ich habe heute ein kleines Problem mit meiner Tempi Kurve. Ich habe um 5 heute Morgen gemessen - Wert 37,26. Hab vorher unruhig geschlafen und mich immer wieder hin und her gedreht. Ich dachte der Wert ist aber hoch, misst in paar Minuten noch mal. Da war der Wert 37,08 und wieder paar Minuten später 37,15. Nun lag ich noch fast ne Stunde lang im Bett und wieder war der Wert bei über 37,2.

Welchen Wert trage ich nun am Besten ein???

Danke schon mal für die Antworten.

Beitrag von sabhent 23.03.11 - 07:46 Uhr

Du musst den ersten wert eintragen, den das ist die richtige. du sollst ja nach dem aufwachen messen

Beitrag von nicollo87 23.03.11 - 07:52 Uhr

Auch wenn ich unruhig geschlafen habe? Hatte letzte Woche schon mal so einen hohen Wert den hab ich garnicht genommen weil ich dachte das ist ne normal.

Beitrag von annikats 23.03.11 - 07:57 Uhr

na so dolle schwanken die Werte doch garnich, oder? Man trägt ja eh nur die erste Nachkommastella ein und da schwankt es doch nur um 1/10°C, das macht der Kurve ja nix. Ich glaub ich würd ne 2 nach dem Komma eintragen.

Beitrag von nicollo87 23.03.11 - 08:11 Uhr

Meine Tempi heute war 37,26 und da runde ich automatisch ab ,5 auf 37,3 bei wunschkinder hab ich auf 35,25 abgerundet und das so eingetragen.

Beitrag von annikats 23.03.11 - 08:20 Uhr

also im NFP - Buch (natürliche Familienplanung) runden die erst später ab; erst ab 0,8. Aber trotzdem is es ja nur eine Abweichung von 0,2°C, das macht in der Kurve ja nicht so viel aus, wenn morgen der Wert wieder eindeutig is. Oder du nimmst einfach das Mittal aus den Werten, so würd ich es machen.