Hilfe! Sohn (fast 5) kacke täglich in die Hose

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cgwkmg 23.03.11 - 08:04 Uhr

Hallo,

ich bin total verzweifelt. Mein Sohn (wird nächste Woche 5) kackt plötzlich ohne ersichtlichen Grund täglich in die Hose. Nicht richtig aber einen ordentlichen Batzen, so dass man schön rauskratzen muss. Er macht das nun seit einer Woche. Anfangs habe ich der Sache keine Bedeutung zugemessen aber nun stört es mich so langsam. Ich kann ihn auch so nicht in den Kindergarten schicken. Er sagt nicht Bescheid, Windel will er auch nicht anziehen. Kennt jemand so eine "Phase"?
Danke!

Beitrag von dodo0405 23.03.11 - 08:10 Uhr

Was sagt denn dein Sohn dazu?

Beitrag von curlysue1 23.03.11 - 08:11 Uhr

Hast Du mit ihm darüber gesprochen?

Eine Ausdrucksweise hast Du, ich hoffe so sagst Du es nicht zu ihm.

Beitrag von krissy2000 23.03.11 - 09:40 Uhr

Bezueglich der Ausdrucksweise muss ich dir recht geben. Ich war wirklich geschockt diesen Thread zu lesen. Man kann das Probleme auch besser ausdruecken und netter formulieren.;)

Lg Krissy

Beitrag von criseldis2006 23.03.11 - 08:16 Uhr

Hallo,

ich selbst kenne dieses Problem - Gott sei Dank - nicht.

Aber bei Laura in der Kigagruppe ist ein Junge, der Ende April 6 Jahre alt wird und nach den Sommerferien in die Schule kommt, der macht auch seit einigen Wochen sein großes Geschäft in die Hose - auch im Kindergarten.

Beide Elternteile sind berufstätig und der Papa geht auf Schicht. Wenn er nach seiner Schicht die Jungs betreuen sollte, machte er ihnen Horrorfilme an und er konnte schlafen. Das war bei diesem Jungen das Problem, er konnte diese Horrorszenen nicht verarbeiten. Er fiel noch anders auf im Kindergarten.

Vielleicht ist bei deinem Sohn irgendwas passiert, was er nicht verarbeiten kann. Wird er gemobbt oder unter Druck gesetzt?

In unserem KiGa gibt es ein Mädchen, dass von allen Jungs "verlangt", dass sie ihr ihren Penis zeigen, sonst macht sie die Jungs tot und vor Angst zeigen die Jungs ihr dann ihren Penis.

Rede mit deinem Sohn, setz ihn aber nicht unter Druck.

LG Heike

Beitrag von cludevb 23.03.11 - 08:32 Uhr

Hi!

Frag ihn doch einfach mal abends z.b. in einer ruhigen Minute warum er das macht! Wäre die einfachste Lösung... ohne direkten Vorwurf oder so, einfach nur "Hey ich hab gemerkt dass du immer AA im Schlüpfer hast, warum machst du das nicht auf Klo?"

Und wenns eine "Einfach nur so - kein bock hinzugehen-phase ist" und WIRKLICH kein grund sonst hintersteckt, lass ihn die normalen konsequenzen ziehen:
erklär ihm dass du das ekelig findest weil du immer das AA mit der hand aus seinem schlüpfer machen musst bevor du den in die Waschmaschine steckst. und dass du das nicht weiter machst sondern er das dann machen muss, denn er macht schließlich dort rein.
Ich denke einmal müsstest du ihn dazu "zwingen" und dann überlegt er sich zweimal ob er nicht doch schnell zum Klo rennt und wieder bequem spült anstatt da mit der Hand ran zu müssen...

alles ohne vorwurf sondern logisch erklärt... hose dreckig - hose muss gesäubert werden.

aber nur wenn deiner meinung wirklich sonst nichts dahinter steckt.

LG Clude mit Kidz (4 und 2) und Ü- #ei 11.SSW