baby 3 monate und gestern ist das kondom geplatzt. bitte helfen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 3aika 23.03.11 - 08:07 Uhr

hallo,
ich bin so sauer auf mich und auf mein mann, und weiss nicht was ich machen soll, ich habe mir als verhütungsmittel, die pille genommen, da ich aber noch keine richtige oder immer wieder zwischenblutungen habe, konnte sie nicht einnehmen, im sommer will ich eine sterilisation machen und auf gar kein fall noch mehr kinder bekommen habe schon 3, waren alle wunschkinder, daher kenne ich das gar nicht mit pille versagt oder kondom geplatzt bis gestern, oh mein gott das soll ich nur tuen.

ich fahre gleich und hole mir die pille danach und hoffe, es wird keine ss entstehen.


jetzt überlege ich mir doch wieder den nuvaring zuholen, finde in etwas sichere als die pille, wegen vergessen, antibiotikum und soweiter..........


wie verhütet ihr?
konnte es möglich seien das ich ss werden, wenn die pille danach nicht hilft?

Beitrag von rebecca26 23.03.11 - 08:11 Uhr

huhu
mist:)
verhüte mit cerazette da ich liam 3monate noch voll stille..
wenn jetzt pille danach holst...dann wirkt die auch!!!
glg
rebecca+3kids

Beitrag von 110385 23.03.11 - 08:16 Uhr

Fahr heute zum FA und hol dir die Pille danach. Die ist zuverlässig! Meiner Cousine ist mal dasselbe passiert. Sowas kann schonmal vorkommen.

Ich verhüte mit der Kupferspirale. Das ist das unkomplizierteste für mich.

Alles gute!

Beitrag von thalia.81 23.03.11 - 09:00 Uhr

Wir verhüten gar nicht :-p Gibt aber auch nichts zu verhüten #schein #rofl

Neee, also die 3,4 Mal haben wir Kondome verwendet.


Hol dir die Pille danach, wenn du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst! (Ich könnte es nämlich nicht)

Drück dir die Daumen #liebdrueck

Beitrag von mrs.smith 23.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

ich kann Dich total verstehen!
Bei uns ist auch drei Monate nach Geburt von Nummer 3 das Kondom geplatzt und ich bin sofort ins KH gefahren und habe mir die Pille danach besorgt.
Noch ein Kind in so kurzem Abstabd wäre für mich der gefühlte "Supergau".
Ich denke auch nicht, dass mann mit der Pille danach ein schlechtes Gewissen haben muss. Es wird ja nix zerstört, was schon da ist. Es wird lediglich, wie auch bei der Pille, verhindert, das ein reifes Ei befruchtet werden kann. Ich habe davor auch einen SS-Test machen müssen, um eine eventuell schon vorhandene SS ausschließen zu können.
Die Pille danach ist ja keine Abtreibungspille, ich glaube, dass das viele immer wieder verwechseln!

Inzwischen habe ich mich sterilisieren lassen. Ich habe drei wunderbare gesunde Kinder, hatte drei komplikationslose Schwangerschaften und Geburten und ICH mag nicht mehr. Und vor allem möchte ich das Schicksal nciht herausfordern. Aller guten Dinge sind drei!

Grüßle und alles Gute!

Beitrag von 3aika 23.03.11 - 09:30 Uhr

ich war gerade bei meiner FÄ, und habe die pille (unofem) bekommen und habe schon die tablette schon eingenommen, ich hoffe nur, das sie wirkt, die FÄ meinte, da wir gestern um 22uhr den unfall hatten liege ich noch gut in der zeit.

Beitrag von anarchie 23.03.11 - 09:32 Uhr

Hallo!

Ich habe 4 Wunschkinder.

Wir verhüten noch mit NFP(allerdings wäre ein weiteres Kind auch keine Kathastrophe, wenn auch keines mehr geplant ist), bis mein mann sich sterilisieren lässt.

Die Pille dannach wirkt, wenn sie zeitnah, innerhalb von 24 Stunden , genommen wird sehr zuverlässig.
Wenn man das mit seinem Gewissen vereinbaren kann - ich kann es nicht.
Ist einfach ne frühe Abtreibung - die für mich eben nie in Frage käme, für mich ist es ab Befruchtung Leben.

Warst du denn fruchtbar?
Weisst du, wann dein ES ist?
Ob du überhaupt schon einen hast?

lg

melanie

Beitrag von 3aika 23.03.11 - 09:36 Uhr

ich weiss nicht ob ich fruchtbare tage hatte oder nicht und überhaupt wann meine nächste regel kommt, nach der geburt bekam ich sofort mehrer zysten die mit tabletten behandelt wurden, dadurch bekam ich ständig blutungen und noch kein einziges mal meine richtige regel.

ich habe die tablette jetzt genommen und es sind knapp 10std, vergangen, nachdem kleinen unfall

Beitrag von nana141080 23.03.11 - 11:02 Uhr

#pro

Und als erstes hätte ich mir einen Ovulationstest heute morgen besorgt....

Beitrag von lilalaus2000 23.03.11 - 10:42 Uhr

Hallo

also "die Pille danach" hatte ich ein Mal genommen, boahh, ging es mir schlecht. Ich lag auf dem Bett und war bereit zu sterben, ganz ehrlich!

Aber schwanger wurde ich nicht. Das ist aber schon 13 Jahre her.

Verhüten tu ich mit der Kupferspirale, ich wollte keine Hormone mehr und wenn man diese entfernt kann ich sofort wieder schwanger werden, denn wir wollen noch mehr Kiddis :-)


Liebe Grüße!
#winke