SS trotz Mini-leichter SB?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anophelia88 23.03.11 - 08:41 Uhr

Seit Samstag hab ich wie bei nem normalen Ausfluss minimal leicht rot-bis eher braunen Ausfluss. Soll ich das bei der Menge schon SB nennen?

Mens is das jedenfalls nich, die habe ich nämlich eigentlich immer sehr stark.

Nun aber meine Frage, kann es sein, das ich damit ss bin, das einfach nur so evtl Einnistung is vielleicht?
Und wie lang soll ich warten bis ich dann doch mal teste?

Ich bin damit überfordert ! Was soll ich von den Spielchen meines Körpers denn diesmal bloß halten?

Beitrag von dentatus77 23.03.11 - 08:45 Uhr

Hallo!
Wie weit bist du denn?
Ich hatte Sonntag NMT, am Samstag mittag fing bei mir auch so eine Minimale Schmierblutung an, ich war bis abends gar nicht sicher, ob es überhaupt eine war, abends und am Sonntag morgen war es dann aber deutlich, ich hab auf meine Mens gewartet, die kam aber nicht, statt dessen hörte die Schmierblutung gegen mittag wieder auf und Montag hatte ich nen positiven Test in der Hand.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/827272/571854
Liebe Grüße!

Beitrag von puschelrolle 23.03.11 - 08:47 Uhr

Wie weit bist Du denn im Zyklus, hast Du eventuell ein Blatt für uns?
Je mehr Angaben Du machst, umso besser. :-)
LG
Puschel

Beitrag von anophelia88 23.03.11 - 08:52 Uhr

Ich bin ZT 33, NMT weiß ich nicht so genau, aber muss so in die Tage jetzt etwa fallen, so von Montag bis morgen so in der Art. Führe zurzeit kein ZB, weil mich das zu hibbelig macht, und wie sagt man so schön,

wenns Baby im Kopf is kanns nich in den Bauch kommen.

Überprüfe zurzeit nur mit Persona meine Zyklus-längen, mehr nicht ;)

Beitrag von puschelrolle 23.03.11 - 08:55 Uhr

Wenn Du quasi fällig bist (wenn man Montag annimmt) würde ich mal testen, sollte der positiv sein, im Zweifel zum Arzt wegen der SB, besser einmal zu viel drauf geschaut, als zu wenig... Könnten natürlich auch Deine normalen Mens-Vorboten sein... Ich hab bspw. immer SB davor...
#klee
LG
Puschel

Beitrag von anophelia88 23.03.11 - 09:01 Uhr

Ich hab eigentlich nie SB, geht bei mir immer von jetzt auf gleich los und dann gleich volle Kanne....


Hab mit Schatz besprochen am WE zu testen... Hab Angst das sich doch noch ne Mens einstellt und sind ja nur noch 3 Tage bis dahin ;)

Aber wenn es so einigermaßen gut sein könnte mach ich mir eben doch wieder Hoffnungen;)

Leicht flau is mir heute auch

Beitrag von puschelrolle 23.03.11 - 09:15 Uhr

Achso, mir fällt grad noch ein, dass, wenn es eine Einnistungsblutung sein soll, die eher ca. eine Woche nach ES stattfinden soll. Also eher unwahrscheinlich, dass es eine solche bei Dir ist.
Wenn Du normalerweise keine SB hast, würde ich an an Deiner Stelle testen, ich möchte Dich nicht verunsichern, aber nicht dass da ein Problem ist.
SB am Anfang der Schwangerschaft sind müssen kein Problem sein, können jedoch eins werden, deswegen würde ich das ausschliessen wollen.
#klee
LG
Puschel

Beitrag von anophelia88 23.03.11 - 09:18 Uhr

Ich teste am WE und schreib euch dann das Ergebnis ;)

Jetzt geh ich gleich mit guter Laune durch den Tag in der Hoffnung das es doch endlich geklappt hat ;)

DANKE #winke