neu und ein paar fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alena18 23.03.11 - 08:57 Uhr

Hallo! #winke
Da ich hier noch neu bin möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Alena bin 24 Jahre alt, verheiratet, und habe eine 5-jährige Tochter (Angelina)
Nun möchten mein Mann und ich an unserem zweiten Kind basteln. Habe diesen Monat angefangen meine Temp zu messen. Jetzt meine Fragen:
ab wann erscheint denn die coverline und was sagt die mir?
wann steht da dran wo die fruchtbaren tage usw.?
muss ich unbedingt zervix und muttermund untersuchen???
was bedeuten die ganzen abkürzungen?
Sollte vielleicht noch sagen, dass ich bis ende Januar noch die Pille genommen habe.
Würde mich auf jeden Fall sehr freuen wenn ihr mir meine Fragen beantworten könntet :-)
Danke schon mal
Alena #danke

Beitrag von wartemama 23.03.11 - 09:03 Uhr

Zu Frage 1. und 2.: Scrolle mal runter, wenn Du Dein ZB geöffnet hast. Da steht alles! :-)

Zu 3.: Ich habe ZS und MuMu nicht untersucht und "nur" Temperatur gemessen; ZS und MuMu war für mich eindeutig zuviel des Guten. Ich sehe es also nicht als notwendig an.

Zu 4.: http://www.urbia.de/allgemein/lexikon-der-abkuerzungen

LG wartemama

Beitrag von puschelrolle 23.03.11 - 09:04 Uhr

Jesses, das sind mal viele Fragen, verzeih mir, wenn ichs kurz mache. :-)



Coverlinie und fruchtbare Tage:

"Eine Temperaturerhöhung um etwa 0,2°C deutet darauf hin, dass sich ein Eisprung ereignet hat. Der Eisprung findet statt im Zeitraum von zwei Tagen vor der Temperaturerhöhung oder am Tag der Temperaturerhöhung selbst. Daher kann der Eisprung meist nur rückwirkend und nur auf drei Tage genau bestimmt werden.

Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen."
Quelle Urbia (unter dem Tempiblatt)



Zervix und Muttermund untersuchen:
braucht Du nicht, hilft aber, den Zyklus besser zu deuten.



Abkürzungen:
http://www.urbia.de/allgemein/lexikon-der-abkuerzungen


Puh, glaub, das war schonmal ein Teil. :-)
#klee
LG Puschel, die auch Ende Januar die Pille abgesetzt hat.

Beitrag von alena18 23.03.11 - 09:13 Uhr

DANKE für eure antworten, jetzt bin ich schonmal klüger :-D
dann muss ich ja jetzt "nur" noch schwanger werden.... haha bin gespannt wie lange ich mit euch warten, leiden und hibbeln darf! #freu
lg, alena
hab mein zyklusblatt mal angehängt falls es interessiert und mir jemand was dazu sagen kann :-)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/563527/576053

Beitrag von puschelrolle 23.03.11 - 09:28 Uhr

Ran an den Mann... könnte mir vorstellen, dass am WE (Tag davor/dahinter) der ES stattfindet.
Die Kurve knickt meist nach unten ab und dann rast sie wieder hoch. :-)
#klee
LG
Puschel

Beitrag von alena18 23.03.11 - 09:32 Uhr

hey wochenende wäre ja super, da er wg seinem job nur am we zuhause ist...werde dann mal herzeln :-D