Nochmal Garantiefrage: Erneute Reparatur oder Umwandlung?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von nightwitch 23.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

ich habe schon wieder Ärger mit meiner Waschmaschine.

Wen es interessiert, hier mal der erste Thread:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2996138&pid=18961564&bid=63

Also, nachdem sich die Reparatur 2!!!! volle Monate hingezogen hat, war der Techniker dann letzte Woche Donnerstag zum letzten Mal hier und hat meine Waschmaschine repariert.

Zum besseren Verständnis:
Angerufen - Probleme geschildert: Waschmaschine steht bei spülen, Tür defekt
Aussage: Tür ist Verschleiß, wird nicht bezahlt um den Rest kümmert sich Handwerker

Handwerker kam, schaute nach - Motorkohlen, schaute sich Tür an, meinte noch, och die hält nicht mehr lange, wieso ich das nicht gemeldet hätte. Antwort von mir: hab ich, wäre Verschleiß. Er: Blödsinn, kümmere ich mich drum.

Anruf vom Servicecenter: Terminvereinbarung, Nachfrage nach Motorkohlen UND Tür, Mitarbeiterin: nee, nur Motorkohlen.

Handwerker kam, tauschte Motorkohlen, Tür geht nur mit Trick17 zu... meint, nee so können Sie nich waschen, ich repariere den Türgriff, wieso ich nichts gesagt hätte... Ich: siehe oben #aerger#augen
Er: brauchen Sie nur einen neuen Griff.
Ich: die Scharniere sind aber doch auch leicht abgebrochen
Er: nee, Griff reicht

Anruf vom Servicecenter: Terminvereinbarung an Weiberfasnacht.

Handwerker kam, tauscht Griff aus - oh Wunder... Tür schließt nicht richtig.
Er: nö, so können Sie nicht waschen, muss die ganze Tür austauschen.
Ich: hab ich Ihnen doch beim letzten Mal gesagt.
Er: ich komm so schnell wie möglich wieder.

So, dann ENDLICH letzte Woche Donnerstag der Handwerker. Eigentlich war Termin erst am Freitag, aber ich will mal nicht so kleinlich sein ;)
Ich hab ihn leider nicht gesehen, weil ich zum Zeitpunkt einkaufen war. Aber meine Nachbarin hat ihn reingelassen, weil er dort geklingelt hat (Waschmaschine steht im Keller).

Alles wunderbar, Maschine läuft... bis gestern :-[

Erst spült sie nicht richtig - ich musste allerdings eine 1,40x1m Decke von meiner Tochter waschen, ich hab vermutet, die wäre zu voluminös gewesen.
Also Programme gelöscht, gewartet bis Tür aufgeht und rausgenommen.

Dann ein wenig Wäsche reingemacht (sonst pack ich immer mehr rein), auf Zeitvorwahl gestellt so dass sie heut morgen um 8 Uhr fertig ist.

Komm eben runter und was sehe ich: Waschmaschine blinkt wie blöde #aerger

Diesmal im Waschprogramm.
Jetzt hab ich nochmal alles gelöscht und lass sie ohne Wäsche durchlaufen.

Und wenns wieder nicht klappt? Bekomm ich dann ne neue Maschine - weil immerhin war der Techniker ja schon 4x hier, 3x davon zum reparieren.

Oder zählt das nicht, weil es immer was anderes war?

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von arienne41 23.03.11 - 14:55 Uhr

Hallo

Nein, Du bekommst keine neue Maschine.

Der Fehler wurde ja nicht beim erstenmal behoben.
Es wird als eine Reperatur gelten.

Beitrag von nightwitch 23.03.11 - 20:13 Uhr

Aber ist ist doch zwischenzeitlich 5 Tage lang mehrmals am Tag normal gelaufen....

Beitrag von nica23 23.03.11 - 21:04 Uhr

Hallo,

es darf eigentlich nur 3 mal nachgebessert werden, dann hast du Anspruch auf Ersatz oder eben Geld zurück.

Nica

Beitrag von vwpassat 25.03.11 - 23:33 Uhr

Übermorgen ist Deine Garantie um, kauf Dir gleich ne richtige.




































MIELE :-p