Sehr lebhaftes Kind und Erbrechen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ck160181 23.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo,

ich finde es selber ziemlich eklig (vermutlich weil ich Brechen hasse#zitter) aber immer wenn ich zuviel auf einmal esse muss ich brechen. Und zuviel auf einmal ist z.B. ein ganzes Brötchen und ein Glas Wasser.
Nun weiß ich nicht ob es an unserem besonders lebhaften Kind liegt, bin jetzt erst im der 18 SSW und das Kind strampelt sich einen ab.
Kann es daran liegen?
Ich kenne das von der ersten Schwangerschaft nicht.
Kennt das von euch jemand?

Gruß Conny

Beitrag von xiangwang 23.03.11 - 09:23 Uhr

HI,

ich kenne das auch hin und wieder, selbst bei einem brötchen in etappen essen. Wennn ich manchmal nur zweimal rein beiße wird mir komisch. Dann lass ich es, paar min. später geht es wieder. und weiter geht es mit dem brötchen. Aus der 1. ss kenn ich das erst zum schluss hin, wenn das baby keinen platz mehr hat. aber sonst nicht. Naja in der 2. ss ist alles früher.

LG
xia 18+4

Beitrag von littlehands 23.03.11 - 09:24 Uhr

Ich glaube nicht.
In der 18.ssw ist das Kind doch nicht so groß,daß es schon den Magen traktieren kann.Ich würde mal zum Arzt gehen.

Beitrag von ck160181 23.03.11 - 09:27 Uhr

Ja zum arzt werde ich früher oder später gehen müssen, da ich in der Schwangerschaft nun wirklich nicht abnehmen möchte. Und etwas Anst habe ich auch, da ich so nun wirklich nicht genug Nährstoffe aufnehmen kann.