Gute Idee?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dancekathi 23.03.11 - 10:12 Uhr

Hallo an alle bald Mamis =)

ich hätte da mal eine Frage bin jetzt in der 38. ssw und ich muss sagen trotz meiner Rückenschmerzen und Vorwehen (die wehen habe ich selten und überhaupt nicht regelmäßig) gehts mir prima.
Nun sind mein Freund und ich gestern auf die lustige idee gekommen am wochenende irgendwo an strand zu fahren da wir zurzeit auch richtig schönes wetter haben. Ja soweit alles gut nur da müssten wir ca. 3 stunden fahren da wir gut in der pampa wohnen hehe.
Meint ihr ich könnte noch fahren oder wäre das zu gefährlich?
Das wäre nämlich richtig schön sozusagen das letzte mal die zeit zu zweit genießen =)

Danke schonmal
liebe grüße kathi et-19

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 10:14 Uhr

ich würds nicht machen ;-)


allein die aufregung und das tasche packen kann schon dazu führen das es bald los geht :-p


ich habe am 09.09. entbunden und wir waren einen monat vorher unterwegs (6h autofahrt einfach) - ich war heil froh als wir wieder daheim waren, es war sau anstrengend!!!

Beitrag von eisblume84 23.03.11 - 10:14 Uhr

Also ich würde mit fahren. Wird bestimmt witzig.

LG

Beitrag von eisblume84 23.03.11 - 10:20 Uhr

Noch was wichtiges. Würde wohl in Deutschland ans Meer fahren und nicht nach Holland.

Beitrag von lacky06 23.03.11 - 10:15 Uhr

Guten Morgen

Wenn du dich wohl fühlst und dein Arzt es auch sagt und sonst alles ok. ist, dann fahrt, geniest die letzten Stunden zu zweit.

würde aber vorher mit dem FA reden.

haben wir damals auch so gemacht, sind zu meinen eltern, waren auch 2 1/2 h fahrt. er hat mir noch einen kurzen bericht mitgeben und dann sind wir richtung meinen eltern.

liebe grüße und ein schönes wochenende zu zweit wünscht claudi

Beitrag von arelien 23.03.11 - 10:17 Uhr

Huhu ..

hmm Strand..Wasser...Sonne.. *träum* Ja da würde ich auch nicht nein sagen.
Allerdings bei drei Stunden Autofahrt wenn man schon Vorwehen hatte..Gefühlssache.
Ich wohne zum Glück nur 10min von der Nordsee weg ich würds am ET noch machen..Ob ich nun 15 oder 20 min zum Krankenhaus brauch..*grins*

Ich würde schauen wie es dir geht an dem Tag was dein Gefühl sagt.
Bauchgefühl täuscht oft nicht.

Ansonsten wünsche ich dir einen schönen Tag am Strand (wenn ihr fahrt)


Liebe Grüße

Beitrag von marysa1705 23.03.11 - 10:18 Uhr

Hallo,

ich würde es auch machen.

Ich war auch 3 Wochen vor ET noch auf einer einsamen Alphütte in über 2000 m Höhe ohne Heizung, Strom und warmem Wasser. ;-)

Eine wirkliche "Sturzgeburt" kommt ja nun nicht sooo häufig vor und für alles andere hast Du mit Sicherheit genügend Zeit. ;-)

LG Sabrina
mit #baby Nr. 5 im Bauch (14. SSW)

Beitrag von nicikiki 23.03.11 - 10:18 Uhr

Gibts da wo ihr hinwollt auch ein KH in der Nähe?
dann würde ich es als kein Problem ansehen. Wenn ihr allerdings wirklich 3h bis zum nächsten KH braucht dann würde ich dir leider abraten! denn solltest du eine schnelle Geburt erleben, gebärst du vielleicht im Auto.

Also schau einfach mal ob du notfalls ein KH in der Nähe hast.

Ich wünsch dir noch ne schöne Kugelzeit.

LG nici+#ei(7.ssw)

Beitrag von lona27 23.03.11 - 10:19 Uhr

ich war am WE auch noch weg - in den Bergen mit Freunden treffen. Da war ich in der 35. SSW und ich war schon k.o.

Aber die Fahrt selber fand ich ok, allerdings natürlich als Beifahrer. Und wir hatten uns schlau gemacht, wo Kliniken sind ;)

Du musst dir halt bewusst sein, dass es dann JEDERZEIT losgehen kann und dann sind 3 Stunden eine weite Fahrt.

Beitrag von haruka80 23.03.11 - 10:19 Uhr

Huhu,

schau wie es dir geht und ob ein KH in der Nähe ist falls du Wehen bekommst.
Ich kann dir nur von meiner 1.SS berichten, da war mein Sohn bei 37+2 schon auf der Welt und ich hätte ab 34.SSW nirgends mehr hinfahren wollen.
Diesmal machen wir in der 28.SSW noch Urlaub-das ist für mich auch so das späteste für längere Fahrten.

L.G.

Haruka 17.SSW

Beitrag von bobby81 23.03.11 - 10:21 Uhr

schwere Frage!

Also ich bin immer feige :-(
Medizinisch wäre wahrscheinlich ok.
bis zum Wochenende sind es ja noch 3 Tage, wenn du dich Samstag immer noch gut fühlst...
Hast du mal deine Hebi gefragt?

Beitrag von dancekathi 23.03.11 - 10:26 Uhr

Danke für die antworten =)

ich denke mal ich rufe gleich mal meinen FA an und frage ihn, mal gucken was er sagt, dann rede ich heute abend nochmal mit meinem Freund und wenn ich bis samstag keine wehen habe und ich mich am samstag auch gut fühle dann denke ich mal das ich fahren werde. =)

Euch noch einen schönen sonnigen Tag =)

Beitrag von pyttiplatsch 23.03.11 - 10:36 Uhr

Wäre der Weg in ein KH dadurch länger?
Wenn ja, dann würd ich persönlich es nicht machen, aber meine Geburten gingen auch immer ganz fix, die letzte eigentlich nur 20 Min. #schwitz Aber ich gehöre da nicht zur Norm :-p

Wenn er der gleiche bleibt oder sogar kürzer ist, dann würd ich es machen und die Kliniktasche mitnehmen. Auch wenn ihr dadurch in ein anderes KH fahren würdet, als wenn ihr zu Hause wärt.