Babytrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von janelee08 23.03.11 - 11:02 Uhr

Hallo liebe Muttis, #blume

ich habe zur Geburt meiner Tochter 2008 eine Baby Björn Trage geschenkt bekommen. Ich habe sie sehr wenig genutzt, da ich immer Rückenschmerzen bekam und sie sehr unangenehm fand. Dann habe ich recht schnell auch gelesen, wie schlecht die fürs Baby ist. Somit habe ich sie dann nie wieder benutzt.

Seit Januar habe ich nun einen kleinen Sohn. Ich habe mir überlegt, mir eine neue Trage zu besorgen, da es auf dem Spielplatz mit zwei Kindern echt doof ist. Wenn er nicht schläft, muss ich ihn tragen und kann dann aber meiner Tochter nicht mehr richtig helfen zu rutschen, schaukeln etc. Da finde ich eine Trage echt praktisch, oder wie löst ihr dieses Problem??

Zur Trage: War in einem Geschäft und habe ausprobiert. In der Manduca hat er nur geweint und ein Tragetuch finde ich gut, komm aber mit dem Binden nicht gut zurecht.
Habe jetzt das entdeckt, als Alternative:

http://www.amazon.de/Amazonas-AZ-5039001-CarryBaby-red/dp/B000RWF93E/ref=sr_1_6?s=baby&ie=UTF8&qid=1300695612&sr=1-6

Was haltet ihr davon? Hat jemand so etwas?
Was könnt ihr mir noch empfehlen?

Vielen Dank für eure Antworten,
liebe Grüße,
janelee mit Luisa (17.11.2008) und Bennet (02.01.2011) #verliebt

Beitrag von nana141080 23.03.11 - 11:04 Uhr

Hi,

ich würde zu einem Bondolino oder Mei Tai raten wen du TT Stoff willst aber nicht binden möchtest.

VG Nana

Beitrag von janelee08 23.03.11 - 12:54 Uhr

Danke, über den Mei Tai habe ich mich auch schon sehr viel informiert. Aber es gibt da so unzählige Varianten, dass ich einfach total unschlüssig bin.

Kannst du mir denn einen empfehlen?

LG, janelee

Beitrag von nana141080 23.03.11 - 13:38 Uhr

Ne,kann ich nicht,sorry.
Aber ich würde wohl einfach mal einen bestellen und schauen wie ich mit klar komm.
Ich habe einen selbst genähten, für mein Tagesbaby, von einer Freundin bekommen ;-)

Beitrag von nana141080 23.03.11 - 13:42 Uhr

PS: das Amazonas Tuch mit Reißverschluß ist total blöd. EIne bekannte hatte das mal und ich sollte ihr zeigen wie sie tragen kann....das anlegen ist doof und nachstellen kannste auch nicht.

Mei tai Babyhawk würde ich bei einem so jungen Baby nehmen.

Beitrag von nica23 23.03.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, dass es wirklich so praktisch ist, denn es lässt sich nicht individuell einstellen. Da musst du schon ein Normbaby haben, dass es genau mit den Reißverschlüssen passt. Wenn es nach einigen Minuten noch nachgibt, kannst du es auch nicht nachziehen.
Bondolino oder Diditai finde ich dann besser.

lg, Nica

Beitrag von pregnafix 23.03.11 - 11:40 Uhr

Ich find ja den Marsupi sehr vielversprechend und werde mir den beim zweiten Kind auf jeden Fall zulegen.

Beitrag von taewaka 23.03.11 - 12:58 Uhr

Schön, dass du tragen möchtest und dich zuvor informierst.

Bitte schau, ob es in deiner (auch weiteren) Umgebung eine ausgebildete und vor allem gut ausgestattete Trageberaterin gibt.

Über
Google
Trageschule Dresden
Forum Rabeneltern
Forum Stillen und Tragen

Eine Trageberaterin kann dir spielend beibringen das Tuch korrekt zu binden, das ist ganz leicht, es scheitert nur an einer direkten und guten Anleitung.
Und sie hat verschiedene Fertigtragen da, die du testen kannst.
Bei einem zwei Monate altem Baby (gehe von einer Termingeburt aus und einem aktuellen Gewicht von +4kg) gibt es verschiedene tolle Optionen, also Tragetuch, RingSling, Bondolino, DidyTai, Fräulein Hübsch, MySol, ...

Es lohnt sich, die Tragen mit einer professionellen Ansprechpartnerin druchzugehen, so findest du ein Produkt, das wirklich zu euch passt und mit dem du gerne trägst.

Liebe Grüße

Beitrag von janelee08 23.03.11 - 13:09 Uhr

grins, leider ist er schon bissi schwerer ;-)

Mit 11 Wochen ist er 63 cm und wiegt 7 Kilo! Also brauch ich wirklich was Rückenschonendes für mich, denn er wird weiterwachsen und zunehmen.

Hm, das mit dem Tuch ist so ne Sache. Ich weiß es klingt blöd, aber ich habe im Unterbewussten immer Panik, dass das Baby rausrutschen kann...
Deswegen such ich eben nach einer Trage aus Stoff.

Aber es gibt wirklich viele Optionen. Und genau deshalb bin ich sooo unendlich unschlüssig, was ich nehmen soll. Auch gibt es so viele verschiedene Mei Tais, über den hab ich mich schon viel informiert, weil der mir gefällt. Ich bin einfach überrollt von den vielen Möglichkeiten.

Danke für deine Antwort, werd mal nach einer Trageberaterin suchen.

LG, janelee

Beitrag von fellfighterin 23.03.11 - 13:50 Uhr

Hallo janellee,

also wenn dich der Mai Tai anspricht dann kann ich dir den Didytai (ab 108 €) der den hop-Tye (ab 69 €) empfehlen. Beide Tragen kann man ab Geburt bis ca. 2,5 Jahre benutzen.
Ich habe den Hop-Tye und ich muss sagen er ist einfach toll. Ich kann meine Tochter (fast 10 Monate alt) darin Tragen und auch meinen Sohn der bald 3 wird aber eher klein und leicht ist.
Das gute an den beiden Varianten vom Mai Tei ist das du den Steg individuell einstellen kannst und dadurch die Beinchen nicht überspreizt werden so wie es bei der Manduca oder den Ergo der fall ist wenn das Kind zu groß für den Neugeboreneneinsatz ist. Das Anlegen ist ähnlich leicht wie bei Manduca und co. Meine Tochter mag den Hop-Tye lieber als die Manduca.

LG Felli mit Malik fast 3 und Mieko fast 10 monate