5-6 woche und schon extreme übelkeit:((

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von danimaus110 23.03.11 - 11:34 Uhr

hilfe.. mir ist so übel.#schmoll
habt ihr vielleicht einen tipp wie ich das ein wenig in den griff bekomm?
muß mich zwar "noch" nicht übergeben..aber die übelkeit ist auch schon echt schrecklich

;-)
lg
daniela

Beitrag von numa49 23.03.11 - 11:38 Uhr

Huhu #winke

Bei mir hat es in der 4. Woche angefangen und hält weiter an. :-[

Mir hilft alle zwei Stunden was zu Essen, wenn der Magen leer ist, nimmt zumindest bei mir die Übelkeit zu. Manchmal hilft auch Pfefferminztee, einen Kaugummi kauen und vor allem frische Luft.

Schau einfach mal was bei Dir anschlägt.

Schöne Kugelzeit!#winke

LG numa49 (8SSW)

Beitrag von nicikiki 23.03.11 - 11:50 Uhr

hallöchen,

ich kann dein Problem gut nachvollziehen und ich glaube ich kann dir helfen.
Ich hatte in den letzten Tagen auch eine Ganz-Tagsübelkeit und konnte mich nicht mehr richtig konzentrieren. Das regel mäßige Essen hat auch nicht wirklich geholfen.
Nun habe ich gestern das Infopaket von meiner FÄ bekommen und da ist ne Packung Nausema dabei. Ich habe heute früh eine vor dem Frühstück genommen und als auf Arbeit jetzt doch ein leichter Anflug von Übelkeit kam hab ich mir einen Asia Balance-Tee von Rewe(mit Ingwer und Kardamom und anderen Gewürzen) gemacht.
Was soll ich sagen mir geht es endlich besser. Zudem steht bei mir immer das Fenster offen und ich hab nen Packen Vollkornkekse hier liegen und gönn mir ab und zu mal einen.
Ich werd Nausema auf alle Fälle weiter nehmen und schauen ob die Hilfe anhält. Der Versuch ist es auf alle Fälle Wert und das Preparat ist günstig zu bekommen.

Ich hoffe ich konnte dir bischen weiterhelfen.

LG nici+#ei(7.ssw)
P.S. der Ingwertee ist nicht Wehen fördernt.

Beitrag von 76maja76 23.03.11 - 11:54 Uhr

Juhu Daniela......

also ich hatte nicht wirklich grosse Probleme mit Übelkeit...aber wenn es mir mal flau im Magen war, hat mir das "Sea Band" (ein Akupressurband) sehr gut geholfen....
Das sind zwei Baumwollbänder mit einem Plastikknopf in der Mitte. die ziehst du über deine Handgelenke bis kurz unterhalb des Handgelenkes.....was soll ich sagen...entweder nur Einbildung...aber bei mir und meiner Schwägerin hat es geholfen...und meine Schwägerin hatte wirklich mit Übelkeit zu kämpfen.....frag mal in deiner Apotheke nach....ich glaube die Kosten ca 10 €.....
Wünsche dir alles Gute und gute Besserung für deine Übelkeit!

LG
Maja
17 SSW

Beitrag von eisblume31 23.03.11 - 12:05 Uhr

hallo, ging mir auch so
mir haben die seabands und nux vomica globuli geholfen. mit beginn der 14. woche war der spuk dann vorbei...
gute besserung