Keine Abbruchblutung, Unmengen an Zervixschleim...HILFE :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kala092305 23.03.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

hab mich jetzt mal über die ganze Sache mit den ZBs und dem ES und so weiter informiert :-) Aber hab trotzdem noch eine Frage.

Ich hab am 03.03.11 meine Pille (Qlaira 28 Tabletten) zu Ende genommen und dann sozusagen abgesetzt. Ich warte bis heute auf eine Abbruchblutung! Außerdem bin ich seit dem 05.03. - entschuldigt den Ausdruck- glitschnass, also jede Menge klarer Zervixschleim.

Ist eine Abbruchblutung ein Muss? Und was soll mir der viele Zervixschleim sagen?Ich brauch mir ja solange keine Hoffnung machen auf SS, wie meine Mens nicht kommt oder?

Hatte im Februar nur eine unplanmäßige Zwischenblutung um den 19.2.rum.
Beim FA hab ich erst in 2 Wochen einen Termin bekommen :-(

Danke schon mal fürs Antworten.

lg Karo

Beitrag von julesan 23.03.11 - 13:05 Uhr

Hallo,

nach Absetzen der Pille kommt es wohl relativ häufig vor, dass die Mens ausbleibt.

Ich bin dann auch zum FA und hab dann Mönchspfeffer empfohlen bekommen, damit hatte ich endlich nach 3 Monate meine Mens (bis zu einem halben Jahr ist wohl normal).

Danach hat es noch ein paar Zyklen gedauert, bis sich alles ohne die Pille eingespielt hatte.

Das einzig richtige, den FA anrufen und Termin vereinbaren, hast du ja gemacht, ich wünsche dir, dass die zwei Wochen schnell rumgehen.

Grüße

Beitrag von unipsycho 23.03.11 - 13:23 Uhr

viel klarer Zervixschleim kann auf 2 dinge hindeuten.
1. wenn er über 2 cm fadenziehend ist (also wie rohes eiweiß) steht vielleicht dein eisprung vor der tür. ran an den mann :-)

2. kann es auch schleim aus der gebärmutter sein und die periode kündigt sich an.

du musst keine mens haben um schwanger werden zu können. Manch einer wird sofort nach absetzen der pille schwanger - soll ja auch viele Menschen geben, die mal ne Pilleneinnahme vergessen und dann mit dickem bauch rumlaufen ;-)

Beitrag von collin1 23.03.11 - 13:34 Uhr

wenn man die letzte pille aus der packung nimmt dann hat man doch immer seine mens einige tage später und nach einer woche pause fängt man mit ner neuen packung an,soweit is das ja klar aber du hattest deine mens erst garnicht?das ist ja nich abhängig ob man nach 7 tagen die pille weiter nimmt oder nicht......deine mens hätte kommen müssen,ich würd zum FA gehn und schaun lassen woran das liegt oder hast du schon öfter deine mens nich bekommen wenn die pillenpackung zu ende war?

Beitrag von kala092305 23.03.11 - 13:39 Uhr

Meine Pille ist zum durch nehmen also 26 Stück und 2 Stück ohne Wirkstoffe. Meine Mens war immer auf den Tag genau und jetzt hab ich abgesetzt und nix passiert :-(

Beitrag von neuhier31 23.03.11 - 18:29 Uhr

Hi,

ich will dir keine Hoffnung aufbauen .... ABER....

meine Nachbarin hatte im Juli 2010 auch eine Zwischenblutung und hat trotzdem ihre Pause eingelegt. Tja und Anfang September ist sie zum FA und wollte abklären, warum sie nicht ihre August Abbruchblutung bekommen hat ....

TATA... herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger


Meine FÄ hat mir mal geraten die Pille nach einer Zwischenblutung (hatte eine Pille nicht nehmen können) sofort weiter zu machen, also ohne Pause, da eine SS nicht ausgeschlossen werden könne.

Lass dich überraschen oder mach vorsichtshalber mal einen Test

Viel Glück

Katharina