HIMBEERBLÄTTERTEE - INFOS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 13:31 Uhr

da hier laufend fragen auftauchen, ne kurze info!!!!

"
Hebammen empfehlen ihn insbesondere zur sanften Geburtsvorbereitung, denn er lockert die Beckenmuskulatur und entschlackt den Körper. Außerdem kann Himbeerblättertee sanft die Wehen anstupsen und die Geburt insgesamt erleichtern.

Himbeerblättertee sollte nicht vor der 34. SSW getrunken werden. Eine vorzeitige Öffnung des Muttermundes wird somit vermieden.

Trinken Sie ab der 37. Schwangerschaftswoche sieben Tage lang täglich eine Tasse Himbeerblättertee. Dann eine Woche Pause machen. In der 39. Schwangerschaftswoche sieben Tage lang täglich bis zu vier Tassen und wieder eine Woche Pause. Fachleute empfehlen, immer wieder eine Pause zu machen, da es auch bei Hausmitteln zu einer Überdosierung kommen kann und bei einer Überstimulation der Körper oft anders reagiert, als gewünscht.
"


falsch dosiert ist er nämlich nicht gut für euer baby!!!!


Quelle: http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/geburtsvorbereitung/himbeerblaettertee.html

Beitrag von milchreis84 23.03.11 - 13:33 Uhr

Super, steht mal alles wissenswerte drin! Danke! :-) Hat zwar beim ersten nix geholfen, aber vielleicht bei Nr 2. Wer weiß :-)

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 13:36 Uhr

wenn dein Baby nicht im "normbereich" liegt, sprich wie bei dir: das er zu groß war, ist es klar das das nicht viel bringt.


aber wenn jetzt bei deiner 2. ss alles im guten bereich liegt wird es dir helfen, glaub mir ;-)


drücke dir die daumen, das es deinem baby gut geht und du eine normale geburt erleben darfst #winke

Beitrag von shiningstar 23.03.11 - 13:53 Uhr

Danke für die Info!

Mal eine andere Frage: Weiß jemand von euch, wo man Himbeerblättertee in Beuteln bekommt?! Überall wo ich geschaut habe, sind das nur die Blätter, und ich hätte lieber fertige Teebeutel #gruebel

Meine Hebi sagte letzte Woche beim GVK, dass das übrigens immer bei homöopathischen Mitteln so ist, dass man immer wieder eine Pause einlegen soll, also z.B. später auch beim Stilltee usw.

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 13:57 Uhr

fand das eigentlich ganz praktisch das es den lose gab #schein


die tee-beutelchen bekommst du in jeder drogerie, bissi blätterchen rein und dann ab in die tasse.


ist total simpel und du brauchst hinterher nicht das gekrümel aus der tasse suchen ;-)


oder ein tee-ei #winke


P.S: ich kenn den nur Lose!

Beitrag von babybear86 23.03.11 - 14:07 Uhr

Ich bin zwar noch weit entfernt von den letzten Schwangerschaftswochen... Nächsten Dienstag habe ich gerade mal Halbzeit, aber immer hin #huepf

Dennoch würde ich bereits jetzt gerne wissen: Wieso ist der Tee falsch dosiert gefährlich? Bzw. in welcher Form? Welche Auswirkung kann dieser auf das Baby haben? #zitter

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 17:05 Uhr

steht doch in meinem Beitrag bzw. in dem Link auch nochmal #kratz


es kann vorzeitig Wehen auslösen und den Muttermund vorzeitig öffnen!! und das möchte man ja schliesslich NICHT VOR DER 37. SSW!!! denn wenn das Baby eher auf die Welt kommt ist das nicht so gut!!


#winke

Beitrag von spark.oats 23.03.11 - 14:22 Uhr

Ich hab mich heute ncoh gefragt, ob ich mal den Himbitee probieren soll :D Gibt es den auch in einem normalen Teeladen?

Beitrag von traumkinder 23.03.11 - 17:03 Uhr

das kann ich dir leider nicht sagen, habe ihn in der Apotheke geholt!