gebrauchte Kleidung verschenken - waschen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marion0689 23.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo!!

Da mein Kleiner schon aus vielen Klamotten rausgewachsen ist und meine Cousine gerne einige davon für ihren Sohn hätte, möchte ich diese nun verschenken.

Da saß ich nun heute Vormittag über dem Wäscheberg und habe das, was ich für "nicht mehr gut" halte, raussortiert. Habe es nach Farben sortiert, weil ich es nochmal waschen/bügeln möchte, da es nun doch paar Monate im Keller lag.
Da klingelt es an meiner Tür und eine Freundin kam unerwartet vorbei.

Als sie die sortierte Wäsche sah meinte sie : Warum machst du dir die Mühe, das Zeug nochmal zu waschen??? Wenn deine Cousine das will, soll sie das doch machen! Sie und alle ihre Bekannten hätten noch niiiieee zu verschenkende Klamotten gewaschen.

So, bin ich nun die einzige, die die Sachen vorher nochmal wäscht und ordentlich faltet?? Ich möchte halt auch kein so Schmuddelzeug verschenken. Vor allem, weil ich ( das was ich von iwem geschenkt bekommen hab ) immer in einem Topzustand, lecker riechend und gut gebügelt bekommen habe.

WIe handhabt ihr das?? Es geht ja auch in die Familie, und nicht an Wildfremde

LG

Beitrag von deenchen 23.03.11 - 13:41 Uhr

Für mich ist es eine Sache des Anstandes Sachen sauber weiterzugeben, auch wenn ich sie verschenke! Alles andere wäre mir persönlich peinlich.

Beitrag von -juli-20 23.03.11 - 13:42 Uhr

Klar, wasche es durch und leg es schön zusammen. Würde ich auch machen. Du willst ja auch nichts bekommen und sei es geschenkt, was noch schmuddlig ist und vl sogar stinkt... bähhh ne... geht gar nicht.

Lg, Juli

Beitrag von zweiunddreissig-32 23.03.11 - 13:42 Uhr

Ich würde es auch wieder waschen und falten für die Familie.
Für die Kleidertonne schon nicht!

Frag doch deine Cousine, was sie möchste.

Beitrag von bonsche 23.03.11 - 13:43 Uhr

hallo,

also, ich würde sie wahrscheinlich auch nochmal waschen, weil das einfach in meiner natur liegt, dass immer alles seine ordnung haben sollte #rofl

ich habe auch einige sachen von einer kollegin, die auch eine sehr gute freundin ist, bekommen. sie hat sie vorher nicht gewaschen. das hab ich dann gemacht, aber ich muss sagen, ich fand es auch nicht schlimm. hab mich schliesslich gefreut, dass ich ein paar sachen umsonst bekommen habe.

ich denke, du solltest es so entscheiden, wie du dich am wohlsten fühlst.

liebe grüsse, ivi #herzlich

Beitrag von incredible-baby1979 23.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich würde die Sachen auch waschen - gehört sich für mich einfach so.

LG,
incredible mit Julian (fast 2 Jahre alt), der immer noch Siesta macht

Beitrag von novemberschnecke 23.03.11 - 13:47 Uhr

Ich wasche alles bevor ich es verkaufe oder verschenke.
Ich bekomme auch alles gewaschen, wasche es aber trotzdem immer selber nochmal. Ist halt so ne Angewohnheit, dass ich immer noch mal frisch wasche...

Beitrag von diniii 23.03.11 - 13:51 Uhr

hallo,

bei mir liegen zu kleine Sachen gewaschen und gefaltet in Kartons auf dem Dachboden.

Ich gebe die Sachen so weiter, weil ich aus Erfahrung weiß, dass es eh noch mal gewaschen wird vom neuen Besitzer.

LG Nadine

Beitrag von koerci 23.03.11 - 14:34 Uhr

Genau!! So mache ich das auch!

Bevor ich die Sachen wegpacke, werden sie sowieso gewaschen.
Wenn ich sie dann weitergebe, wasche ich sie nicht extra nochmal.

ICH würde, wenn ich die besagte Cousine wäre, sowieso alles nochmal waschen bevor ich es meiner Tochter anziehe.

LG
koerCi

Beitrag von turtle30 23.03.11 - 13:55 Uhr

Also wenn ich Kleidung aussortiere, wasche ich sie auch. dann kommt sie in den Keller. Wenn ich sie dann verschenke oder vekaufe, wasche ich sie natürlich vorher nicht mehr.

Und wenn ich gebrauchte Kleidung kaufe wasche ich sie zu Hause natürlich auch erst noch mal. Egal ob sie frisch gewaschen riecht.

lg
turtle30

Beitrag von melle_20 23.03.11 - 13:55 Uhr

Also ich hab letztes Jahr 5 Kisten kleider von der Mama einer Mitschülerin von der grossen bekommen...

Da war auch alles frisch gewaschen...Ich habs dennoch nochmals in die Maschiene, obwohl ihr Weichspüler so gut riecht*gg* Und wir mittlerweile den gleichen haben :)*lach*

Und ich geh auch her und wasche es nochmal durch, und wenns nur Kurzwäsche ist.

Wenns allerdings schon durchgewaschen ist und schon in der Kiste ist und ich es dann meiner Schwägerin weiter gebe dann packe ich es nicht nochmal aus. Aber wenns ausm Schrank kommt dann kommts in die Wäsche.

Aber ich bin auch schon reingefallen dass ich bei 3...2...1.. was gekauft habe und es stand NICHTRAUCHER HAUSHALT dabei und FRISCH GEWASCHEN & KEINE LÖCHER.... Es war weder das eine noch das andere...Die klamotten haben 5km gegen den Wind gerochen:-[ Hatten flecken....
Und auf den Bildern sah man das nicht, und es handelte sich da auch leider nicht nur um 1 fleck oder so, nein es waren alle schmutzig, verdreckt..Zum Glück habe ich mein geld wieder bekommen dass Zeugs hätte ich meinem kleinen nich angezogen

Beitrag von ekieh1977 23.03.11 - 13:56 Uhr

Huhu!

Ich gebe unsere Sachen auch nur frisch gewaschen und ordentlich zusammengelegt/gebügelt weiter. Alles andere wäre mir unangenehm.

Ich selber habe schon Sachen bekommen (aus der Familie) wo man dann erst mal gucken muss, ob die Flecken aus den Sachen rausgehen oder nicht. Das finde ich echt ärgerlich. Bei meinen Sachen, die ich weitergebe kann ich immer mit Bestimmtheit sagen, dass die Flecken (eher Fleckchen) die drin sind wohl auch nicht mehr raus gehen. Derjemige der Interesse daran hat kann dann entscheiden ob der diese Sachen z.B. noch als Hose für den Spielplatz haben möchte oder eher nicht.

LG
Heike

Beitrag von anne53 23.03.11 - 13:58 Uhr

Wahrscheinlich wäscht deine Cousine die Sachen dann auch nochmal, deshalb würde ich mit ihr sprechen. Doppelt waschen müsste eigentlich nicht sein.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von kruemlschen 23.03.11 - 14:02 Uhr

Hi,

ich sehe das wie Deine Freundin!

Bei uns werden die Sachen NACH dem Waschen aussortiert und in einen Karton gepackt. Da werd ich sicher nicht bevor ich etwas verschenke noch mal neu waschen nur damit es gut riecht. Das mach ich nicht mal wenn ich etwas verkaufe!

Jede Mutter die ich kenne wäscht Sachen die sie geschenkt bekommen oder gebraucht gekauft hat sowieso nochmal bevor es das eigene Kind trägt.
Warum also doppelte Mühe?

Ich würde die Sachen in einen Karton packen und der Cousine mit "bitte sehr die schenk ich Dir, musst Du nur nochmal waschen" überreichen.

Gruß K.

Beitrag von nana141080 23.03.11 - 14:09 Uhr

Hi,

also das kommt darauf an ob sie dreckig sind oder eben nur getragen.

Mit Milchflecken oder Essensresten würd ich nichts ungewaschen weitergeben! Aber bügeln würd ich es nicht.

Wenn ICH Sachen gebraucht kaufe, wasche ich sie eh IMMER nochmal da ich Waschmittel mit starkem Geruch hasse.

VG Nana

Beitrag von judith81 23.03.11 - 14:30 Uhr

Hallo,
ich nahm damals Sachen (Babykleidung) von der Schwägerin meines Cousins - also weitläufig verwand ...sie holte Kartons aus dem Keller, ich schaute alles durch, nahm das mit was ich wollte ...gratis, ich wusch es selber - seh da kein Problem, schon gar nicht bei Verwandten. Wenn ich Freunden was schenke dann wasche u. bügel ich es aber schon.
Lg
Judith

Beitrag von yvschen 23.03.11 - 14:52 Uhr

hallo

nein ich würde nicht nochmal waschen. Da ich eh die zu klein gewordenen sachen nach dem waschen aussortiere. Demnach ist alles frisch gewaschen.

lg yvonne

Beitrag von sonnnenbluemchen2006 23.03.11 - 15:30 Uhr

hallo,

ich find das jetzt nicht schlimm, dass du die nochmal vorher gewaschen hast.

es kommt auf den zustand an. wenn ich aussortiere, habe ich die sachen sowieso kurz vorher nochmal gewaschen. und die aussortiert, die nicht mehr zu retten sind.
wenn die kiste ewig im keller steht, wasch ichs nochmal, weils sonst muffig riecht. nur bügeln ist mir zu mühsehlig ;-)
und ich persönglich wasche die sachen sowieso selber nochmal.

mich gruselt es immer, wenn ich von meiner schwiegermutter sachen geschenkt bekomme von ihrer jüngsten, für meine große.
denn die sachen stinken abartig nach rauch.
DAS find ich dann ekelhaft. dawir ein nicht raucher haushalt sind, riecht man das sofort.


lg tina

Beitrag von mamavonleonie 23.03.11 - 18:30 Uhr

Hi,

ich wasche sogar die Sachen für den Altkleidercontainer.
Bin halt so ;-)

Beitrag von njmuench 23.03.11 - 21:20 Uhr

Natürlich wasche ivh sie - egal wohin ich die Kleider gebe...

Beitrag von missy0675 23.03.11 - 22:18 Uhr

Würde bzw. mache das genauso wie Du - selbst in den Altkleidercontainer gebe ich sie gewaschen (aber nicht gebügelt). Wäre mir peinlich ungewaschene Sachen oder aber auch fleckige, löchrige Sachen zu verschenken, außer ic hweiß daß es jemadn eh nur als Putzlappen verwendet. Also machst schon alles richtig.

Grüsse,
missy