Wann kümmert man sich idealerweise um die Nachsorgehebamme?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarahjane 23.03.11 - 14:28 Uhr

Hallo,

bei unserem 1. Kind wollten wir wegen miserabler Erfahrungen mit Hebammen im Geburtsvorbereitungskurs auf eine Nachsorgehebamme verzichten.

Doch dann kam unser Kind 4 Wochen zu früh, und wir ließen uns vom Entbindungszentrum eine entsprechende Hebamme vermitteln.

Nun bin ich in der 23. SSW und frage mich, ab wann man sich idealerweise um eine Nachsorgehebamme kümmern sollte, denn es war gar nicht leicht, so kurzfristig NACH der Geburt unseres 1. Kindes eine Hebamme zu organisieren.

Danke für jeden Rat!

Beitrag von finduilas 23.03.11 - 14:34 Uhr

Hallo,
Ich hatte meine schon in der 16 SSW "organisiert" nach laaaangen Suchen!
ET fällt genau in die Urlaubszeit...
Viel Glück!

Ivonne 25 SSW

Beitrag von sarahjane 23.03.11 - 14:57 Uhr

Danke sehr!


Alles Gute für Euch!

Beitrag von uta27 23.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo!
Du solltest Dich auf jeden Fall jetzt schon bemühen!
Schau einfach auf die Hebammenliste deines Ortes und telefonier mit einigen.
Viele sind ja auch um die Sommermonate ausgebucht bzw. haben Urlaub.

Dann bist Du auch auf der sicheren Seite, wenn Dir die erste nicht so "grün" ist, noch eine weitere kennenzulernen, ohne in Zeitdruck zu geraten.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von sarahjane 23.03.11 - 14:58 Uhr

Ui, danke für den Tipp. Na dann werde ich mal versuchen, die Hebamme zu bekommen, welche uns schon nach der Geburt des "großen" Kindes betreut hat. Die war nämlich wirklich große Klasse.

Ansonsten danke für Deine Tipps.


Alles Gute! :-)

Beitrag von uta27 23.03.11 - 15:19 Uhr

Ich habe meine"Alte" Hebamme auch ganz zeitig informiert! Hihi 1 Stunde nach dem pos.Test! (aber ich mache auch alle Vorsorgen bei Ihr)
Vielleicht hast Du Glück und sie ist frei für Dich in der Zeit!
Ich drück Dir dolle die Daumen und wünsche Dir weiterhin eine tolle Schwangerschaft!
Lass es Dir gut gehen, Liebe Grüße, Uta

Beitrag von 19021982 23.03.11 - 14:36 Uhr

Hi,

ich würd mich sofort auf die Suche machen!

Hab meine seit dem ich weiß das ich #schwanger bin.

LG

Simone 34 ssw

Beitrag von sarahjane 23.03.11 - 14:59 Uhr

Danke und alles Gute! :-)

Beitrag von guitti 23.03.11 - 17:16 Uhr

Also ich hab schon so gut wie eine. Haben telefoniert und Mitte April kommt sie mal zum Kennenlernen vorbei. Du solltest dich echt beeilen.

LG Guitti