Arthur?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julesan 23.03.11 - 14:35 Uhr

Hallöchen,

ich brauche kurz eure Meinung. Wir sind grad auf Namenssuche, neben den mittlerweile Klassikern wie Paul, Emil etc., die uns auch sehr gefallen bin ich auf Arthur gestoßen.

Was haltet ihr davon, ich kann mir grad wirklich keine Meinung dazu bilden.

Danke schonmal.

Grüße

Beitrag von mi0403 23.03.11 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich find Arthur super. Muss aber auch zum Nachnamen passen. Aber ich denke da habt Ihr schon gut überlegt.

Liebe Grüße

MI

Beitrag von moncici10 23.03.11 - 14:41 Uhr

Ich mag ihn gar nicht.. aber er sollte wirklich dir gefallen und niemandem anders.. und wenn du dir jetzt schon keine Meinung dazu bilden kannst, wird es wohl nicht der richtige sein. Mir war immer wichtig, dass ich den Namen direkt mag.

P.S.: Den Namen für unseren Zwerg mag auch nicht jeder ;-)

Beitrag von libretto79 23.03.11 - 14:41 Uhr

Arthur find ich klasse! Hatte ich auch auf meiner Liste stehen!
Aber wir bekommen ein Mädchen ;-)

LG
libretto79 #winke

Beitrag von haseundmaus 23.03.11 - 14:44 Uhr

Hallo!

Hm, ich mag ihn nicht. Kann ich mir nur für einen älteren Herren vorstellen, aber keinesfalls für einen kleinen Jungen, Jugendlichen und jungen Mann.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von winterengel 23.03.11 - 14:44 Uhr

Also ich finde Arthur #zitter!!

Für einen alten Mann vielleicht #gruebel

Beitrag von majleen 23.03.11 - 14:45 Uhr

Arthur und die Tafelrunde fällt mir dazu ein. Für mich wäre es nichts, aber der Name muß eben nur euch gefallen.

Beitrag von anne87g 23.03.11 - 15:01 Uhr

Mein Neffe heißt Arthur Emil und wurde Feb.09 geboren.
Anfangs war ich geschockt über den Namen, aber jetzt finde ich ihn toll#verliebt

Meist gewöhnt man sich mit dem Kind an den Namen;-)

Beitrag von wartemama 23.03.11 - 15:01 Uhr

Ich finde den Namen alles andere als schön. #blume

LG wartemama

Beitrag von eisblume84 23.03.11 - 15:06 Uhr

Also Arthur ist ein total super schöner Name #verliebt

Mein Mann heißt auch so und deswegen wird es auch der Zweitname von unserem Sohn.

LG

Beitrag von eisblume84 23.03.11 - 15:08 Uhr

Ach da fällt mir noch ein:

Arthur und die Minimäuse :-D

Und noch was: ich kenne einige die Arthur heißen und die sind alle nicht älter als 30:-p

Beitrag von julesan 23.03.11 - 15:12 Uhr

Hallo ihr,

vielen lieben Dank für eure Antworten.

Mmh, zusammenfassend kommt Arthur nicht so toll an, was ja sich nichts schlechtes ist, dann kommt der Name nicht so häufig vor.

Dass der Name nach alter Mann klingt, find ich auch gut, solche Namen mag ich eigentlich.

Was mich mittlerweile stört, ist das "t" in der Mitte, damit haben ja Franken ihre Probleme, am Ende wird ein Ardur draus, das hört sich komisch an.

Nochmals vielen Dank, ich werde mal drüber schlafen.

Grüße

Beitrag von libretto79 23.03.11 - 15:35 Uhr

Oh ja, ich wohne auch in Franken! Diese Gedanken haben wir uns auch gemacht!

Beitrag von canadia.und.baby. 23.03.11 - 15:19 Uhr

Der Mitbewohner meine Mutter heißt Arthur , ist ein netter kerl mit 50 Jahren^^

Kann mir da schwer ein Kind drunter vorstellen !

Beitrag von geralundelias 23.03.11 - 18:34 Uhr

#pro Find ich schön!

Beitrag von rabe77 23.03.11 - 18:36 Uhr

Finde Arthur toll. Paßt leider gar nicht zu unserem Nachnamen. Emil, Paul und Johannes sind auch alte Namen und so werden die Babys ja auch genannt!! Dann wird Arthur doch wohl auch möglich sein! :-[

Nehmt ihn! #schein

LG

rabe mit 2 #schrei, die auch ganz alte Namen haben! #schein

Beitrag von ballroomy 23.03.11 - 19:10 Uhr

Gefällt mir gut!

Beitrag von russianblue83 23.03.11 - 20:03 Uhr

mmmhh.... für ein opa ein sehr schöner name aber für ein baby/kleines kind/erwachsenen absolut nicht!

LG #winke

Beitrag von mamajo 23.03.11 - 20:08 Uhr

#pro

Beitrag von de.sindy 23.03.11 - 20:50 Uhr

ich finde arthur toll. besser als paul und so. selbst wenn arthur wie ein opa klingt, auch der opa war ja mal jung. und am ende sagt eh jeder das der name spitze zu eurem kind passt. auch wenn sie sich vorher drüber aufregen. ich würde den namen vorher eh nicht verraten.
kann aber auch deine bedenken bezüglich des "t" verstehen. unser sohn heißt BENITO und das in sachsen und dazu auch noch im erzgebirge bei den alten leuten ist es immer nur ein benido (kein normales "o" sondern dieses sächsische Oo). ich selber betone immer das T und das "normale" O. ich wollte mich aber deswegen nicht gegen meinen favoriten namen entscheiden.

Beitrag von leenchen82 23.03.11 - 21:11 Uhr

Arthur der Engel.#schein Nee ist schon ok der Name. Gefällt mir jedenfalls besser als diese englischen (Doppel) Namen die ja zurzeit der Renner sind!#gaehn
Wenn er euch gefällt und er auch zu eurem Nachnamen passt#pro

Beitrag von thalia.81 23.03.11 - 21:32 Uhr

Arthor spricht sich sehr hart und streng, finde ich.

Hatte mal nen Schüler namens Arthur, ich finde, das passt nicht so ganz zu einem kleinen Kind.


Paul und Emil sind toll #verliebt standen auch auf meiner Liste, Paul hat gewonnen und wir bekommen rundum positive Resonanz #herzlich

Beitrag von terryboot 23.03.11 - 23:15 Uhr

#schock OMG das ist ja ein ganz furchtbarer name.

niemals!!!

Beitrag von sarahwong 24.03.11 - 08:45 Uhr

Aussergewoehnlich, aber nicht mein Fall - klingt - wie hier einige schon geschrieben haben - nach "aelterer Herr". Obwohl ich mal einen jungen Nachhilfelehrer mit Namen Arthur hatte. Aber zu dem passte es, weil er mit einem russischen Akzent gesprochen hat :-D

Beitrag von drachepoldi78 24.03.11 - 09:11 Uhr

Huhu1
Ich finde Arthur hört sich für einen kleinen Jungen recht hart vom Klang an. Mir gefällt er nicht.
Wie wärs denn mit Arne, Armin, Arno?
LG Tina

  • 1
  • 2