bin zurück aus dem KH.....Cerclage überstanden :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina1406 23.03.11 - 14:36 Uhr

Hallo Mädels,
ich hatte gestern (13.SSW) meine Cerclage mit TMV. Es wurde in der Tagesklinik mit Vollnarkose von meinem GYN gemacht, der dort OA ist.
Bin um 7 Uhr hin, und um 16 Uhr recht fit mit den üblichen Blutungen und Bauchziehen heim. Aber heute gehts mir schon wieder supi!

War Vormittag schon wieder unterwegs beim Amtsarzt und bei der Krankenkasse wegen dem vorzeitigen Mutterschutz, der jetzt auch durch ist.

Werd mich die nächsten Tage noch ein wenig schonen, und wenn die Blutungen ganz weg sind, darf ich laut Doc mein gewohntes Leben wieder aufnehmen. Natürlich nicht übertreiben, aber muß mich auch nicht übertrieben schonen.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie erleichtert ich bin, daß alles so reibungslos über die Bühne gegangen ist, und es mir so gut geht.......und dem Zwergi auch :-)

Also, man braucht gar keine Angst haben, falls jemandem diese OP bevorsteht.

lg
Tina

Beitrag von lisa1990 23.03.11 - 14:44 Uhr

wann bekommt man denn überhaupt so eine cerclage??!!
hab schon oft davon gehört,aber keine ahnung was das ist:-)

Beitrag von tina1406 23.03.11 - 14:49 Uhr

Wenn man zB wie ich eine Cervixinsuiffizens hat. Hatte in der 1.SS dann in Folge solcher einen Fruchtblasenvorfall und mußte dann 7 Wochen im KH liegen, bis sie meinen Sohn bei 33+6 per Sectio geholt haben......
Und in dieser SS wurde es so früh gemacht, um die ganzen Komplikationen zu vermeiden, die ich hatte.

lg
Tina

Beitrag von nack-nack 23.03.11 - 14:47 Uhr

Hey du!

Sag mal hast du die Cerclage (Muttermund wird umschnürt)
oder den TMV (Muttermund wird innen angeschnitten und dreifach zugenäht)?

Ich hatte letzte Ss in der 23.woche einen TMV und der hat super gehalten. Werd ihn diesmal auch in der 14.Woche bekommen.

Beitrag von tina1406 23.03.11 - 14:53 Uhr

Hi,
bei wurde gestern beides gemacht!
lg
Tina

Beitrag von lady608 23.03.11 - 15:05 Uhr

Das ist ja super, bei mir soll auch in 2 Wochen eine Cerclage gemacht werden und ich muss aber ins KH. Wie lange ich da bleiben muss konnte mir niemand sagen, nur dass ich Klamotten für ein paar Tage einpacken soll.

Hab ja irgendwie schiss davor

lg
lady608 #ei 11.SSW

Beitrag von tina1406 23.03.11 - 15:14 Uhr

Wirst sehn, ist gar nicht schlimm!
Wäre ich in die Frauenklinik gegangen, hätte ich auch ein paar Tage drinnen bleiben müssen. Aber das wäre reine Vorsorge zu Überwachung, ob keine Wehen ausgelöst wurden.
Aber je früher (SSW) die Cerclage gemacht wird, umso unwahrscheinlicher gibts Komplikationen oder Wehen. Ich hab auch nur ein paar Stunden eine Magnesiuminfusion bekommen, und daheim soll ich einfach Magnesium nehmen, wenn es ziehen sollte.
Also in meinem Fall bin ich froh, daß es auch tagesklinisch die Möglichkeit gibt. Aber es kommt auch auf den Arzt an.
Im gleichen KH, wo ich war, bleiben die Frauen auch normal länger, wenn ein anderer Gyn operiert......mein Doc macht es immer in der Tagesklinik....

Alles Gute!

lg
Tina

Beitrag von lady608 23.03.11 - 15:21 Uhr

Also eigenltich find ich es ja ganz gut, in der Überwachung zu bleiben.
Aber hoffentlich muss ich nur drei Tage bleiben. Am Montag werd ich eingewiesen, gleich morgens um 8 Uhr und dann werden erst alle GEspräche geführt. Am Dienstag ist dann wohl die OP. Ich hoffe, ich kann am Mittwoch wieder nach Hause gehen.

Lg
Jessi