September Mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinkie26 23.03.11 - 15:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie gehts es euch?
Ich bin jetzt in der 16 SSW und wollte mal wie wissen wie es euch so geht.
Also ich bin heute morgen zum ersten mal ohne Übelkeit aufgewacht.
Einfach so. ;-) Ich bin mal gespannt ob es auch so bleibt :-))

Und wie geht es euch derzeit? merkt ihr schon was?

Liebe Grüße,.... #winke

Beitrag von shawni2005 23.03.11 - 15:23 Uhr

15 ssw einfach super die übelkeit ist weg also im moment fühl ich mich eher unschwanger bloss am essen sieth mans doch :)

Beitrag von lisa1990 23.03.11 - 15:28 Uhr

hallo,

ich bin seit gestern in der 17.ssw und bin der meinung, dass ich vorgestern das erste mal mein krümelchen gespürt habe!!das war wie als wenn eine kleine ameise von innen an einer bauchdecke entlangkrabbelt!!und da ich so etwas vorher noch nie gespürt habe und irggendwie in dem moment GEWUSST habe, dass es mein kleines ist bin ich mir sehr sicher!!:-D

in genau 2 wochen habe ich meinen 2.US-Termin und bin schon ganz gespannt ob meine FÄ mir schon sagen kann was es wird!!#zitter
spätestens am 26.4.(da hab ich meinen termin zur FD) hoffe ich aber auf ein outing!!

übelkeit hatte ich die gesamte ss über nicht weiß also nicht wie es ist:-)!!freu mich aber für dich dass du die übelkit scheinbar überwunden hast


lg lisa

Beitrag von isi1709 23.03.11 - 15:29 Uhr

Hi,

ich bin wie du in der 16. SSW und der Bauch wächst fleißig. Langsam kann ich nur noch wenige Dinge aus dem Kleiderschrank anziehen, um ihn zumindest größtenteils zu kaschieren. Insgesamt geht es mir gut. Mit Übelkeit hatte ich zum Glück nie Probleme und mein Kreislauf ist auch wieder stabil. Aber irgendwie ist jede Woche mal was, meist gegen Wochenende.
Beim Essen ist es so, dass ich öfter esse, aber insgesamt nicht wirklich mehr. Ich brauche nur meistens 5-6 Mahlzeiten am Tag, aber irgendwie ist der Appetit, wenn ich nen Teil davon gegessen habe auch gleich wieder weg. Naja, mir solls recht sein.

Liebe Grüße

Isabel (15+5)

Beitrag von catzyy 23.03.11 - 15:30 Uhr

huhu,

bin seit heute in der 17ssw. war von anfang an beschwerdefrei, wie schon bei meiner ersten ss.

mir geht es sehr gut. ich hab nur noch eine hose die mir passt, sonst renn ich schon mit ss hosen rum. bei meinem sohn hatte ich bis zuletzt meine normalen hosen an...

am 4. april hab ich meinen 3. us und hoffe auf ein outing. mein sohn zeigte sich erst in der 24ssw.

ich wünsche allen eine gute und beschwerdefreie ss

lg anja

Beitrag von uta27 23.03.11 - 15:31 Uhr

Hallo!
Ich bin nun 14.ssw und die Übelkeit ist schon eine ganze Weile weg.
Mutterbandziehen macht mir schwer zu schaffen, besonders morgens nach dem pinkeln.
Fühlt sich an wie Übungswehen, nur etwas unangenehmer.
Ich merke manchmal richtig wie der Bauch wächst. Kenne das noch aus Kindheitstagen an den Armen und Beinen. Nu ists im Bauch und rund ums Becken herum, wie doller Muskelkater.
Habe schon einen richtigen Schwangerschaftsbauch und Brust und Bauch bilden eine Linie, sehr zur Freude vom Mann.
Meine Güte, wo soll das nur hinführen, wenn der BH jetzt schon 2 Nummern größer ist?
Ansonsten gehts mir richtig gut und ich merke den Wurm auch schon!

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von pinkie26 23.03.11 - 15:33 Uhr

Ich hatte auch schon dass gefühl, dass ich den/die Kleine/n fühle.
Als wenn etwas ganz kurz die Bachdecke streift.
Kanns aber auch kaum erwarten es richtig zu fühlen :-))

Ich habe am Montag den nächsten Frauenarzt termin und bin schon aufgeregt.

Manchmal habe ich so ein ganz arges ziehen im Bauch. Weiß nicht was das ist.

Beitrag von catzyy 23.03.11 - 15:36 Uhr

hey,

also meine brüste sind auch 2 nummern grösser, haben am anfang wahnsinnig geschmerzt. jetzt nicht mehr. die bekommen dann nochmal nen schub beim milcheinschuss.

richtig bewusst spüre ich das kleine noch nicht, ab und an ahne ich etwas....

dieses ziehen im bauch hab ich auch , musst mal drauf achten wenn du auf dem rücken liegst. ich hab dann meistens links ne grössere beule, wenns dann zieht ist die beule weg oder woanders. ;-)

Beitrag von mieze77 23.03.11 - 15:40 Uhr

Hallo!

Ich fange am Freitag die 18.Woche an und es geht auf einmal alles so schnell. Am Montag habe ich meinen nächsten Termin und vielleicht habe ich ja Glück das man sieht was es wird. #huepf
Ansonsten geht es mir wirklich gut, da ich nicht arbeite habe ich auch viel Zeit und bin sehr entspannt.

Meine Hosen passen schon noch aber am Bauch sind sie jetzt unbequem und es drückt. Eine kann ich noch gut anziehen und ansonsten habe ich zwei Umstandshosen. Sehr bequem. ;-)

Ich hoffe mal das es so entspannt weitergeht.

Lg

Mieze77

Beitrag von supersand 23.03.11 - 15:41 Uhr

Hallo!

Mein ET ist der 11.9. und mir geht es ganz gut. Übelkeit hatte ich zum Glück nicht. Seit ein paar Wochen hab ich auch wieder mehr Energie.

Aber ich beobachte an mir, daß ich gerade ziemlich schnell überreizt bin und empfindlich auf Stress und laute Geräusche reagiere. Meine Tochter (1,5 J.) ist grad so nölig wg. Erkältung und Zahnen und das ist gerade total anstrengend für mich. Würd mir am liebsten den ganzen Tag Ohrstöpsel reintun... #hicks Außerdem ist meine Verdauung so gut wie nicht vorhanden... :-[

Das Kind spüre ich noch nicht und warte schon ganz gespannt drauf und fühle abends immer in mich hinein. Naja, in spätestens 4 Wochen wird man wohl was merken.

Liebe Grüße!

Sandra (15+3)

Beitrag von pinkie26 23.03.11 - 15:42 Uhr

Kann man denn irgendwie das kleine "bewusst" spüren?
Also kann ich irgendwas machen damit sich das bewegt oder ähnliches?
Doofe Frage ich weiß haha

Beitrag von jessicamita 23.03.11 - 15:46 Uhr

ich bin in der 14 ssw - keine übelkeit, keine müdikeit und der ständige hunger lässt auch nach ;-)

gestern abend hatte ich zum ersten mal starkes ziehen im oberbauch, das war echt doll. so doll, dass mir teilweise die luft wegblieb. ich weiß nicht ob meine beiden von unten meine innereien so hochdrücken oder ob das irgendwelche bänder waren. #kratz bisher kenne ich nur die schmerzen vom mutterbandziehen.

bei einem der beiden habe ich beim letzten US einen schnipsel zwischen den beinen gesehen, aber das ist wohl noch so früh gewesen um sich über einen jungen zu freuen.... #schein

morgen habe ich einen termin zum differenzialen US - feindiagnostik. schon jetzt... #gruebel da werde ich vielleicht was über die geschlechter erfahren. die sind da ja mit besseren US-geräten ausgestattet ;-)

ansonsten habe ich wahnsinnigen "muskelkater" in den beinen. sobald ich ein bisschen auf dem sofa lag und aufstehe, ziehts mich in den oberschenkeln. werde mir mal magnesium besorgen. ja und mein bauch, den legt nun wohl an geschwindigkeit zu. nur wenige hosen zwicken...

uns allen eine schöne ss! :-D

#winke

Beitrag von cappucinocream8 23.03.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

ich bin heute 15+2 und war beim FA. Ich merke nur manchmal ein Ziehen. Aber Übelkeit hatte ich nicht. War am Anfang nur sehr, sehr müde. Aber das ist auch vorbei. Heute hat sich mein Murkel schön in Schneidersitz gesetzt, so dass die FA nicht sagen konnte, was es wird. Mein Bauch ist unterhalb vom Bauchnabel schon etwas fester, aber noch nicht wirklich gewachsen. Ich merke es grade mal so. Aber wenn mich jemand sieht, bekomm ich eher Komplimente, wie schön schlank ich bin und das zum Ende des vierten Monats?#kratz

Naja, er kommt dann bestimmt noch schlagartig. In drei Wochen muss ich wieder hin, und hoffe dann auf ein Outing. Denn Termin habe ich auch so gelegt, dass mein Mann dann mal dabei sein kann, wäre das erste Mal.

Heute hab ich mein Murkel das erste mal in 3d gesehen, war echt schön. Kann ich nur empfehlen.#verliebt

Dir noch alles Gute

Gruß Cappu#winke

Beitrag von orchidee84 23.03.11 - 15:59 Uhr

Ich bin in der 15.SSW und seit 6 Tagen übelkeitsfrei, das heißt ich muss nur würgen und ggf. auch brechen, wenn ich was übles rieche oder wenn ich mich aufrege/ überanstrenge, aber damit kann ich leben. Ich bin auch wieder viel vitaler zum Glück. Vor 3 Wochen hatte ich auch so ein flattern von innen links und ein paar Tage später bei der VU sagte meine Gyn, dass das Kind links liegt. Ich bin mir sicher, dass es das Kind war, aber sie sagt, das könnte eigentlich nicht sein :-/. Egal!
Tja, meine Hosen kriege ich zwar zu, aber dann kann ich mich nicht mehr bewegen, also überbrücke ich die erste zeit mal mit nem Haargummi. 3 Umstandshosen habe ich schon, die sind auch super bequem, aber ich will die noch nicht auf der Arbeit tragen (arbeite im Büro auf nem Schrottplatz und die sind zu schön für den ganzen Dreck, den man zwischendurch doch abbekommt).

Beitrag von coconel 23.03.11 - 16:01 Uhr

HUHU

Ich bin in der 17. SSW und mir gehts endlich richtig gut :-) Ich musste mich schon seit einigen Tagen nicht übergeben und hoffe, dass ich es nach langen 1o Wochen endlich überstanden habe #schwitz #zitter #schein

Sonst gehts mir super! Mein Bauch wächst und wächst...ich watschel schon wie eine Ente durch die Gegend :-) Letzte Woche Sonntag hatte ich 14cm mehr Bauchumfang, jetzt ist es bestimmt noch mehr :-) Ich trage also schon stolz meinen Babybauch durch die Gegend.

Ein Outing haben wir noch nicht...das Baby hat sich letzte Woche bei 15+5 zwar gezeigt, auch von vorne mit den Beinen geöffnet, aber meine FÄ meinte, man sieht nichts. Wenn man etwas sehen würde, dann wäre es wohl ein Junge, aber sie möchte sich nicht äußern...wir warten also weiter...und schließen auf ein Mädchen oder "er" wollte noch nicht, dass wir ihn sehen #rofl

Zugenommen hab ich bis jetzt zwischen 1,5 - 2kg, das schwankt immer.

Seit einigen Tagen merke ich das Kleine regelmäßig. Meist am Abend wenn ich zur Ruhe, dann tritt es von Tag zu Tag stärker, ein tolles Gefühl #verliebt

LG Coco mit #baby 16+4

Beitrag von shoern 23.03.11 - 16:21 Uhr

Hu hu...
also ich bin ab morgen in der 17ssw und merke mein Krümi schon seit der 15ssw.
Mein Bauch ist mega (VK) und hab tierische Rückenschmerzen#schmoll

Beitrag von sabrina2801 23.03.11 - 16:39 Uhr

Huhu,

bin in der 17.SSW und mir gehts guuuuut #huepf Hab das Baby noch nicht gespürt.....

Aber das SODBRENNEN bringt mich bald um - und es wird von Woche zu Woche schlimmer :-[

lg #winke

Beitrag von tulpe2011 23.03.11 - 16:43 Uhr

Hallo,
die ersten 3 monate war mir täglich schlimm übel, allerdings ohne mich zu übergeben gottseidank. Hatte dazu noch ordentlich Bauchziehen (bis heute) un ne schlimme blasenentzündung und erkältung on top. :-[ #schwitzkann also alles nur besser werden ;-) geht bergauf, weniger übel, weniger müde und rest ist auch soweit Ok :-D
Erster 3 D auch hinter mir in der 14 SSW, super cool, nur zu empfehlen. Hosen passen mir seit wochen nicht mehr richtig #augen. seheh echt super aus diese schwangerschaftshosen #schock :-p

Tulpe 2011
(15+4)

Beitrag von moosroses 23.03.11 - 16:59 Uhr

ui ui ui du hast auch gleich mal das ganze Paket mitgenommen, was? :-( aber gut das du optimistisch bist!!! Kann ja wirklich nur besser werden *grins*

Beitrag von moosroses 23.03.11 - 16:56 Uhr

Uns geht es blendend :-p

Keine Übelkeit in dieser SS, dass hab ich wohl alles in meiner 1.SS hinter mich gebracht, da hab ich bis Ende 6.Monat mit Übelkeit gekämpft:-[

Rückenschmerzen darf ich als SS-Beschwerde eintragen. Meine Brüste sind enorm gewachsen und hin und wieder sind sie noch schmerzempfindlich, aber längst nicht merh so stark wie am Anfang.

Meinen Bauchbewohner spüre ich seit einigen Tagen, ein sanftes "anstossen"
Zugenommen hab ich bisher 1kg und dies ist auch gut so, den ich bin nicht schlank und möchte auch nicht übermäßig zunehmen. Esse ganz normal, aber bewusster. Wenn die Sonne jetzt bleibt hänge ich noch Spaziergänge an meinen Alltag.

GVK mache ich keinen, da ich eine Tochter habe und die Kurse am Abend sind (habe hier noch keinen Babysitter). Jaimie Ann ist auch ohne GVK rausgekommen #rofl Von daher wird unser Bauchzwerg wohl auch diesmal den Weg alleine finden. :-p