Ihm ist es zu einseitig mit mir !!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 15:31 Uhr

Hallo ,

ja wie fang ich denn mal am besten an , also meinem lover ist es nicht abwechslungsreich genug mit mir , ich weiss garnicht wie er dazu kommt sowas zu sagen , eigentlich dachte ich es sei alles okay , aber als er dann damit ankam war ich echt geschockt ! ich weiss jetzt nicht genau wie ich darauf reagieren soll , weil ich es halt nicht so empfunden habe , am liebsten würd ich sagen "macker dann machs dir selbst" aber ist das ne sinnvolle lösung ? mit ihm schlafen kann ich vom gefühl her jetzt nicht mehr , weil ich irgendwie total beleidigt bin (ist normal oder?)! reagiere ich über ?

lg die einseitige :D

Beitrag von agostea 23.03.11 - 15:50 Uhr

Hast du ihn gefragt, was er sich vorstellt?

Gruss
agostea

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 15:52 Uhr

ja , aber da kam dann nur *ja hmm ne passt schon , ist schon okay"

Beitrag von agostea 23.03.11 - 15:55 Uhr

Oh toll. Er mosert, aber rückt nicht raus mit der SPrache?
Oder warst du vielleicht gleich motzig, so dass er sofort dicht machte?

Reden hilft. Sachlich und ruhig. Du solltest nicht beleidigt sein, eher froh, wenn er dir ggü. offen ist.
Und er sollte nicht gleich dicht machen, sondern den Hintern in der Hose haben, zu sagen, was er sich wünscht.

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 15:59 Uhr

ne motzig war ich nicht , eher so n bisschen "aha mmhmm achso" ^^

Beitrag von seelenspiegel 23.03.11 - 16:10 Uhr

Das hört sich irgendwie nach einer Unterhaltung von "Frau Fantasielos" mit "Herrn Verklemmt" an. #kratz

Beitrag von agostea 23.03.11 - 16:13 Uhr

Ah super. Hmmmm....joa.

Schwieriger Dialog zwischen 2 offenbar nicht wirklich kommunikativen Menschen *gg*.

Wie können wir das lösen? Richtig. Hingehen, am Schlafittchen packen, einmal durch die Bude schleudern und dann mit tiefem Bariton:

"Wir müssen reden, Kleiner!"



Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 16:20 Uhr

er hat dann noch versucht sich rauszureden und er würde ja denken es läge an ihm !

Beitrag von agostea 23.03.11 - 16:27 Uhr

Kann sogar gut möglich sein, das es auch an IHM liegt!

Er sollte aber schon in der Lage sein, sich zu artikulieren, sonst wirds schwer, einen gemeinsamen Nenner zu finden.

Die eine Chance würde ich ihm noch geben. Da er nur ne Bettgeschichte ist, wären mir weitere Auseinandersetzungen mit ihm zu anstrengend.

Schiess ihn ab.

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 17:45 Uhr

ich war echt so blöd und dachte es sei mehr als ne bettgeschichte #schmoll

Beitrag von binnurich 23.03.11 - 15:52 Uhr

also nur zu sagen es ist einseitg ist blöd....die frage wäre doch... was sind denn seine Ideen zur Vielseitigkeit? erwartet er ein Programm?
oder hast du dich bisher so dusselig angestellt, dass du auf seine Vorschläge nicht reagierst oder sie abgelehnt hast?


ich weiß nicht zu gutem abwechslungsreichem Se gehören für mich zwei Menschen.... für manchen auch drei oder mehr....

ja, was will er denn? wir wissen ja nun nicht, was ihr so macht

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 15:55 Uhr

also wie gesagt , ich habs nicht so empfunden , es ist halt so das normal standart programm ! es gibt eigentlich nix was ich nicht mitmache ausser so krasse fetisch sachen ^^ , und das weiss er auch , aber keine ahnung , bin irgendwie manchmal bisschen gehemmt , sehe halt nicht mehr so aus wie vor meiner schwangerschaft , viele fiese streifen , und irgendwie gibt er mir auch das gefühl das ich ihm nicht gefalle und eher mittel zum zweck bin

Beitrag von binnurich 23.03.11 - 16:33 Uhr

naja... wenn es nur eine Bettgeschichte ist, dann ist jetzt wohl die Geschichte eher zu ende

ich meine, wenn es nicht so toll ist, wieso soll man dann sowas weiter machen?

Beitrag von asimbonanga 23.03.11 - 17:46 Uhr

<<<und irgendwie gibt er mir auch das gefühl das ich ihm nicht gefalle und eher mittel zum zweck bin <<
Lass es , das wird nichts.

Beitrag von wartemama 23.03.11 - 15:54 Uhr

Ob ich beleidigt wäre? Kommt darauf an.... wie genau hat er es formuliert? In welcher Beziehung stehst Du zu ihm: Feste Partnerschaft? Oder nur eine Bettgeschichte?

Wie auch immer.... wenn er mehr Abwechslung will, soll er sagen, was genau er will. Meint er mit Abwechslung andere Frauen? Sollst Du Lack und Leder tragen? Andere Stellungen? #gruebel

"Zu einseitig"? Er sollte konkreter werden.

LG wartemama

Beitrag von einseitig!? 23.03.11 - 15:57 Uhr

Bettgeschichte !
irgendwann mal vor monaten auf ner party kamen paar freunde und ich ins gespräch , thema jugendsünden , er war auch dabei und hält mir diese alten dinge vor und fragt "wieso ich sowas mit ihm nicht mache , er wäre wohl nicht gut genug" (ging um ein kleines homevideo)

Beitrag von wartemama 23.03.11 - 16:06 Uhr

Du schreibst: "....irgendwie gibt er mir auch das gefühl das ich ihm nicht gefalle und eher mittel zum zweck bin"

Ich hatte ja noch nie "nur" eine Bettgeschichte - aber ist man da nicht immer nur Mittel zum Zweck?

Da es nur eine Bettgeschichte ist und Du Dich darin scheinbar nicht mehr wohl fühlst, es Dir keinen Spaß mehr macht, sehe ich keinen Sinn darin, sich darüber Gedanken zu machen. Ich würde die Sache beenden.

LG wartemama