2. Kind in der Ausbildung

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von dragondream 23.03.11 - 15:40 Uhr

Hallo,

Ich habe ein Wunschkind im Dezember '08 bekommen und bin jetzt das zweite mal, diesmal ungeplant, schwanger. Für mich stehen zwei Sachen fest: ich will meine Ausbildung zu Ende machen und ich will das Kind bekommen.
Ich weiß nur nicht, wie!

Ich habe beim ersten Baby für meine Bedürfnisse zu kurz Elternzeit gemacht - bin im September '09 wieder ins erste Ausbildungsjahr eingestiegen und die Trennung war für unser Baby und mich die Hölle. Das will ich nicht noch mal erleben, also würde ich mindestens eineinhalb Jahre Elternzeit nehmen wollen.

Der entbindungstermin jetzt wäre am 25.11.! Im November (wahrscheinlich Mitte) wäre meine schriftliche Abschlussprüfung und im Januar die mündliche.
Ich kann mir nicht vorstellen, das ganze hochschwanger bzw. als frisch gebackene Mutter durchzuziehen. Ich will die Schwangerschaft auch ein bisschen genießen!
Aber wäre es für meine berufliche Laufbahn hinderlich, noch einmal so kurz vor dem Ziel so lange Elternzeit zu nehmen?

Ich bin so durcheinander, diese Situation lässt mich mich gar nicht zu 100% auf mein Baby freuen...

Alles Liebe,
Dragondream
4+5

Beitrag von dragondream 23.03.11 - 15:48 Uhr

Mein Mann freut sich übrigens genau wie ich auf das Kind. :)

Beitrag von sunflower5 23.03.11 - 16:04 Uhr

Das ist schon mal ganz toll!

Weiss ja nicht, was für eine Ausbildung du machst, aber es gibt auch die Möglichkeit einer Teilzeit-Ausbildung. Mal bei der Agentur f. Arbeit und beim Arb.geber erkundigen.

Das mit der schriftl. Prüfung könnte doch gut klappen, wenn du eine gute SS hast. Leg dich da nicht zu früh dagegen fest.

Schön, mal so etwas Positives zu lesen!

Eine gute Kugelzeit wünsche ich dir!

Beitrag von dragondream 23.03.11 - 16:44 Uhr

Ich arbeite in einem großen Konzern, da dürfte Teilzeit möglich sein. Allerdings würde ich sehr gerne die Ausbildung endlich hinter mir lassen... Ich bin mittlerweile schon 22 und wollte eigentlich nächstes Jahr anfangen zu studieren... Obwohl ich das mit zwei Kindern wohl vergessen kann. :/

Wenigstens verdient mein Mann bald gut.

Danke für deine lieben Wünsche #liebdrueck

Beitrag von salida-del-sol 23.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo ,liebe Drageondream,
es ist ein gutes Fundament, dass Dein Mann sich auf das Kind freut. Und ich finde es super und mutig. dass Du das Kind bekommen willst, und die Ausbildung zu Ende bringen. Vielleicht kann Dein Mann ein paar Monate Elternzeit nehmen. Dies wäre für Deine Kinder eine bekannte Person und somit wäre es für Dich und sie nicht die Hölle wie beim letzten Mal.
Ein Studium mit Kindern ist nicht einfach, aber es ist machbar. Auch wenn da im Vorfeld sicher manches gut durchdacht und geplant sein will.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von dragondream 24.03.11 - 07:33 Uhr

Hallo Salida,
Mein Mann möchte wie beim ersten Kind die ersten beiden Monate Elternzeit nehmen. :)
Ich werde mal schauen, was mein Vorgesetzter mir empfiehlt... Ob ich noch mal ins dritte Ausbildungsjahr nach einer Elternzeit einsteige oder das ganze direkt durchziehe. Vielen Dank für eure Ratschläge #danke
Vielleicht nehme ich Elternzeit und steige dann langsam mit Teilzeit wieder ein?

Beitrag von Oktobermama 23.03.11 - 15:49 Uhr

Huhu du!

Rede mal mit deinen Vorgesetzten :)
Ich habe auch meine Ausbildung,und kann sie "unterbrechen" d.H an der Stelle wieder einsteigen,wenn mein Schatz in die KiTa geht!
Lg und alles liebe!

Beitrag von dragondream 23.03.11 - 16:47 Uhr

Bekommst du im Oktober dein Baby? :) wie alt bist du? Wünsche dir alles gute! Danke für deinen Beitrag :-)

Beitrag von susasummer 23.03.11 - 21:09 Uhr

Ich persönlich würde versuchen es durch zu ziehen.Danach hast du einfach die Ruhe für das Kind und kannst dich ganz deiner Familie widmen.
Ich hab mein erstes Kind damals im februar bekommen und im April war Prüfung.Ich hab es gelassen und war erstmal 1 jahr zuhause.Dafür musste ich dann wieder los,als mein sohn 18monate war und ich wäre damals froh gewesen,ich wäre fertig gewesen.
lg Julia

Beitrag von dragondream 24.03.11 - 07:26 Uhr

Danke für deine Meinung :) ich denke, ich werde mal schauen, was mein Ausbilder sagt, wenn ich ihm das ganze in sieben Wochen schildere...

Beitrag von angeldragon 24.03.11 - 09:53 Uhr

du solltest umbedingt versuchen deine ausbildung noch zu ende zu machen ;-)

studieren ist mit 2 kindern auch möglich du musst dich nur zeitig genung um eine unterbringung kümmern ...

ich wünsch dir alles gute für dich und deine familie schön das es noch menschen giebt die sich auf ihre babys freuen #verliebt

gruß von einer weiteren drachenfrau ;-);-);-)

Beitrag von bienmaya 24.03.11 - 11:01 Uhr

mein Freundinwurde auch schwanger und ihre entbindung viel auch auf die prüfungen ihre mutter hat solang das baby gehütet und jetzt macht sie seit 2 jahren mit einem 3 jährigen Kind eine Ausbildung man muss es nur managen können.
LG

Beitrag von lenaalicia2006 24.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

ich hab gerade die gleiche Situation , und zwar bin ich auch in der Ausbildung Schwanger geworden.Hab in 2 1/2 Wochen meine Schriftliche Prüfung und im Juni meine praktische Prüfung und meine Maus soll im Mai kommen. Ich würde dir wirklich raten das durch zu ziehen ,vorallem du hast kurze zeit ein wenig Stress, kannst dich danach aber ja voll aufs Baby konzentrieren und alles genießen, ich bin froh das ich es jetzt so durchgezogen habe, ich hätte mich sonst geärgert!!!
Vorallem kannst du dir im notfall wenn gar nichts mehr geht ein BV geben lassen, das habe ich mittlerweile auch und ich darf trotzdem an der Prüfung teilnehmen, hab mich vorher gut informiert und war dann gott sei dank kein Problem!!!
Ich wünsch dir alles liebe und gute und viel Erfolg!!!


Lieben Gruß