Nr 3 (15 Mon) fiebrt und ich bin in 10+2 SSW... Angst, wer kann helfen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gobiam 23.03.11 - 16:00 Uhr

Hallo, habe ursprünglich hier gepostet, weil mein Angstproblem in meiner SS liegt, aber das Thema eher ein Kleinkind Problem "Drei-Tage Fieber" ist.
DAnke für eure Hilfe
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3080364&pid=19502553

Beitrag von haselbaer 23.03.11 - 16:18 Uhr

Verstehe deine Angst! Aber Drei-Tage-Fieber ist ja angeblich harmlos (wenn auch erschreckend), und dein Baby ist ja wirklich gut geschützt. Dem sollte deshalb also nichts passieren. Viel mehr machen als dem Arzt vertrauen, wenn der sagt es hat keine Auswirkungen, kannst du auch nicht.
Da fällt mir ein, eine Freundin von mir (ebenfalls schwanger, Sohn im gleichen Alter) hatte es letztens ähnlich - das Kind hatte drei Tage hohes Fieber und wollte nichts essen, dann wurde es besser (der Ausschlag blieb aber aus). Da hieß es auch nichts von Auswirkungen auf das Baby!
Das größte Problem für's baby würde ich eher dadurch vermuten, dass deine Tochter wohl vermehrt kuscheln will und du sie auf dem Arm/Schoß hast... meienr Hannah (21 Monate) ging's gestern nicht gut und sie ist nur an meinen Bauch gelehnt eingeschlafen...

Alles Gute! #liebdrueck

Beitrag von gobiam 23.03.11 - 16:50 Uhr

DAnke - ja aber das mit dem herpesvirus.....