extrem wunder po - was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von albu 23.03.11 - 16:53 Uhr

Hallo,

nach einer Norovirus-Infektion hat unser Spatz (5,5 Monate) jetzt einen extrem wunden po. ich wickel ihn schon oft und auch die wundcreme hilft wohl nicht. der kleine hat immer noch in jeder windel einen "Stinker" sitzen und das alle 2 stunden. wir wickeln ihn inzwischen auch nachts aus sorge um den po. vorhin ist mir aufgefallen, dass eine stelle schon fast offen ist #schock ich weiß mir einfach keinen rat mehr :(

lg, albu

Beitrag von runa1978 23.03.11 - 17:02 Uhr

Boah, so jung und schon den Norovirus!! #heul

Ok, dann will ich mal helfen, das zumind. der wunde Po weggeht.

Du kannst schwarzen Tee kochen, und damit den Po säubern, Windel weglassen (also viel frische Luft) und erstmal KEINE Feuchttücher verwenden.

Damit sollte es schon erheblich besser werden. (Hat jedenfalls super bei meinen Kinder funktioniert)

Gute Besserung!!

LG, Runa

Beitrag von albu 23.03.11 - 17:07 Uhr

puhhh. danke danke danke...ich bin wirklich dankbar für deinen tipp. denn sonst höre ich nur "cremen und puder" aber das hilft eben nicht...

ist das egal welche art schwarzer tee das ist? mein mann ist teetrinker und hat knapp 30 schwarzteesorten im schrank. #schock bin mit der auswahl der besten für babys po jetzt etwas überfordert. *grins*

Beitrag von runa1978 23.03.11 - 17:10 Uhr

Scheiß egal - hauptsache schwarz!!!

Bloß keine Creme und Puder verwenden, das reizt das ganze noch viel mehr!!

Ähm... und den Tee noch abkühlen lassen ;-)

Beitrag von bintia08 23.03.11 - 17:06 Uhr

Ich würde sagen den Popo für ne Stunde frei machen und Luft dran lassen ;-). Das solange bis der Popo halt heile ist.Oft Windeln wechseln und dann Wundsalbe drauf machen.
Hilft am besten finde ich. Auch wenn mal was daneben geht kann man ja sauber machen....
Wir hatten auch vor ein paar Tagen erst den Norovirus im Haus kann dich gut verstehen....
lg

Beitrag von sonja153 23.03.11 - 17:07 Uhr

Hallo das ist echt schlimm mit dem wunden po. Also keine Feuchttücher benutzen am besten, trockene tücher in olivenöl tunken und damit den po säubern, dann hilft bei meinem kleinen am besten die wundcreme von weleda Dick auftragen. War bei meinem kleinen dann innerhalb von zwei tagen weg, er hatte schon offene stellen am po. Oder halt mit schwarzem tee. Gute besserung für den kleinen.

lg sonja

Beitrag von germany 23.03.11 - 17:17 Uhr

Huhu,

viel nackig unten rum strampeln lassen (Nässe Schutz Unterlage drunter) und Bepanthen Salbe auf den Popo. Hat bei uns nach nur einer Nahct immer wunder gewirkt!


lG germany

Beitrag von jessi_hh 23.03.11 - 17:56 Uhr

Hallo Albu,

ich schwöre ja auf Heilwolle (gibts in der Apotheke)! Davon mache ich wenns ganz schlimm ist ein kleines Stück mit in die Windel. Zusätzlich dann Wundschutzcreme, Weleda oder bei uns noch besser Miltilind-Heilsalbe, drauf. Viel Luft an den Popo und vor der neuen Windel immer gut trockentupfen.

LG,
Jessi

Beitrag von viola86 23.03.11 - 19:19 Uhr

Hallo,

hat dein kleiner Spatz denn da auch ein paar rote Punkte bzw Pickelchen die ofeen sind und auch ein bissl nässen? Wenn ja kann das auch eine Windeldermatitis (Hefepilz) sein. Das hatte meine Maus jetzt und ich dachte sie hätte auch nur nen Wunden po und es wurd und wurd nicht besser dann hab ich vom Arzt eine Salbe verschrieben bekommen, die man aber auch so in der Apotheke bekommt, sie heißt Multilind, inerhalb von zwei Tagen war alles wieder weg. Frag mal beim Arzt nach, grad wenn der Po schon langsam offene Stellen bekommt.

Also wie gesagt, wir haben auch jede Stunde PAmpers gewechselt, den halben Tag die Pampers weg gelassen und Dick eingecremt. Dieser Pilz kommt einfach, wenn die kleinen so oft die Pampers voll haben und man es dann mit Feuchttüchern sauber macht , aber nicht wieder trocken reibt und das hatte unsere Maus auch min. 5 mal am Tag einen Stinker drin....

Ich hoffe es hat dir geholfen

Lg
Gina mit Mia 8 Monate

Beitrag von taima 23.03.11 - 19:24 Uhr

laut der hebamme einer freundin soll olivenöl (also statt wasser zum sauber machen) super sein und schonend :)

gute besserung an dein wurm