Nackenfaltenmessung Werte???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinchen-35 23.03.11 - 16:55 Uhr

hi ihr lieben,

ich hatte nun meine Nackenfaltenmessung. Die Werte irritieren mich etwas. Es wird ja nach dem Alter usw. ermittelt.
Nach meine Daten habe ich ein Anfangsrisiko von 1:153 , welches sich nach der Untersuchung auf 1: 730 bei Zwilling 1 und auf 1:560 bei Zwilling 2 erweitert hat. Eigentlich gut so sagte mir die Ärztin. Nun würden mich eure Werte interessieren. Bitte viele Vergleichswerte und was die Ärzte bei euch gesagt haben und ob ihr eine Fruchtwasseruntersuchung machen lasst.

Beitrag von marilama 23.03.11 - 17:01 Uhr

Hallo,

ich hatte bei Zwilling 1 ca. 1:2000 und bei Zwilling 2 ebenso (ganz genaue Werte weiß ich nicht mehr) und meine FÄ war begeistert.

Ich hatte zwar inklusive Bluttest, aber dessen Aussagekraft ist bei Zwillingen sehr umstritten.

Lasse keine weitergehende Untersuchungen machen.

Grüße

Beitrag von francie_und_marc 23.03.11 - 17:22 Uhr

Hallo!

Ich hatte in dieser SS bei der Trisomie 21 von 1:952 und bei der Trisomie 13 von 1:1900, ich bin 32 Jahre alt.

Mein Arzt hat gesagt das die Werte vollkommen in Ordnung sind. Ich lasse keine FWU machen.

LG Franca

Beitrag von annyx2011 23.03.11 - 17:47 Uhr

hallo,

ich hatte nur NFM mit 1,40 und 1,69 mm gemessen bekommen ohne blutwerte, da ich bei meinen eineiigen zwillingen eine fruchtwasseruntersuchung machen lasse. werte sind zwar i.o. aber wir hatten in der familie trisomie 21 mehrfach und machen es, um es tatsächlich auszuschließen, da weder mein mann noch ich mit 2 downkindern leben könnte. wahrscheinlichkeitswert durch zwillinge und downvererbung lag bei uns schließlich bei 1:600 glaub ich.
wenn du weitere fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden auch zwecks FU.

liebe grüße
annyx