Orgasmus bei Frauen!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ich auch mal 23.03.11 - 17:29 Uhr

Hallo!

Nun ich lese hier immer mit, aber nun habe ich auch mal eine Frage!

Ich habe mich nun schon mit einigen Männern unterhalten und fast alle behaupten und schwärmen in höchsten Tönen von Frauen, die gleich mehrmals hinter einander ein Orgasmus kriegen und den ersten schon meist nach 3mal rein / raus. Das war jetzt leicht übertrieben, aber ungefähr so stellt sich das dar.

So nun meine Frage!
Ich habe schon des öfteren vom Multiplen Orgasmus gehört und auch mal von Frauen, die tatsächlich 2-3mal kommen während einem Akt, aber ist das denn Alltag und normal???

Also ich komme ganz "normal" einmal und nicht 10mal!
Wenn das stimmt, das es bei anderen Frauen so ist, könnt ihr mir dann sagen, wie das geht? Hätte ich auch mal gerne! #schein

Und wenn es nicht so ist, gibt es wirklich so viele Frauen, die das vorspielen und andererseits soviele Männer denen man das erzählen kann?
Ich bitte um Aufklärung, kriege Minderwertigkeitskomplexe!

LG

Beitrag von meld 23.03.11 - 17:39 Uhr

Ich komme durchaus 5-6 mal hinter einander, wir rammeln aber auch nich wie die Karnickel, wir lassen uns immer viel Zeit

Beitrag von ich auch mal 23.03.11 - 17:51 Uhr

und in welchem Zeitraum?

Ich denke nicht das es was mit Rammeln zu tun hat, liegt das an der Frau?

Beitrag von meld 23.03.11 - 19:07 Uhr

wir sind durchaus schon mal 3-4 stunden beschäftigt ^^

führen eine fernbeziehung,müssen die wenige zeit ja nutzen ^^

Beitrag von armyofme 23.03.11 - 19:44 Uhr

Und da kommst du dann in den vier Stunden echt öfter?

Ich wäre überreizt. #zitter

Aber so ist jede anders. Hurraa... :-)

Beitrag von meld 23.03.11 - 19:57 Uhr

danach bin ich aber auch fertig mit schön schreiben, teilweise wird es sehr unangenehm,und wir brechen ab :(

Beitrag von seelenspiegel 23.03.11 - 17:53 Uhr

Wenn Du bei einem als wunderschön erlebten Orgasmus das seelige Grinsen auf dem Gesicht hast, und es sowohl für Dich als auch Deinen Schmatzepuffer fein war......warum aller Götter nach macht man sich da noch Gedanken um etwas, das wahrscheinlich nur die allerwenigsten Menschen jedes Mal beim Sex erleben werden, und das auch sehr überschätzt wird?

Quantitativ ist nicht qualitativ, und selbst wenn durch rein mechanische Stimulation evtl. ein zweiter oder dritter Orgasmus ausgelöst wird, ist es erfahrungsgemäß so, dass die Intensität eher abnimmt, und es evtl. höchstens durch die totale Überreizung als heftiger......manchmal sogar fast schmerzhafter wahrgenommen wird.

Nichts was man wirklich haben muss.

Beitrag von chili-pepper 23.03.11 - 20:58 Uhr

Hallo Seelenspiegel,

ich kann nicht zustimmen. :-p
Bei mir werden die Orgasmen mit jedem Mal besser.
Der Erste "entlädt" mich, danach habe ich dabei viel mehr Gefühl.
Aber so sind wir wohl alle unterschiedlich.

#winke

Beitrag von mizie 24.03.11 - 16:40 Uhr

So siehts aus!!

Beitrag von ippilala 23.03.11 - 18:01 Uhr

normal einmal und selten 2 mal und ganz ganz selten 3mal
vorspielen tu ich nix auch wenn ich mal garnich komme

Beitrag von armyofme 23.03.11 - 19:01 Uhr

Vielleicht denken sie, wenn sie es einer Frau derart besorgen können, dass sie multiple Orgasmen hat, sind sie die Bringer? Also, sie schneiden vielleicht ziemlich auf?

Oder die Frauen erzählen ihnen das, um ihnen das Gefühl zu geben, sie seien die Bringer?

Oder aber es gibt so Frauen.

No details here

Beitrag von asimbonanga 23.03.11 - 20:02 Uhr

Hallo,
ich würde mir darüber keinen Kopf machen.Männer erzählen viel und es gibt wahrscheinlich auch Frauen die hier flunkern.
Es geht darum ,das du deine Sexualität ausleben kannst und diese als befriedigend empfindest.
Der Nächste erzählt dir seine Exen konnten alle squirten oder sonst was.
Außerdem entwickelst du dich mit den Jahren, was bei dem einen Partner nicht funktionierte, bereitet bei einem Anderen keine Mühe.
Natürlich gibt es auf diesem Gebiet große Unterschiede, deshalb bringt ein Messen an anderen auch nichts.

L.G.

Beitrag von liegtammann 23.03.11 - 21:21 Uhr

Also bei mir liegt es am Mann. Und viell. auch an der "Tagesform" und Gesamtsituation.
Meine Erfahrung: bei 2 Männern multiple O., bei den anderen nicht.
Mit ihnen war es einfach anders / besser, als mit den anderen. Sie waren besser - oder wir gemeinsam.
2-3 x halte ich für realistisch (weil schon erlebt); 10 x glaub ich nicht.

Beitrag von berndundmonika 23.03.11 - 23:17 Uhr

Qualtität geht immer vor Quantität.
Lieber einen richtigen als mehrere Flaue!

Beitrag von binnurich 24.03.11 - 09:05 Uhr

bei mir geht schon mehr als einer durchaus auch zwei bis 5 ...aber ehrlich, ich finde nicht, dass das die besseren Veranstaltungen sind...

mehr als einer ist nur dann gut, wenn man sich sehr viel Zeit nimmt aber ist das dann multipel? ich denke nicht, das ist dann einfach wie mehrmals hinter einander Sex zu haben...

mir reicht einer oder auch keiner... Der Orgasmus ist für mich nur ein Teil von gutem Sex... frag mich nicht wieso

der Mann ist für mich dann ein Bringer, wenn er merkt, wonach mir ist

Beitrag von manchmal 24.03.11 - 10:59 Uhr

hallo!

Also bei mir wäre es schon eine riesen steigerung, wenn ich 1x bei jedem Sex kommen würde...#gruebel

ich denke es gibt sicher Frauen die mehrfach und das jedes Mal zum Orgasmus kommen, aber ich denke ehrlich, das ist eher die Ausnahme, statt der Regel :-p

Beitrag von 0279 24.03.11 - 11:22 Uhr

Mein mann schafft es auch das ich öfter als einmal komme....#verliebt
Meißt aber Klitoral!!!

Und von Mal zu mal wirds heftiger!