Wie oft wird bei Euch die Länge des Gebärmutterhalses kontrolliert??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muffin7 23.03.11 - 17:31 Uhr

Hallo zusammen!

Mich würde mal interessieren, wie oft bei Euch die Länge des Gebärmutterhalses gemessen wird??

Meine Frauenärztin hat das noch gar nicht gemacht (hatte sie drauf angesprochen, aber sie meinte, wenn ansonsten nichts auffälliges wäre, würde sie es nicht machen. Mich würde mal interessieren, wie das bei Euch so ist??

LG,
Muffin mit Zwillie-Jungs (23. SSW)

Beitrag von schneckli83 23.03.11 - 17:32 Uhr

HUHU,

bei jedem Termin bekomme ich das gemessen und dass seit der 9 SSW!

Ich habe ihr gesagt, dass meine Mama früher genäht werde musste und nun schaut sie jedes Mal nach! :-D

LG schneckli 17 SSW

Beitrag von lostie 23.03.11 - 17:38 Uhr

Bin 32. Woche und bisher wurde das noch gar nicht gemacht.

LG lostie

Beitrag von shiningstar 23.03.11 - 17:41 Uhr

In der 34. SSW wurde das jetzt zum ersten Mal vermessen.

Man muss das auch nicht messen, wenn es keine Auffälligkeiten gibt.

Beitrag von vienetta 23.03.11 - 18:00 Uhr

Hallo!
Bei mir wurden in der 30 ssw ziemlich heftige Wehen am CTG festgestellt und seitdem wird der GMH immer gemessen :)

Heute waren es etwas über 4 cm (ssw 32+4) :-D

Man muss aber dazu sagen, dass bei mir damals die Gefahr einer Frühgeburt bestand und ich daher eine Woche im KH verbracht habe.

LG,
vienetta

Beitrag von salo81 23.03.11 - 18:06 Uhr

Huhu,

ich bin 31. SSW und das wurde bisher nicht gemacht.
Ich mache allerdings Hebammen-Vorsorge.

Meine Hebi sagt immer, da soll man nicht unnötig "eingreifen".
Manche Frauen neigen da zu Blutungen nach der Untersuchung.
Bzw. auch wenn man es dann weiß, macht man sich nur verrückt - groß tun kann man dagegen eh nix. Oft ist der dann verkürzt oder was, man macht sich verrückt und am Ende geht man doch bis zum Termin oder drüber.

Bei solchen Vorgeschichten wie Mutter wurde genäht oder vorzeitigen Wehen ist das natürlich was anderes.

Lg
Salo

Beitrag von meandco 23.03.11 - 18:14 Uhr

übers us regelmäßig. komischerweise bei der letzten vu nicht #kratz vielleicht hat er vergessen weil die große mit war #kratz

lg
me

Beitrag von electromietze 23.03.11 - 18:17 Uhr

Hallo

Bin ab morgen in der 36. SSW und bei mir wurde es erst 1 mal gemacht aber auch nur weil mein kleiner schon ziemlich tief im becken sitz und auf den gebärmutterhals drückt
war dann schon in der 32. SSw auf 3,2 cm verkürzt und seid dem muss ich mich schonen aber bis jetzt wurde nicht mehr nachgeschaut, hab morgen wieder termin und denke mal das denn geguckt wird.

#winke

Beitrag von marinmaris 23.03.11 - 18:46 Uhr

Bei mir das erste Mal Ende 33. Woche da war er 2cm und dann wieder in der 38. Woche da war er 1cm.