Darf ich nicht auf dem Rücken liegen...häää?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schaefchen123 23.03.11 - 17:43 Uhr

Hi mädels!

mein fa sagte mir bei letzten Termin ich soll nicht auf dem Rücken schlafen (weil man da irgendetwas abklemmen kann)
Es ging alles sehr schnell und ich hab das nicht groß hinterfragt!
JEtzt hab ich grad urlaub, bin immer recht schlapp und liege daher tagsüber viel auf der Couch....... natürlcih stellt sich mir die Frage ob ich dann auch nicht auf dem Rücken liegen kann. Sind ja manchmal auch 7-8 Stunden in denen ich liege!

Oder was sagt ihr? bin verwirrt!

LG

S. 21.SSW

Beitrag von lona27 23.03.11 - 17:45 Uhr

Das ist das sog. Vena Cava-Syndrom. Ich merke sehr schnell, dass es nicht so gut ist, auf dem Rücken (flach) zu liegen... Dann wird mir flau und übel... Ist allerdings erst später so richtig aufgetaucht.

Beitrag von katze87 23.03.11 - 17:46 Uhr

Aslo ich habe in meiner letzten Schwangerschaft gesagt bekommen, dass ich nicht auf der rechten Seite am Schluss liegen soll weil da wichtige Aterien verlaufen, die dann abgedrückt werden können. Von auf dem Rückenliegen weiss ich jetzt nichts...
Ruf doch einfach kurz an und frag nochmal nach bei deinem FA, dann bist du dir ganz sicher.

LG#winke

Beitrag von cico77 23.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

sie meint auch nur beim Schlafen gehen,wenn du auf der couch bist liegst du ja bestimmt auch mal auf der seite,so jedenfalls mach ich es und wenn ich schlafen geh schau ich das ich immer auf der seite bin.

Es geht um so ein nerv den du dir einklemmen kannst,weiß jetzt leider nicht wie der heißt aber soll nicht ungefährlich sein und man sollte mehr auf der linken seite liegen.

Lg dani(35ssw)

Beitrag von hoernchen123 23.03.11 - 17:48 Uhr

Hi,

das meinte dein Arzt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vena-cava-Kompressionssyndrom



LG

Beitrag von .-.-.- 23.03.11 - 17:49 Uhr

Wegen des Vena Carva Syndroms. Dein Kind drückt dabei deine Blutzufuhr von einer Vene ab - und das bewirkt erst Übelkeit, dann Beweusstlosigkeit, wenn du dich nicht wegdrehst.

Kannte ich auch nicht, bis ich vergangene Woche beim CTG im Liegen ohnmächtig geworden bin :) Hab nicht schlecht gestaunt, dass man liegend umkippen kann ;)

Aber keine Sorge: wenn du schläfst und dein Kind sollte die Vene abdrücken, wirst du wach und drehst dich automatisch. Seit letzter Woche hatte ich das öfters und alles gut soweit.

Beitrag von schaefchen123 23.03.11 - 18:14 Uhr

Danke euch.

LG

Beitrag von meandco 23.03.11 - 18:12 Uhr

klar kannst du mal auf dem rücken liegen - ist ja noch früh bei dir. ich hab da teils noch auf dem rücken geschlafen #liebdrueck

aber du sollst halt drauf achten, dass du reagierst, wenn dir zb schlecht wird oder sowas. dann kann es sein, dass es zur beeinträchtigung kommt --> position wechseln. aber ich denke das ist ohnehin natürlich #pro

lg
me

Beitrag von ellismiller 23.03.11 - 19:02 Uhr

Wow, danke Mädels - wieder was dazu gelernt.
Ich jedoch kann so wie so nur auf der linken Seite schlafen. Wenn ich auf dem Rücken liege habe ich Bauchweh und auf der rechten Seite dreht mein kleiner Mann am Rad :)

Beitrag von sunnygirl1978 23.03.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

also ich kann nachts vor schmerzen wegen der symphyse kaum seitlich liegen - schlaf zwar so ein - wache aber immer auf dem rücken auf. mir war noch nie schlecht. Ich habe den Lattenrost etwas hochgestellt.

Gruß Sunnygirl 32+2