schwanger - aber per Ultraschall nichts zu sehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nonamama 23.03.11 - 18:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich lese schon seit einiger Zeit mit, da wir Kinderwunsch haben.

Hab auch zum ersten mal ein ZB geführt. Seit Samstag (19.3.) war der Schwangerschaftstest positiv (mittlerweile dreimal getestet). Anfang des Jahres war ich schon mal schwanger, aber gleich regelstarke Blutungen und FG in der ca. 5. Woche.
Diesmal wieder leichte Schmierblutungen seit dem 19. Seit gestern ist mir auch immer mal wieder übel.
Fühlte mich zuversichtlich und auch irgendwie schwanger, aber dann war heute FA Termin und der konnte nichts festestellen, dabe idachte ich eigentlich, dass ich so 5 + 3 sein müsste...
Ich möchte mich so gern freuen, dass es geklappt hat, aber ich hab so Angst vor weiteren Fehlgeburt und davor, enttäuscht zu werden...
Ab heute abend soll ich dann Utrogest nehmen und nächste Woche ist dann Kontrolltermin...

Beitrag von corinna.2010.w 23.03.11 - 18:52 Uhr

huhu

mach ich nich verrückt, das kann sein das man noch nix sieht.

Warte noch ein wenig dann sieht man mehr:)

lg
corinna
#schwanger mit Etienne 25ssw

Beitrag von pumagirl2010 23.03.11 - 18:53 Uhr

Das ist normal keine angst vll hat sich dein ES verschoben und du bist noch nicht bei 5+ warte bis nächste woche dann wird man schon was sehen können. Viel #klee

Beitrag von jeyelle 23.03.11 - 18:55 Uhr

Mach dir mal keinen Kopf... in zwei Wochen sieht man bestimmt was, es sei denn es ist ein Eckenhocker... nur weil man im US nichts sieht heißt das noch lang nicht, dass du nicht ss bist. Gedulde dich einfach ein wenig.... ich bin auch erst in der 7. SSW zum Arzt gegangen.
LG und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von nonamama 23.03.11 - 18:56 Uhr

Danke Ihr Lieben, das tut gut!!
Ich brauch irgendwie Zuspruch, weil ich das Gefühl habe, meinen Mann mitaufbauen zu müssen.

Hatte so gehofft, dass man heute im US was sehen kann.. Aber dann versuche ich mal positiv zu denken.
DANKE #liebdrueck

Beitrag von cloclo 23.03.11 - 19:49 Uhr

AUF KEINEM FALL UTROGEST. STOP STOP STOP. NICHT EINNEHMEN WENN DU WIRKLICH SCHWANGER BIST, ANSONSTEN KANNST DU ES VERLIEREN!!!!!!!!!!!Bei mir war es EINMAL so, das zweites Mal nahm ich es nicht mehr während der SS, und bin jetzt schon bald ET. Wie du hatte ich auch mehrere FG, also kein Utrogest mehr wenn du womöglich schwanger sein könntest. Liebe Grüsse, Claudia

Beitrag von bengele 23.03.11 - 20:22 Uhr

also wenn dein fa dir utrogest gibt, solltest du es auf jedenfall nehmen.....ich nehme es auch, da ich eine leichte gelbkörperschwäche habe und ohne würde sich die schleimhaut abbauen und ich würde das kind verlieren....dein arzt weiß was er tut......